Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Sonntag 17. Juli 2022

17.07.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Sonntag 17. Juli 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Sonntag 17. Juli 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Von Süden zunehmend freundlich

Heute Vormittag überwiegend heiter, zwischen Ostfriesland und dem Wendland zeitweise wolkig, aber auch dort trocken. Mit Wolken Erwärmung auf etwa 22, mit viel Sonne im Süden sommerlich warm bei 25 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Wind aus Nordwest bis West. 
In der Nacht zum Montag Durchzug höherer Wolkenfelder, trocken. Im Landesinneren Abkühlung auf 9 bis 13, auf den Inseln Tiefstwerte um 15 Grad. Schwachwindig.      

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ein Hoch über Benelux und Deutschland wandert bis Montag nach Tschechien. Mit Drehung der Strömung auf Südwest wird allmählich deutlich wärmere Luft nach Niedersachsen und Bremen geführt.

In den nächsten 24 Stunden voraussichtlich keine Wettergefahren.      

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Wechselnd bewölkt, mäßig warm

Heute Vormittag und Nachmittag wechselnd bewölkt, abends zunehmend freundlich. In Nordfriesland Erwärmung auf etwa 19, sonst verbreitet 22 Grad. Schwacher bis mäßiger, auf Fehmarn auch frischer Wind aus Nordwest bis West. 
In der Nacht zum Montag Durchzug höherer Wolkenfelder, trocken. Im Landesinneren Abkühlung auf 10 bis 13, auf den Inseln Tiefstwerte um 15 Grad. Schwacher auf Südwest drehender Wind.        
   

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Ein Hoch über Benelux und Deutschland wandert bis Montag nach Tschechien. Mit Drehung der Strömung auf Südwest wird allmählich deutlich wärmere Luft nach Schleswig-Holstein und Hamburg geführt.  

In den nächsten 24 Stunden voraussichtlich keine Wettergefahren. 

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

An exponierten Küstenabschnitten vereinzelt Windböen.

Heute Vormittag und Mittag wolkig bis stark bewölkt, meist trocken. Im Nachmittagsverlauf Auflockerungen, am Abend weitestgehend heiter. Temperaturanstieg auf 19 bis 23 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See teils frischer West- bis Nordwestwind. An exponierten Küstenabschnitten zwischen Rostock und Rügen vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7).
In der Nacht zum Montag Durchzug von Wolkenfeldern, zeitweise gering bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 14 und 10 Grad, direkt an der See 16 bis 12 Grad. Überwiegend schwacher Wind, von Nordwest auf Südwest drehend.
 

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Unter Hochdruckeinfluss ist in Mecklenburg-Vorpommern mäßig warme Meeresluft wetterbestimmend, die sich zum Anfang der kommenden Woche deutlich erwärmt.

WIND: An exponierten Küstenabschnitten zwischen Rostock und Rügen vereinzelt Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest.           

Wetter für Deutschland: 

Landesweit ruhiges Hochdruckwetter. Im Norden und Nordosten bewölkt und mäßig warm, sonst oft sonnig und sehr warm, im Südwesten heiß.

Heute Früh im Norden teils wolkig, sonst gering bewölkt oder klar. Trocken. Frühwerte 15 bis 7 Grad, in einigen Senken und Mittelgebirgstälern um 4 Grad. An der Ostsee noch lebhafter West- bis Nordwestwind.  
Tagsüber vor allem in der Mitte und im Süden viel Sonne und trocken. Im Norden und Nordosten zeitweise Durchzug von dichteren Wolkenfeldern, aber trocken. Erwärmung im Norden und Osten auf 20 bis 24 Grad, sonst auf 25 bis 31 Grad mit den höchsten Werten im Südwesten. Schwacher bis mäßiger Nord- bis Nordwestwind.  
In der Nacht zum Montag im Norden und Osten wolkig bis stark bewölkt, sonst gering bewölkt oder klar. Abkühlung auf 16 bis 8 Grad, in Senken- und Muldenlagen darunter.             
       

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Am Rande eines Hochs bei den Britischen Inseln gelangt von Nordwesten mäßig warme Nordseeluft zu uns, die sich nach Süden zu erwärmt und abtrocknet. 

In den kommenden 24 bis 36 Stunden voraussichtlich keine warnrelevanten Wetterereignisse.       

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Montag 18. Juli 2022:

Am Montag verbreitet sonnig bei meist lockeren Schleierwolken. Lediglich von Schleswig-Holstein bis nach Vorpommern zeitweise Durchzug etwas dichterer Wolken, aber auch dort trocken. Höchstwerte verbreitet 29 bis 34 Grad, im Westen und Südwesten teils bis 36 Grad. Nur an den Küsten mit 20 bis 25 Grad, sowie im angrenzenden Binnenland (um 27 Grad) nicht ganz so heiß. An der Küste frischer Wind aus westlichen Richtungen, sonst schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag meist klar bei Tiefstwerten zwischen 19 und 11 Grad, in einigen Ballungszentren im Westen und Südwesten sowie in mittleren Höhenlagen teilweise über 20 Grad.

(Pressemeldung vom 17.07.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market