Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Sonntag - 18. April, in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

18.04.2021

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Sonntag - 18. April -
Wettervorhersage für Deutschland

Unbeständig mit Schauern und einzelnen Gewittern. Nicht mehr ganz so kalt wie bisher.

Heute früh und am Vormittag von Osten über die Mitte auf den westlichen Mittelgebirgsraum übergreifend schauerartiger Regen, im Tagesverlauf einzelne kurze Gewitter. Im Norden und Nordwesten wechselnd wolkig mit längeren sonnigen Abschnitten, meist trocken. Sonst viele Wolken und allenfalls nur kurze Auflockerungen, im Süden gebietsweise Schauer, an den Alpen noch etwas Regen oder Schnee. Höchstwerte im Süden 6 bis 11 Grad, in der Mitte und im Norden 9 bis 14 Grad. Schwachwindig.
In der Nacht zum Montag vor allem im Nordwesten und Westen schauerartiger Regen, ansonsten nur vereinzelt Niederschlag. Im Norden und Nordosten teils klar, in den anderen Gebieten nur wenige Auflockerungen. Abkühlung auf 6 bis 0 Grad, bei längerem Aufklaren im Süden und in der Mitte sowie im Bergland leichter Frost. 

Am Rande eines Hochs mit Schwerpunkt über Nord- bzw. Nordosteuropa strömt weiterhin recht kühle und zunehmend feuchte Luft nach Deutschland. 

FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Montag lediglich am Alpenrand sowie in den Kamm- und Gipfellagen der östlichen und süddeutschen Mittelgebirge noch einmal leichter Frost.

GEWITTER: Heute im Tagesverlauf etwa in einem Bereich von Brandenburg und Sachsen über die nördliche Mitte bis hinüber in den westlichen Mittelgebirgsraum einzelne Gewitter. Dabei örtlich steife Böen 7 Bft und mit geringer Wahrscheinlichkeit lokal Starkregen um 20 l/qm binnen kurzer Zeit. Am Abend und in der Nacht zum Montag Gewitter rasch abklingend.

NEBEL: In der Nacht zum Montag stellenweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Das Wetter für Bremen, Ham­burg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schles­wig-Hol­stein:

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Anfangs stellenweise leichter Frost in Bodennähe, am Tage vereinzelt Gewitter

Heute Vormittag und auch im Verlauf wechselnde Bewölkung mit mehr Sonne in Ostfriesland und mehr Wolken östlich der Weser. Dazu ab und an Schauer, vereinzelt auch Gewitter. Höchstwerte 13 bis 15 Grad. Schwacher, nordöstlicher Wind. 
In der Nacht zum Montag abklingende Schauer, auflockernde Bewölkung und gebietsweise Ausbildung von Nebel. Tiefstwerte 3 bis 7 Grad. Schwacher Nordostwind.

Zwischen einem Hoch mit Schwerpunkt über Skandinavien und einem Tief über Osteuropa fließt mit nordöstlichen Luftströmung zunehmend feuchtere Luft nach Niedersachsen und Bremen.

FROST: Anfangs im Weser-Ems-Gebiet in Bodennähe gebietsweise leichter Frost bis -1 Grad. 

GEWITTER: Heute in der Osthälfte Niedersachsens vereinzelt Gewitter mit Windböen um 55km/h (Bft 7).   

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Heiter bis wolkig, ab und an Schauer

Heute Vormittag und auch im Verlauf wechselnde Bewölkung mit mehr Sonne zwischen Nordfriesland und Fehmarn und mehr Wolken nahe der Elbe, ab und an mit Schauern. Höchstwerte 13 bis 15 Grad, an einigen Abschnitten der Ostseeküste und auf Helgoland kaum 10 Grad. Meist schwacher, nordöstlicher Wind. 
In der Nacht zum Montag abklingende Schauer, auflockernde Bewölkung und stellenweise Nebel. Tiefstwerte 4 bis 6 Grad. Überwiegend schwacher Nordostwind.

Zwischen einem Hoch mit Schwerpunkt über Skandinavien und einem Tief über Osteuropa fließt mit nordöstlichen Luftströmung zunehmend feuchtere Luft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. 

Es werden keine Wettergefahren erwartet.  

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Heute Nachmittag und Abend einzelne Gewitter.

Heute Vormittag im Binnenland teils heiter, teils stark bewölkt, an der See häufiger heiter. Im Verlauf Übergang zu wechselnder, im Süden teils starker Bewölkung. Dort am Nachmittag und Abend örtlich Schauer, einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. In Küstennähe oftmals trocken. Höchstwerte zwischen 9 und 12 Grad an der See und bis 14 Grad im Landesinneren. Schwacher bis mäßiger, bei Schauern und Gewittern teils frischer Nordostwind.
In der Nacht zum Montag wolkig, vorübergehend gering bewölkt. Lokal noch Schauer, vor allem im südlichen Binnenland und im Bereich Rügen-Zingst, sonst meist niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Tiefstwerte 6 bis 3 Grad. Schwacher Nordostwind.

Zwischen einem Hoch mit Schwerpunkt über Skandinavien und einem Tief über Osteuropa gelangt allmählich etwas mildere und feuchtere Luft nach Mecklenburg-Vorpommern.

GEWITTER: Heute Nachmittag und Abend vor allem im südlichen Binnenland einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen.

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Montag:

Am Montag im äußersten Norden und Nordosten heiter und teils länger sonnig. Sonst wechselnd oder stark bewölkt und erneut auflebende Schauertätigkeit, vereinzelt kurze Gewitter möglich. Auflockerungen am ehesten nach Westen hin und über den südwestdeutschen Flusstälern. Höchsttemperaturen in der Nordhälfte sowie in den Flusstälern Südwestdeutschlands 12 bis 16 Grad, nach Süden zu sowie an der See 8 bis 13 Grad. Schwacher, im Tagesverlauf an der See mäßig auflebender Wind, vorwiegend aus Nord bis Ost.
In der Nacht zum Dienstag teils wolkig, teils gering bewölkt oder klar und außer in Südostbayern sowie Teilen Ostdeutschlands abklingende Schauer. Im Verlauf der Nacht stellenweise Nebel. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad, vor allem im Bergland bei längerem Aufklaren örtlich leichter Frost.

(Pressemeldung vom 18.04.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst 
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market