Wirtschaft

WINGAS: Durch Erdgasleitung OPAL - Schnelles Internet freigeschaltet

01.08.2012

WINGAS GmbH Kassel | Groß Köris:  Die neue Erdgaspipeline OPAL bringt nicht nur Energie in deutsche Haushalte, sondern auch Hochleistungsinternet: mit der 10-fachen Bandbreite und großen Datenraten starten Gemeinden entlang der Pipeline ins Netz. Erste Verbraucher und Unternehmen sind jetzt mit schnellen Glasfaseranschlüssen online.  


WINGAS, einer der größten Erdgasversorger Deutschlands, leistet mit dem Bau der Erdgaspipeline OPAL auch einen großen Beitrag zum Ausbau der Breitband-Internetanbindung in Brandenburg. Bei der Verlegung der Erdgaspipeline OPAL wurde ein Lichtwellenleiterkabel mitgeführt, das schnelles Internet in derzeit unterversorgte Regionen bringt. Endverbraucher und Unternehmen entlang der Pipeline bekommen nun Zugang zu einer mindestens zehnfach höheren Bandbreite als bisher und profitieren von Datenraten von 50 MBit pro Sekunde und höher. Der Energieversorger WINGAS hat sich dafür kompetente Partner gesucht: der deutsche Service Integrator Xantaro und dessen schwedischer Partner für optische Übertragungstechnologie Transmode sind verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung des Projekts, mit dem die Anbindung zentraler Netzknoten in Berlin über einen WINGAS-Knoten in Groß Köris an die OPAL-Pipeline realisiert wurde. Damit wurde die Voraussetzung für bessere Internetversorgung von interessierten Gemeinden entlang der gesamten Pipeline geschaffen.
  
Win-Win-Situation für die Beteiligten 

Erst jüngst kritisierte der Netzausrüsterverband FTTH Council den langsamen Breitbandausbau in Deutschland. Berechnungen des FTTH Council zufolge stieg die Zahl der deutschen Haushalte mit breitbandigem Glasfaseranschluss im letzten Jahr nur um 0,4 Prozent an. Damit gehört Deutschland zu den europäischen und weltweiten Schlusslichtern.  
Mit der erweiterten Nutzung ihrer Infrastruktur ermöglicht WINGAS nun einer weiteren Region Deutschlands den Breitbandanschluss und trägt damit zur Tilgung der „weißen Flecken“ bei. Die ersten Hochleistungsinternetzugänge von WINGAS wurden im brandenburgischen Angermünde installiert – weitere folgen. Somit hat zum einen die WINGAS ihr Portfolio erweitert und neue Geschäftsmöglichkeiten erschlossen, zum anderen profitiert die gesamte Region von der Idee und erhält nun Zugriff auf eine zeitgemäße Internetanbindung.
 
Expertise ist entscheidend  
Für die Umsetzung des Vorhabens der Breitbandanbindung entschied sich WINGAS für die Zusammenarbeit mit Xantaro, einem herstellerunabhängigem Service Integrator mit umfassender Expertise im Bereich der Kommunikationstechnologie. Angetan von der Idee konzipierte Xantaro in Kürze eine Lösung auf Basis der TM-Serie des schwedischen Netzwerkspezialisten Transmode. Transmode gehört zu den führenden Anbietern optischer Netzwerklösungen für Daten, Sprache und Video basierend auf WDM-Technologie. Durch den Einsatz der skalierbaren TM-Serie kann WINGAS jederzeit auf zukünftige Änderungen und Kundenwünsche reagieren. Durch die serviceorientierte Strategie des Herstellers ist WINGAS bestens gerüstet für kommende Anforderungen an das optische Transportnetz. 
„WINGAS hat über den Tellerrand geschaut und davon profitiert nun die ganze Region. Das war ein Projekt, das wir unterstützen mussten“, erklärt Sven Beermann, Projektverantwortlicher bei Xantaro. „Die professionelle Planung und Unterstützung in der Umsetzung durch Xantaro waren überzeugend und haben das Projekt vorangetrieben“, erklärt Michael Cremer, verantwortlicher Projektleiter bei der WINGAS. „Wir vertrauen auf das Know-how und die eingesetzte Transmode-Lösung. Auch nach Abschluss des Projekts werden wir die Zusammenarbeit fortführen.“ 
 
WINGAS gehört zu den größten Erdgasversorgern Deutschlands. Das Energieunternehmen ist europaweit im Erdgashandel aktiv. Zu den Kunden gehören Stadtwerke, regionale Gasversorger, Industriebetriebe und Kraftwerke. 
Beim Aufbau ihres Pipelinenetzes setzte die WINGAS Gruppe von Beginn an auf den Einsatz der hochmodernen Glasfasertechnologie. Stand zunächst die Datenübertragung für die Steuerung und Überwachung des Pipelinenetzes im Focus, startete WINGAS 1996 mit dem Beginn der Liberalisierung des TK-Marktes als eines der ersten Unternehmen mit der Vermarktung von Glasfasern.

Das WINGAS-LWL-Netz erschließt viele Städte und Wirtschaftsregionen Deutschlands mit Zugängen zu den wichtigsten Telekommunikationsstandorten. Durch Netzzusammenschlüsse mit City Carriern bestehen Anbindungen an wichtige Netzknotenpunkte. Zudem verfügt WINGAS über zahlreiche Verbindungen zu anderen Betreibern regionaler und überregionaler Lichtwellenleiternetze. Wingas bietet den vollen Service rund um die Infrastruktur, die ständige Überwachung des gesamten LWL-Netzes und einen 24-Stunden Bereitschaftsdienst.  
Heute zählen auf diesem Gebiet zahlreiche namhafte Unternehmen der Telekommunikations- und IT-Branche zu den Kunden. 
 
Xantaro ist ein internationaler Service Integrator für Telekommunikationsnetzbetreiber, Service Provider und Großunternehmen. Das unabhängige Unternehmen verfügt über eine umfassende Expertise zu den Technologien aller Netzebenen und setzt dieses Know-how technologie- und herstellerübergreifend ein. Damit bietet Xantaro als Service Integrator maßgeschneiderte Mehrwertlösungen mit Systemen unterschiedlicher Netzebenen und Hersteller. Mit seinem einzigartigen Angebot auf dem europäischen Markt ermöglicht Xantaro den Kunden nachhaltige Markterfolge. Zudem zeichnen das Unternehmen eine hohe Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie eine schnelle Reaktion und Leidenschaft aus. Xantaro wurde 2007 gegründet. Im Geschäftsjahr 2009/10 erzielte das wachstumsstarke Unternehmen mit 50 Mitarbeitern bereits einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro. 
 
Transmode ist ein führender Hersteller von optischen Netzwerklösungen für den Transport von Daten, Sprache und Video Auf Basis der WDM-Technologie (Wavelength Division Multiplexing), entwickelt das Unternehmen mit Sitz in Stockholm, Lösungen für Netzbetreiber, Service Provider, Großunternehmen und öffentliche Einrichtungen. Das umfassende Produktportfolio und die weltweite Präsenz von Transmode ermöglichen diesen Kunden, die Kapazitäten ihrer Netze sehr kostengünstig und ohne Kompromisse bei der Funktionalität, zu planen und zu erweitern. Seit dem Jahr 2000, hat Transmode über 20.000 Systeme an mehr als 400 Kunden ausgeliefert.  Das Unternehmen ist in Stockholm (Schweden) ansässig und an der Stockholmer Börse (TRMO) notiert. (Pressemeldung vom 31.07.2012)
Quelle: WINGAS GmbH & Co. KG | Foto: WINGAS GmbH & Co. KG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market