Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Samstag, 25. Dezember 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

25.12.2021

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Samstag, 25. Dezember 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland, Hannover, Kiel, Rostock und Schwerin.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Im äußersten Süden anfangs Schnee, tagsüber leichter Dauerfrost, nachts teils strenger Frost, Glättegefahr

Heute Vormittag in den südlichen Landesteilen anfangs viele Wolken und im äußersten Süden noch etwas Schnee, sonst heute sonnig oder nur lockere Wolken. Höchstwerte um -2, an der See um null Grad. Schwacher, an der See mäßiger östlicher Wind.
In der Nacht zum Sonntag meist klar, örtlich Reifbildung. Mäßiger bis strenger Frost bei Tiefstwerten um -8, im Wendland und Harz bis -13 Grad, auf den Inseln um -4 Grad. Schwacher, an der Nordsee zunehmend mäßiger bis frischer Ost- bis Südostwind.

 Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:
Von Skandinavien her fließt ein Schwall arktischer Kaltluft ein. An den Weihnachtstagen herrscht bei Dauerfrost leichter Hochdruckeinfluss, bevor sich am Sonntag von Südwesten her eine Warmfront nähert.  

GLÄTTE/SCHNEE: Anfangs vor allem östlich der Weser teils verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe. Im äußersten Süden Niedersachsens bis in den Vormittag hinein leichter Schneefall bis 3 cm Neuschnee, in Staulagen des Harzes insgesamt bis 10 cm. In der Nacht zum Sonntag stellenweise Reifglätte.

FROST: Anfangs Frost zwischen -5 und -9 Grad, im Süden und Südwesten um -3 Grad. 
Tagsüber mit Höchsttemperaturen zwischen 0 und -4 Grad leichter Dauerfrost.
In der Nacht zum Sonntag im Binnenland mäßiger bis strenger Frost zwischen -7 und -13 Grad, auf den Inseln leichter Frost um -4 Grad.

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Tagsüber leichter Dauerfrost, nachts teils strenger Frost, Glättegefahr

Heute Vormittag und heute Nachmittag sonnig. Leichter Dauerfrost bei Höchstwerten um -2, direkt an den Küsten um null Grad. Schwacher südöstlicher Wind.
In der Nacht zum Sonntag klar, örtlich Reifbildung. Mäßiger bis strenger Frost bei Tiefstwerten zwischen -6 und -13 Grad, auf den Inseln um -3 Grad. Schwacher, auf Helgoland mäßiger Ost- bis Südostwind. 

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Von Skandinavien her fließt ein Schwall arktischer Kaltluft ein. An den Weihnachtstagen herrscht bei Dauerfrost leichter Hochdruckeinfluss.  

GLÄTTE: Anfangs streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe. In der Nacht zum Sonntag stellenweise Reifglätte.

FROST: Anfangs Frost zwischen -6 und -10 Grad, an der Ostseeküste um -3 Grad. Im Binnenland über Schnee örtlich strenger Frost um -12 Grad. Tagsüber mit Höchsttemperaturen zwischen 0 und -3 Grad leichter Dauerfrost. In der Nacht zum Sonntag im Binnenland mäßiger bis strenger Frost zwischen -6 und -13 Grad, auf den Inseln leichter Frost um -3 Grad.   

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Glättegefahr durch überfrierende Nässe. In den Nächten mäßiger bis strenger Frost. Tagsüber bei leichtem Dauerfrost sonnig.

Heute Vormittag und im weiteren Verlauf verbreitet sonnig, nur stellenweise etwas Quellbewölkung. Trocken. Dauerfrost, Höchstwerte zwischen -4 und 0 Grad, nur auf Rügen lokal +1 Grad. Zunächst streckenweise Glätte. Schwacher, auf Rügen teils mäßiger Südwest- bis Westwind.
In der Nacht zum Sonntag (2. Weihnachtsfeiertag) oftmals klar und niederschlagsfrei. Verbreitet mäßiger, teils strenger Frost zwischen -7 und -14 Grad, an der See zwischen -2 und -7 Grad. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Arktische Kaltluft und der Einfluss eines Hochs bestimmen das Wetter im Nordosten Deutschlands.

GLÄTTE: Anfangs streckenweise Glätte durch überfrorene Nässe.

STRENGER FROST: Heute Vormittag verbreitet mäßiger bis strenger Frost mit Tiefstwerten zwischen -8 und -15 Grad. Auf den Inseln -3 bis -6 Grad. 

Tagsüber Dauerfrost mit Höchstwerten zwischen -4 und 0 Grad.

In der Nacht zum Sonntag erneut mäßiger bis strenger Frost mit Tiefstwerten zwischen -7 und -14 Grad. An der See meist nur leichter Frost.  
_________________________________________________

Wetter für Deutschland: 

Im Nordosten in der Früh gebietsweise strenger Frost, tagsüber im Norden und Osten Dauerfrost. Vom zentralen bis zum östlichen Mittelgebirgsraum und bis nach Oberfranken bzw. der Oberpfalz zeit- und gebietsweise Schneefall.

Heute Früh im Norden und Nordosten oft klar. Frühwerte zwischen -6 und -12 Grad, gebietsweise bis -15 Grad. Sonst stark bewölkt bis bedeckt mit leichten Niederschlägen, vom zentralen Mittelgebirgsraum bis nach Sachsen bzw. bis in den Norden und Osten Bayerns als Schnee. Frühwerte +6 bis -2 Grad, mit den höchsten Werten im Südwesten. Deutlich nachlassender Wind. 
Tagsüber im Süden meist dichte Wolken und zeitweise Regen, Auflockerungen nur in Südbaden und im Alpenvorland. Quer über der Mitte, etwa in einem Streifen vom Erzgebirge und der Oberpfalz über das nördliche Franken bis nach Ostwestfalen und ins Sauerland zeitweise Schneefall, mit stärkerer Intensität in Richtung Oberfranken, im Übergangsbereich vereinzelt und vorübergehend auch gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Nördlich davon viel Sonne und Dauerfrost bei Höchstwerten zwischen -4 und 0 Grad. Im Grenzbereich 0 bis +3 Grad, im Süden und Südwesten +3 bis +10 Grad. In der Mitte mäßiger Ost- bis Nordostwind, sonst meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Sonntag über der Nordhälfte oft gering bewölkt oder klar, bei -5 bis -10 Grad. Über Schnee bis -15 Grad. Im Südwesten weiterhin gebietsweise Regen, sonst im Süden und Südosten sowie in der Mitte insgesamt nachlassende Niederschläge, aber vielfach stark bewölkt bei +5 bis -2 Grad. Gebietsweise Glättegefahr durch Schnee oder gefrierende Nässe.     

Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Eine Kaltfront zieht von Norden her bis in die südliche Mitte Deutschlands, wo sie stationär wird. Dahinter strömt trocken-kalte Luft aus Skandinavien insbesondere in den Norden und Osten, die unter Hochdruckeinfluss gelangt. Im Süden und Südwesten hingegen bleibt milde Atlantikluft wetterwirksam. 

SCHNEEFALL: Vom Sauer- und Siegerland über den zentralen und östlichen Mittelgebirgsraum bis nach Oberfranken bzw. zur Oberpfalz bis zum Nachmittag bzw. Abend leichter Schneefall. Neuschneemengen 1 bis 5 cm, punktuell um oder etwas über 10 cm, vormittags in Teilen Oberfrankens vorübergehend auch mäßiger Schneefall mit mehr als 5 cm innerhalb weniger Stunden.

Abends und in der Nacht zum Sonntag lediglich im Osten und in der Mitte Bayerns noch gebietsweise leichter Schneefall. 

FROST/GLÄTTE: Hute Früh und am Vormittag im Norden und Osten, zunehmend auch in der östlichen Mitte, leichter bis mäßiger Frost zwischen 0 und -10 Grad. Über den Schneeflächen Nordostdeutschlands teils strenger Frost bis zu -15 Grad. Dabei vielerorts Glätte durch Überfrieren von Nässe.

Tagsüber im Norden, Osten - mit Ausnahme der Küsten - und größtenteils auch in der östlichen Mitte leichter, lokal mäßiger Dauerfrost.

In der Nacht zum Sonntag im Südwesten und ganz im Süden frostfrei, sonst verbreitet leichter bis mäßiger, im Norden, vor allem aber über Schnee im Nordosten gebietsweise auch strenger Frost.

WIND: Bis zum Vormittag auf den Alpengipfeln noch einzelne stürmische Böen, exponiert Sturmböen (Bft 8 bis 9) aus Südwest bis West.

NEBEL: Im Westen und Südwesten stellenweise Nebel mit Sichtweiten von unter 150 m.

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Sonntag 26. Dezember 2021:

Am Sonntag im Südwesten und Westen vielfach bedeckt, aber zunächst oft trocken. Ab dem Mittag von Westen und Südwesten aufkommender Regen. Im Grenzbereich zur Kaltluft Glatteisgefahr. Im Norden und Osten noch länger sonnig. Dort Maxima zwischen -5 und 0 Grad. Nach Süden und Westen 1 bis 9 Grad. Schwacher, an der Nordsee mäßiger und stark böiger südöstlicher Wind. 
In der Nacht zum Montag bis zur Mitte vorankommende Niederschläge. Dabei gebietsweise Glatteis mit Unwettergefahr. Im Süden teils dichter Nebel, im Nordosten zunächst noch gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte im Westen und Südwesten +6 bis 0 Grad, sonst 0 bis -5 Grad. Im Nordosten über Schnee bis -10 Grad.

(Pressemeldung vom 25.12.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market