Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Samstag 21. Mai 2022

21.05.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Samstag 21. Mai 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Samstag 21. Mai 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Tagsüber verbreitet Windböen, teils stürmische Böen, vereinzelt Gewitter, nachts Wetterberuhigung

Heute Vormittag sowie im weiteren Tagesverlauf bei wechselnder Bewölkung vor allem von Ostfriesland bis zum Wendland Schauer, auf den Inseln sowie am Nachmittag längere freundliche Abschnitte. Höchstwerte auf den Inseln und im Oberharz um 15, sonst 18 bis 21 Grad. Mäßiger bis frischer, an der See teils starker Westwind.
In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils klar, stellenweise Nebelfelder. Abkühlung auf 6 bis 10 Grad. Abflauender Wind.           

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Am Rande eines zum Baltikum abziehenden Tiefs ist es anfangs wechselhaft. Im Tagesverlauf setzt sich von Südwesten her zögerlich Hochdruckeinfluss durch. 

WIND/GEWITTER: Tagsüber in der Nordosthälfte gebietsweise Windböen um 55 km/h (Bft 7), exponiert auch stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) aus West. Vereinzelt Gewitter gering wahrscheinlich. Am Abend nachlassender Wind.         

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Tagsüber verbreitet Windböen, teils stürmische Böen, vereinzelt Gewitter, nachts Wetterberuhigung

Heute Vormittag sowie im weiteren Tagesverlauf bei wechselnder Bewölkung Schauer, vereinzelt Gewitter, längere freundliche Abschnitte an den Küsten sowie am Nachmittag. Höchstwerte in Nordfriesland um 15, in Hamburg knapp 19 Grad. Mäßiger bis frischer, an der See teils starker Westwind.
In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils klar, stellenweise Nebelfelder. Abkühlung auf 8 bis 11 Grad. Abflauender Wind.         


Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Am Rande eines zum Baltikum abziehenden Tiefs ist es anfangs wechselhaft. Im Tagesverlauf setzt sich von Südwesten her zögerlich Hochdruckeinfluss durch. 

WIND/GEWITTER: Tagsüber gebietsweise Windböen um 55 km/h (Bft 7), exponiert auch stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) aus West. Vereinzelt Gewitter gering wahrscheinlich. Am Abend nachlassender Wind.                 

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Heute verbreitet Windböen, in Schauer- und Gewitternähe einzelne Sturmböen.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf Wechsel von vielen Wolken und gelegentlich heiteren Abschnitten. Örtlich Schauer, am Mittag und Nachmittag vereinzelt kurze Gewitter. Am Abend Bewölkungsrückgang und abnehmende Schauerneigung. Höchstwerte zwischen 15 Grad auf Rügen und 19 Grad an der Grenze zu Brandenburg. Mäßiger bis frischer Wind aus West bis Nordwest. Zeitweise Windböen (Bft 7), vereinzelt stürmische Böen (Bft 8), zum Abend hin allmählich nachlassend.
In der Nacht zum Sonntag wechselnd bis stark bewölkt und meist niederschlagsfrei, an der Küste letzte Schauer. Tiefsttemperatur 12 bis 9 Grad. Schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind, an der See auch frisch mit starken Böen.
 

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Rückseitig eines kleinräumigen Tiefs, das über Nordpolen weiter ostwärts abzieht, fließt deutlich kühlere Meeresluft ein. Diese gerät von Westen langsam unter Hochdruckeinfluss.

GEWITTER/STURM: Heute Mittag und Nachmittag einzelne Gewitter mit Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8) aus West bis Nordwest und kleinkörnigem Hagel.
STURM/WIND: Heute verbreitet Windböen bis 60 km/h (Bft 7), in Schauernähe und in exponierten Lagen auch einzelne Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8) aus West bis Nordwest. Zum Abend hin wieder nachlassender Wind.

Wetter für Deutschland: 

Heute vielfach heiter und trocken, im Nordosten einzelne Gewitter nicht ganz ausgeschlossen.

Heute Mittag und tagsüber im Nordosten und an den Alpen wechselnd bewölkt und Schauer, im Nordosten auch einzeln Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Sonst Wechsel aus Sonne und Wolken und meist trocken, im Südwesten auch länger sonnig. Höchsttemperaturen an der Küste zwischen 14 und 18, sonst 20 bis 25 Grad, am Oberrhein bis 27 Grad. Im Norden und Nordosten frischer Nordwestwind mit starken bis stürmischen Böen. Sonst schwacher bis mäßiger Wind.
In der Nacht zum Sonntag locker bewölkt, teils klar und meist trocken. Abkühlung auf 11 bis 3 Grad. Nachlassender Wind.         

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Auf der Rückseite des nach Polen abgezogenen Tiefs setzt sich hat sich von Westen her kühlere Meeresluft durchgesetzt, die unter Hochdruckeinfluss gelangt. 

GEWITTER: Heute im Nordosten geringe Wahrscheinlichkeit für kurze Gewitter mit stürmischen Böen, zum Abend nachlassend. 
STURM: Heute in der Nordosthälfte starke, einzelne stürmische Böen (Bft 7 bis 8) aus West bis Nordwest. Zum Abend nachlassender Wind.
NEBEL: In der Nacht zum Sonntag im Westen stellenweise Nebel, Sichtweiten unter 150 m nicht ausgeschlossen. 

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Sonntag 22. Mai 2022:

Am Sonntag im Norden und Nordosten wechselnd bewölkt und an der Ostsee ganz vereinzelt Schauer. Im Westen, Süden und größtenteils auch in der Mitte viel Sonne, nachmittags in den Alpen und am Schwarzwald einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Erwärmung auf 16 bis 24 Grad in der Nordhälfte, sonst auf 22 bis 27 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, im Nordosten anfangs aus Nordwest, sonst auf Ost drehend.
In der Nacht zum Montag im Südwesten Bewölkungszunahme und nachfolgend einzelne Schauer oder Gewitter. Sonst vielfach gering bewölkt. Abkühlung auf 15 bis 11 Grad, bei Aufklaren auf 11 bis 7 Grad. 

(Pressemeldung vom 21.05.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market