Wirtschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Samstag - 30.08.2014 in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

30.08.2014

DWD Deutscher Wetterdienst Deutscher Wetterdienst für den Norden: Anfangs zeitweise noch Regen, später lockern die Wolken auf mit einzelnen Schauer.

Wetter für Niedersachsen/Bremen: Am Sonnabend ist es vor allem im südöstlichen Niedersachsen noch längere Zeit trocken mit Auflockerungen, sonst zieht von Westen her dichte Bewölkung mit Regen auf, der am Nachmittag und Abend in Schauer übergeht. An der Küste können dann auch Gewitter auftreten. Die Luft erwärmt sich auf etwa 21, auf den Inseln 18 Grad. Der Südwestwind weht schwach, an der See mäßig.
In der Nacht zum Sonntag ziehen die Schauer nach Osten ab, später sind nur noch im Küstenbereich Schauer oder kurze Gewitter möglich. Die Tiefstwerte liegen bei 12 Grad. Der Südwestwind weht meist nur schwach.

Wetter für Schleswig-Holstein/Hamburg: Am Sonnabend ziehen von Westen dichte Wolken auf, sie bringen zeitweise Regen, der am Nachmittag vereinzelt auch gewittrig verstärkt ist. Die Temperatur steigt auf etwa 20 Grad. Der Südwestwind weht schwach, an der See mäßig.
In der Nacht zum Sonntag treten weitere Schauer auf, die vor allem an der Nordsee auch gewittrig sein können. Die Temperatur geht auf etwa 12 Grad zurück. Der Wind weht schwach, an der Nordsee auch mäßig aus Südwest.

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern: Am Sonnabend wechseln sich nach Frühnebel zunächst Wolken und Sonnenschein ab. Vor allem am Nachmittag nimmt die Bewölkung zu und nachfolgend kommen Schauer auf. Die Temperatur erreicht 19 bis 22 Grad. Der schwache Südwestwind lebt zeitweise etwas auf.
In der Nacht zum Sonntag überwiegt starke Bewölkung mit teils schauerartigem Regen, vereinzelt auch Gewittern. Die Temperatur geht auf Werte zwischen 15 und 12 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus Südwest bis Süd.

Wetter - Deutschlandvorhersage: Am Sonnabend greifen neue Wolkenfelder von Nordwesten kommend bis zur Mitte aus und bringen Regen und Schauer, zum Nachmittag auch einzelne Gewitter. Auch im Osten und Süden gibt es Schauer und einzelne Gewitter. Aber auch morgen dürfen sich einige Bundesbürger über Sonne freuen. So erstreckt sich ein Streifen vom Schwarzwald bis nach Oberfranken wo häufiger die Sonne scheint und es auch weitgehend trocken bleibt. Die Maxima liegen im Nordwesten nur um 20 Grad, sonst werden bis 24 Grad erreicht. (Pressemeldung vom 30.08.2014)     

Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market