Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Samstag, 9. Oktober 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

09.10.2021

DWD Deutscher WetterdienstBremen | Ham­burg | Hannover | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Samstag, 9. Oktober 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Nachts streckenweise Nebel, verbreitet leichter Frost in Bodennähe.

Heute Mittag örtlich noch trüb, sonst bis Tagesende sonnig und nur zeitweise lockere Wolkenfelder. Höchstwerte 14 bis 17 Grad bei schwachem bis mäßigem Südostwind.
In der Nacht zum Sonntag zunächst klar, später von Nordosten Wolkenfelder. Vor allem im Süden und Westen Niedersachsens örtlich Nebel. Tiefstwerte um 0 Grad im Osten bis 3 Grad im Westen, an der Küste um 7 Grad. Schwacher Südostwind.

 
Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Hochdruckeinfluss sorgt für ruhiges Herbstwochenende.

NEBEL: In der Nacht zum Sonntag im südlichen Niedersachsen und im Emsland stellenweise Nebelbildung mit Sichtweiten unter 150 m.

FROST: In der Nacht zum Sonntag in der Osthälfte Frost um 0 Grad und mit Ausnahme der Küste verbreitet Frost in Bodennähe zwischen -1 und - 4 Grad.      

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Nachts gebietsweise leichter Frost in Bodennähe.

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf sonnig und nur zeitweise lockere Wolkenfelder. Höchstwerte um 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Südostwind.
In der Nacht zum Sonntag zunächst meist klar. Von der Ostsee Aufzug starker Bewölkung. Tiefstwerte 1 bis 4 Grad, an den Küsten um 7 Grad. Meist schwacher Südostwind.

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Hochdruckeinfluss sorgt für ein ruhiges Herbstwochenende.

FROST: In der Nacht zum Sonntag im Binnenland verbreitet Frost in Bodennähe bis -3 Grad. 

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Sonnig, nachts vereinzelt Frost.

Heute viel Sonnenschein und trocken. Höchstwerte 14 bis 16 Grad. Schwacher Ost- bis Südostwind.
In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 4 und -1 Grad, an der Küste 7 bis 4 Grad. In Bodennähe gebietsweise leichter Frost bis -3 Grad. Schwacher Wind aus Süd bis Südost.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Unter Hochdruckeinfluss wird mit östlicher Strömung trockene Luft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt.

FROST: In der Nacht zum Sonntag im Binnenland vereinzelt leichter Frost. 

Wettervorhersage für Deutschland: 

Nach Nebelauflösung häufig Sonnenschein, auf exponierten Schwarzwaldgipfeln Sturmböen. In der Nacht zum Sonntag gebietsweise Frost.

Heute Mittag und am Nachmittag nach Nebelauflösung meist sonnig. Vor allem über der Mitte und Süden aber auch nur zögernde Nebelauflösung. Am Alpenrand um 13 Grad, sonst 14 bis 18 Grad, mit den höchsten Werten im Westen. Im Süden mäßiger und vor allem im Bergland böiger Nordost- bis Ostwind, auf den Schwarzwaldgipfeln anfangs Sturmböen.

In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt, im Westen später lockere Wolkenfelder. Bevorzugt über der Mitte und dem Süden gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte 5 bis -3 Grad, an der Nordsee milder. Verbreitet leichter Frost in Bodennähe, in Ostsachsen bis -6 Grad. 

Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Unter Hochdruckeinfluss herrscht meist ruhiges, zu Nebel und Hochnebel neigendes Herbstwetter. 

NEBEL: Am Morgen und bis in den Vormittag hinein im Norden, Westen und in der Mitte verbreitet, sonst vereinzelt teils dichter Nebel, Sichtweiten zum Teil unter 150 Metern.

Auch in der Nacht auf Samstag gebietsweise dichte Nebelfelder, streckenweise Sichten unter 150 m.

WIND: Auf exponierten Schwarzwaldgipfeln zeitweise Sturmböen Bft 8/9 (65 bis 80 km/h) aus Ost. Erst im Laufe des Samstages nachlassender Wind.

FROST: In den Morgenstunden in der Eifel örtlich leichter Frost bis -1°C. Bei längerem Aufklaren gebietsweise Frost in Bodennähe 

In der Nacht auf Samstag vor allem im Osten Gefahr von leichtem Luftfrost. Gebietsweise bei längerem Aufklaren Frost in Bodennähe, im Osten bis -5 Grad.    

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Sonntag 10. Oktober 2021:

Am Sonntag nach Auflösung teils zäher Nebelfelder oft sonnig. Am Alpenrand und Richtung Bodensee länger neblig trüb. Im Tagesverlauf aus Westen vorübergehend Durchzug von Wolkenfeldern, trocken. Abends an der Nordsee weitere Wolkenverdichtung, aber meist noch trocken. Maxima zwischen 10 und 17 Grad. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Montag von der Nordsee etwa auf die Nordwesthälfte ausbreitend dichte Bewölkung und stellenweise etwas Regen. Im Lauf der zweiten Nachthälfte im Nordwesten bereits wieder auflockernd. Sonst oft noch längere Zeit gering bewölkt oder klar. Vor allem im Süden teils dichte Nebelfelder. Tiefstwerte im Nordwesten zwischen 10 und 5 Grad, in den in den anderen Landesteilen 6 bis -2 Grad, in der Südosthälfte verbreitet leichter Frost in Bodennähe.

(Pressemeldung vom 09.10.2021)
Quelle: DWD Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD Deutscher Wetterdienst
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market