Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Sonntag 31. Juli 2022

31.07.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Sonntag 31. Juli 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Sonntag 31. Juli 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Wechselhaft, einzelne Gewitter

Heute Vormittag freundlich und zeitweise Sonnenschein, von der Westen aber zunehmend stark bewölkt und ab dem Nachmittag Regen, vereinzelt mit eingelagerten Gewittern. Zuvor sommerlich warm mit bis zu 27 Grad, an der Ems um 23 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus meist westlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Montag ostwärts durchziehender Regen bei 14 bis 17 Grad. Schwacher bis mäßiger nordwestlicher Wind.           


Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:
Das Frontensystem eines Tiefs bei Island schwenkt von der Nordsee nach Norddeutschland. 

GEWITTER: Ab dem Nachmittag von Westen im Regen eingelagerte einzelne Gewitter.               
 

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Wechselhaft, einzelne Gewitter

Heute Vormittag freundlich und zeitweise Sonnenschein, von der Westküste aber zunehmend stark bewölkt und ab dem Nachmittag Regen, vereinzelt mit eingelagerten Gewittern. Zuvor noch sommerlich warm, in Holstein und Hamburg örtlich 25, auf Sylt bis 21 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus meist westlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Montag ostwärts durchziehender Regen bei 14 bis 17 Grad. Schwacher bis mäßiger nordwestlicher Wind.            
   

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Das Frontensystem eines Tiefs bei Island schwenkt von der Nordsee nach Norddeutschland. 

GEWITTER: Ab dem Nachmittag von Westen im Regen eingelagerte einzelne Gewitter.       
                                   

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Ab heute Abend einzelne Gewitter mit Windböen nicht ausgeschlossen.

Heute früh verbreitet klar, nur in Westmecklenburg Aufzug stärkerer Bewölkung, aber auch dort trocken. Örtlich Nebel. Im Tagesverlauf von Westen her zunehmend stark bewölkt, in den westlichen Landesteilen dabei nur noch wenig Sonne. In Vorpommern dagegen bis in den Nachmittag hinein noch sonnig oder heiter. Meist trocken, am Nachmittag und Abend vereinzelt Schauer. Höchstwerte an der Ostsee zwischen 22 und 24 Grad, im Landesinneren bis 27 Grad. Schwacher Wind, vorwiegend aus West.
In der Nacht zum Montag wechselnd bis stark bewölkt und gebietsweise Durchzug von Schauern, vereinzelt auch Gewitter. Tiefstwerte zwischen 17 und 14 Grad. Schwachwindig.
 

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Schwacher Hochdruckeinfluss bestimmt zunächst weitgehend das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern, ehe in der Nacht zum Montag die Ausläufer eines Tiefs bei Island den Norden Deutschlands erreichen.

GEWITTER/WIND: Heute Abend und in der Nacht zum Montag vor allem in den westlichen Landesteilen einzelne Gewitter mit Windböen bis 60 km/h (7 Bft) gering wahrscheinlich.
           

Wetter für Deutschland: 

Heute Früh örtlich Nebel, am Abend im Nordwesten vereinzelte Gewitter. Sonst teils sonnig, teils wolkig und meist trocken.

Heute früh vielfach auflockernde Bewölkung. Örtlich Dunst oder Nebel. Im Nordwesten stärkere Bewölkung, gegen Morgen örtlich etwas Regen. Tiefstwerte 16 bis 9 Grad.
Am Tage im Nordwesten aus dichter Bewölkung zeitweise etwas Regen, zum Abend auch im Westen Schauer, vereinzelte Gewitter nicht ausgeschlossen. Sonst bei wechselnder Bewölkung nur geringe Schauerneigung. Im Südwesten und an der Oder auch länger sonnig. Tageshöchstwerte im Nordwesten 20 bis 25 Grad, sonst 25 bis 30 Grad, am Oberrhein auch lokal darüber. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest.
In der Nacht zum Montag in der Nordhälfte wolkig oder stark bewölkt und gebietsweise Regen, mitunter auch kurze Schauer oder Gewitter. Nach Süden häufig aufgelockert, teils klar und trocken. Einzig an den Alpen geringe Schauerneigung. Im Südosten örtlich Nebelbildung. Tiefstwerte 18 bis 11 Grad.        

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Bei geringen Luftdruckgegensätzen setzt sich heute leichter Zwischenhocheinfluss in Deutschland durch. Vor allem der Nordwesten wird dabei aber von einem kleinen Tief über der Nordsee mit zeitweiligen, teils gewittrigen Regenfällen beeinflusst. 

GEWITTER: Heute Abend und in der Nacht zum Montag im Westen mit geringer Wahrscheinlichkeit vereinzelte Gewitter.

NEBEL: Heute Früh und in der Nacht zum Montag vornehmlich im Südosten lokal dichter Nebel mit Sichtweiten von teils unter 150 m.

 

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Montag 1. August 2022:

Am Montag wechselnd, teils stark bewölkt mit einzelnen Schauern und Gewittern. Sonnige Abschnitte vor allem an den Küsten sowie im Südwesten, dort weitgehend trocken. Erwärmung im Norden auf 20 bis 25 Grad, an der Nordsee etwas kühler. Sonst auf 26 bis 31 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis West. 
In der Nacht zum Dienstag im Südosten und später auch im Nordseeumfeld örtlich etwas Regen. Sonst wechselnd bewölkt und meist trocken. Tiefsttemperatur 17 bis 9 Grad. 

(Pressemeldung vom 31.07.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market