Gesellschaft

Zum Ende des Weltklimagipfels COP27

21.11.2022

VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.Frankfurt am Main: Zum Ende des Weltklimagipfels COP27 erklärt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann: „Die Weltklimakonferenz in Ägypten hat gezeigt, dass der COP-Prozess weiter notwendig bleibt. Er ist die Plattform, auf der große Fragen, wie z.B. jene der Transfers von Staaten, die besondere Verantwortung tragen zu jenen mit besonderer Betroffenheit, verhandelt werden müssen.

Ergänzend braucht es aber starke Initiativen, die konkreten Klimaschutz nach vorn bringen. Ausdrücklich unterstützen wir deshalb die Anstrengungen von Bundeskanzler Scholz, mit einem „Klimaclub“ ambitionierte Staaten zusammen zu bringen und positive Anreize für eine Transformation der Volkswirtschaften zu setzen“, sagt Thilo Brodtmann, VDMA-Hauptgeschäftsführer.

„Auch wenn die Idee eines Klimaclubs aufgrund der heterogenen Politikansätze großer Länder nicht einfach zu erreichen ist, bleibt sie doch richtig und wichtig. Es wird ein möglichst großer und attraktiver Wirtschaftsraum gebraucht, der sich im Ambitionslevel einig ist und vergleichbare Marktbedingungen erreichen will. „Klimaclub statt Klima-Zölle“ lautet der Auftrag des industriellen Mittelstands an die Politik“, äußert sich Thilo Brodtmann weiter.

Der VDMA vertritt rund 3500 deutsche und europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Die Industrie steht für Innovation, Exportorientierung und Mittelstand. Die Unternehmen beschäftigen rund vier Millionen Menschen in Europa, davon mehr als eine Million allein in Deutschland. Der Maschinen- und Anlagenbau steht für ein europäisches Umsatzvolumen von rund 800 Milliarden Euro. Im gesamten Verarbeitenden Gewerbe trägt er mit einer Wertschöpfung von rund 270 Milliarden Euro den höchsten Anteil zum europäischen Bruttoinlandsprodukt bei.

Lobbyregisternummer R000802

(Pressemeldung vom 21.11.2022)
Quelle: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. | Foto: VDMA e.V.
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market