Gesellschaft

Zum Europäischen Tag der Meere am 20. Mai informiert AIDA Freunde der Meere e.V. über Risiken von Mikroplastik

17.05.2014

AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A. Rostock: Anlässlich des Europäischen Tages der Meere klärt der Verein AIDA Freunde der Meere e.V. am Dienstag, den 20.05.2014, über die schädlichen Auswirkungen von Mikroplastik auf Umwelt und Gesundheit auf.

Rostocker Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich von 8:00 - 09:30 Uhr vor dem Gebäude von AIDA Cruises, Am Strande 3d in Rostock, über das Thema „Mikroplastik“ zu informieren.

Zum Europäischen Tag der Meere am 20. Mai informiert AIDA Freunde der Meere e.V. über Risiken von Mikroplastik

Foto: "lies under" - Engagement gegen Plastikmüll im Meer

Als besonderen Service bietet der Verein allen Interessenten die Möglichkeit für einen individuellen Produkt-Check. Wer unsicher ist, ob seine Kosmetik- und Reinigungsprodukte Mikroplastik enthalten, kann diese zur individuellen Prüfung mitbringen. Teilnehmer, die ihre Produkte mit Mikroplastik anschließend beim Verein abgegeben, erhalten die Chance an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Als Preise werden attraktive Kosmetika und Pflegeprodukte verlost, die garantiert frei von Mikroplastik sind.

„Mit dieser Aktion wollen wir die Menschen auf die schädlichen Auswirkungen von Mikroplastik aufmerksam machen und sie für bewusstere Produktentscheidungen sensibilisieren. Am `Europäischen Tag des Meeres` wollen wir ein Zeichen setzen und uns an der weltweiten Kampagne von Umweltverbänden beteiligen, Kunststoff-Mikropartikel als Zusätze in Kosmetik- und Reinigungsprodukten zu verbieten“, sagt die Vereinsvorsitzende Dr. Monika Griefahn.

In vielen Zahncremes, Duschpeelings und anderen Produkten, die ihren festen Platz im Alltag vieler Menschen haben, sind kleine „Plastikperlen“ enthalten, um die Reinigungswirkung zu verstärken. Man erkennt Mikroplastik im Inhaltsstoffverzeichnis auf der Verpackung besonders an den Inhaltsstoffen Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP). Über den Abfluss gelangt Mikroplastik vom heimischen Badezimmer in unsere Gewässer. Die Partikel sind nicht biologisch abbaubar. Sie gefährden jedoch nicht nur die Umwelt, sondern auch Vögel und Fische, die diese irrtümlich für Plankton halten können elendig daran verhungern. Über den Verzehr von Fisch gelangt Mikroplastik zudem in die Nahrungskette und gefährdet somit auch die Gesundheit von Menschen. (Pressemeldung vom 17.05.2014)

Quelle: AiDA Cruises | Foto: AIDA Cruises, AIDA Freunde der Meere e.V.
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market