Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Sonntag 23. Mai 2021, in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

23.05.2021

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Sonntag 23. Mai 2021 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Heute und am Montag tagsüber vereinzelt Windböen, heute einzelne Gewitter

Heute Mittag und Nachmittag wechselnde Bewölkung von Süd nach Nord ziehende Schauer, ganz vereinzelt Gewitter. Höchstwerte zwischen 13 Grad auf den Inseln und 17 Grad im südlichen Niedersachsen. Mäßiger bis frischer Westwind mit einzelnen Windböen, später abnehmender Wind.
In der Nacht zum Montag anfangs gering bewölkt, später von Westen her Bewölkungsverdichtung und in Ostfriesland Regen. Tiefstwerte bei 7 Grad, nahe der Ems milder. Schwacher, an der Küste später mäßiger auf Süd drehender Wind. 

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ein Tief über dem Skagerrak schwächt sich ab. Auf seiner Rückseite fließt weiterhin kühle Meeresluft nach Niedersachsen und Bremen. 

WIND: Heute und am Montag jeweils tagsüber im Süden Niedersachsens vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest bis Süd.

GEWITTER: Tagsüber mit geringer Wahrscheinlichkeit vereinzelt Gewitter mit Windböen um 55 km/h (Bft 7).

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

An den Küsten und im Norden Windböen, vereinzelt Gewitter, ab nachts warnfrei

Heute Mittag und Nachmittag wechselnde Bewölkung. Vor allem nachmittags ab und an Schauer bei kühlen 15 Grad. Mäßiger bis frischer West- bis Südwestwind, an den Küsten und im Norden mit Windböen, später abnehmender Wind. 
In der Nacht zum Montag nach letzten Schauern aufgelockert bewölkt, zum Morgen im Westen dichtere Wolken, aber trocken. Tiefstwerte bei 7 Grad. Schwacher, an den Küsten später mäßiger auf Süd drehender Wind.

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Ein Tief über dem Skagerrak schwächt sich ab. Auf seiner Rückseite fließt weiterhin kühle Meeresluft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. 

WIND: Tagsüber an den Küsten und im nördlichen Binnenland Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West bis Südwest, abends nachlassend.

GEWITTER: Mit geringer Wahrscheinlichkeit im Tagesverlauf vereinzelt Gewitter mit Windböen um 55 km/h (Bft 7).

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Heute neben vielen Wolken gelegentlich Sonnenschein, im Tagesverlauf vor allem an der See längere heitere Abschnitte. Die meiste Zeit trocken, stellenweise jedoch Schauer. Am Abend auch im Binnenland allmählicher Bewölkungsrückgang. Höchstwerte um 15 Grad. Zunehmend mäßiger, an der Ostsee teils frischer Südwestwind, örtlich Windböen bis 60 km/h (Bft 7), besonders von Fischland bis Arkona. Ab dem späten Nachmittag Windabnahme.
In der Nacht zum Pfingstmontag wolkig oder gering bewölkt und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 10 bis 6 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus Südwest bis Süd.

WIND: Heute im Küstenumfeld, besonders von Fischland bis Arkona, Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest. Im Nachmittagsverlauf allmählich nachlassend.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Unter schwachem Tiefdruckeinfluss wird mit westlicher Strömung heute noch kühle Meeresluft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt. Am Montag gelangt von Süden vorübergehend wärmere Luft in die Region.

WIND: Heute im Küstenumfeld, besonders von Fischland bis Arkona, Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest. Im Nachmittagsverlauf allmählich nachlassend.

Wettervorhersage für Deutschland: 

Heute wechselnd wolkig, Schauer und Gewitter, zum Nachmittag von Westen nachlassend. In Küstennähe windig. Kühl. In der Nacht trocken. Am Montag im Osten heiter, meist trocken, sonst wolkig mit Regen, vereinzelt Gewitter.

Heute Mittag wechselnd bewölkt mit Schauern, vereinzelt über der Mitte auch Gewittern. Im Südosten schauerartiger Regen. Im Laufe des Nachmittags sich ostwärts verlagernde Niederschläge, im Westen und Südwesten dann meist trocken. Am Abend nur noch im Osten Schauer oder einzelne Gewitter. Höchsttemperatur 13 Grad im Bayerischen Wald bis 19 Grad am Oberrhein. Mäßiger und teils stark böiger West- bis Südwestwind, im Küstenumfeld sowie im Bergland teils stürmische Böen.
In der Nacht zum Montag trocken, in der Südhälfte oft klar. Zum Morgen im Nordwesten und Westen Aufzug dichter Wolkenfelder, an der Nordsee erste Schauer. Temperaturminima um 10 Grad mit Wolken, bis 2 Grad bei längerem Aufklaren, dann auch lokal Frost in Bodennähe.

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Vorübergehend wird Zwischenhocheinfluss wetterwirksam. Am Pfingstmontag greift erneut ein Tiefausläufer von Westen her auf Deutschland über.

WIND: Zunächst an der See sowie in einigen Hochlagen steife bis stürmische Böen (55 bis 70 km/h, Bft 7 bis 8) aus Südwest.
Tagsüber weiterhin von Nordfriesland bis nach Rügen steife, anfangs auch noch stürmische Böen (Bft 7 bis 8) aus Südwest. Am Nachmittag nachlassend. Auch im Norden und in der Mitte vereinzelte steife Böen um 55 km/h (Bft 7) nicht ausgeschlossen. 

In der Nacht zum Montag von Westen her wieder etwas auffrischender Wind aus südlichen Richtungen. Auf dem Brocken erste stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8).

GEWITTER: Heute insbesondere im Osten und Südosten lokale Gewitter mit steifen bis stürmischen Böen (Bft 7 bis 8) und kleinkörnigem Hagel. Am Abend nachlassend.   

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Pfingstmontag:

Am Pfingstmontag in der Nordwesthälfte viele Wolken mit Schauern oder schauerartigem Regen, im Verlauf vereinzelt auch Gewittern. Im Süden wolkig bis stark bewölkt mit aufkommendem Regen. Im Osten und Nordosten zunächst heiter, im Tagesverlauf mehr Wolken, aber meist trocken. Höchstwerte zwischen 14 und 20 Grad, im Osten mit viel Sonne bis 24 Grad. Mäßiger, im Westen und Nordwesten frischer und stark böiger Südwestwind. Auf den Bergen teils stürmische Böen.
In der Nacht zum Dienstag allmählich in die Südosthälfte verlagernde schauerartige Regenfälle, im Westen und Nordwesten nur noch örtlich Schauer. Tiefstwerte 10 bis 4 Grad. Zunächst nachlassender Wind, im Verlauf in der Westhälfte erneute Windzunahme.

(Pressemeldung vom 23.05.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market