Wirtschaft

wpd AG: Energieminister und 250 Gäste feierten Einweihung des Windparks Dalwitz in der Nähe von Rostock

08.09.2014

wpd AG Bremen | Dalwitz: Mit einem Fest zur Einweihung des Windparks Dalwitz (Gemeinde Walkendorf, Landkreis Rostock) hat sich das Unternehmen wpd gestern bei Anwohnern, Eigentümern, Bewirtschaftern, Projektpartnern, Gemeinde- und Amtsvertretern für die konstruktive, verlässliche und langjährige Zusammenarbeit bedankt. Der Einladung des Entwicklers und Betreibers direkt in den Windpark waren rund 250 Gäste gefolgt, unter ihnen Christian Pegel. Der Energieminister Mecklenburg-Vorpommerns nahm gemeinsam mit wpd Vorstand Dr. Hartmut Brösamle per Knopfdruck die neunte und damit letzte Windenergieanlage des Windparks in Betrieb.

„Windkraft an Land ist die günstigste Form der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Und in unserem Land bilden wir die komplette Wertschöpfungskette ab. Dieser neue Windpark trägt nicht nur dazu bei, den Strompreis zu stabilisieren und die Versorgungssicherheit zu erhöhen, er hilft auch dringend notwendige Arbeitsplätze in Industrie und Gewerbe zu sichern“, sagte Pegel.

wpd AG: Energieminister und 250 Gäste feierten Einweihung des Windparks Dalwitz in der Nähe von Rostock

wpd Vorstand Dr. Brösamle sagte: „In vielen Bundesländern wird viel über erneuerbare Energien geredet, hier wird gehandelt und der Grundstein für eine zukunftsorientierte Energiewende gelegt.“ Allein in den vergangenen beiden Jahren habe wpd rund um Dalwitz mit den Projekten Rukieten, Bredentin, Beggerow-Borrentin und Breesen insgesamt 30 Windenergieanlagen mit 85 Megawatt errichtet. Ein weiteres Projekt mit 16 Anlagen stehe kurz vor dem Baubeginn. „Wir werden dann allein in diesen Projekten im Umkreis von 30 Kilometern über 250 Millionen Euro investiert haben“, so Dr. Brösamle.

In seinem Grußwort hatte Walkendorfs Gemeindebürgermeister Claus-Peter Gering dem Unternehmen wpd vor weiteren Bürgermeistern und Abgeordneten der Region und dem Bundesverband WindEnergie-Vizepräsidenten Jan-Hinrich Glahr unter anderem für die Transparenz im Planungsprozess gedankt.

Ein buntes Rahmenprogramm und viele Attraktionen rundeten die bei bestem Wetter um 11 Uhr gestartete Veranstaltung ab, die erst in den Abendstunden ihr Ende fand. Informationsstände und Gespräche mit weiteren Experten sowie Anlagenbesichtigungen trugen den Tag über zum regen Austausch über die Windenergie bei.

Mecklenburg-Vorpommern strebt bis zum Jahr 2050 die Vollversorgung durch erneuerbare Energien an. Die Einweihung des Windparks Dalwitz ist einer von vielen nötigen Schritten, um dieses Ziel zu erreichen. (Pressemeldung vom 08.09.2014)

Quelle: wpd AG | Foto: wpd, © Claudia Leifert
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market