Wirtschaft

Wirtschaftsrat: Standortnachteile für den Bremer Flughafen

12.01.2012

Wirtschaftsrat der CDU e.V. | Bremen Bremen: Der Vorsitzende des Bremer Wirtschaftsrats, Nils Herrmann, kritisiert das zögerliche Verhalten des Senats bei der Gründung der Vertriebsgesellschaft „flybremen“.

Mit der Ansiedlung der Fluggesellschaft Germania sind große Hoffnungen in die Weiterentwicklung des Flughafenstandortes Bremen verbunden. Neue Arbeitsplätze , interessante Werksverkehre für Airbus und weitere Reiseziele sind für 2012 in Aussicht gestellt worden. Dank der divergierenden Haltungen zwischen befürwortendem Wirtschaftssenator und der ablehnenden Finanzsenatorin scheint das alles in Gefahr zu sein. Nils Herrmann: „Hier zeigt sich wieder einmal, dass der Senat in Bremen vor allem ein „Dagegen- Senat“ ist. Das Verhindern einer vom Flughafen und mittelbar der TUI getragenen Vertriebsgesellschaft ist wettbewerbsschädigend für den Standort Bremen, genauso wie die diversen anderen Entscheidungen zur Umweltzone, den Lang-LKW und der Beschränkung des Umschlags in den Bremischen Häfen. Von den Auswirkungen auf die Tourismusbranche ganz zu schweigen.“ Der Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates fordert den Senat auf, seine ideologisch geprägte Politik endlich auf den Nutzen Bremens und zum Wohle seiner Bürger auszurichten – sachlich, fachlich geprägt und eine auf Fakten beruhende Wirtschaftspolitik für eine positive Entwicklung des Standortes Bremen.

Über den Bremer Landesverband des Wirtschaftsrat Deutschland e.V.

Der Wirtschaftsrat vertritt im Land Bremen die Interessen vorwiegend mittelständischer Unternehmen. Er hat in Bremen und Bremerhaven 225 Mitglieder. In Bremen engagiert sich der Wirtschaftsrat u.a. für ein wirtschaftsfreundliches Klima, die Einführung der Schuldenbremse in der Landesverfassung und einen Stopp der Neuverschuldung, eine verbesserte Unterrichtsqualität und eine leistungsfähige Infrastruktur. Landesvorsitzendes ist Nils Herrmann, Geschäftsführer der Willenbrock Fördertechnik Holding GmbH. (Pressemeldung vom 11.01.2012)

Quelle: Wirtschaftsrat Bremen | Foto: Wirtschaftsrat Bremen
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market