Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Samstag 16. April 2022 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

16.04.2022

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Samstag 16. April 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland, Hannover, Kiel, Rostock und Schwerin.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Nachts teils frostig; vielfach sonnig

Heute Vormittag und Nachmittag sonnig, abends östlich der Weser zwar Wolkenfelder, aber weiter trocken. Erwärmung auf milde 13 bis örtlich 17 Grad, im Oberharz nur wenig über 10 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus Nordost bis Ost. 
In der Nacht zum Sonntag -der Osternacht- gering bewölkt oder klar. Abkühlung auf Werte zwischen -5 Grad im Wendland sowie der Heide und 2 Grad an der Ems. Auf den Inseln milder bei Minima um 5 Grad. Schwachwindig.  

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ein Hoch verlagert seinen Schwerpunkt von Südnorwegen nach Dänemark und Norddeutschland und die eingeflossene Meeresluft kann sich erwärmen und trocknet ab.

FROST: Sonntag Früh und Morgen in der Osthälfte Niedersachsens verbreitet leichter Frost um -1, in der Heide sowie im Wendland bis -5 Grad.        

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Nachts teils frostig; vielfach sonnig

Heute Vormittag und Nachmittag sonnig, abends meist lockere Wolkenfelder, weiter trocken. Erwärmung auf milde 12 bis 15 Grad, auf Helgoland nur wenig über 10 Grad. Überwiegend schwacher Wind östlicher Wind. 
In der Nacht zum Sonntag -der Osternacht- gering bewölkt oder klar. Verbreitet leichter Frost zwischen -3 und 0 Grad, auf Fehmarn und Föhr bei 2 Grad meist frostfrei, auf Helgoland milder bei 6 Grad. Schwachwindig.  


Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Ein Hoch verlagert seinen Schwerpunkt von Südnorwegen nach Dänemark und Norddeutschland und die eingeflossene Meeresluft kann sich erwärmen und trocknet ab. 

FROST: Sonntag Früh und Morgen im Binnenland verbreitet leichter Frost um -1, im Südosten bis -3 Grad.          

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Kommende Nacht gebietsweise leichter Frost.

Heute neben wenigen Quellwolken viel Sonnenschein und trocken. Temperaturanstieg auf 8 bis 12 Grad an der See und 11 bis 14 Grad im Landesinneren. Schwacher, mitunter auch mäßiger Wind aus Nord bis Nordost.
In der Nacht zum Ostersonntag gering bewölkt oder wolkenlos und niederschlagsfrei. Abkühlung auf Werte zwischen +1 und -2 Grad, an der See etwas milder. Verbreitet Frost in Bodennähe zwischen -3 und -7 Grad. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Hochdruckeinfluss mit trockener Luft sorgt über die Ostertage für ruhiges Wetter in Mecklenburg-Vorpommern. 

FROST: Im Laufe der Nacht zum Ostersonntag sowie in den Morgenstunden abseits der Küste gebietsweise leichter Frost um -1 Grad.    

Wetter für Deutschland: 

Abgesehen vom Südosten viel Sonnenschein, im Südwesten lebhafter Wind.

Heute Vormittag im Süden und Südosten anfangs noch stark bewölkt, nachmittags aber zunehmende Auflockerungen. Am Alpenrand noch zeitweise Schauer. Sonst vielerorts sonnig und trocken. Höchstwerte in der Osthälfte 9 bis 14 Grad, in der Westhälfte 14 bis 19 Grad. Auf den Bergen kühler. Schwacher bis mäßiger Nordostwind, in Hochlagen sowie im Südwesten teils stark böig auffrischend.
In der Nacht zum Ostersonntag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 4 bis -2 Grad im Westen und 1 bis -5 Grad sonst, verbreitet Frost in Bodennähe. Im Südwesten weiterhin stark böiger Wind.  

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Die von Nordosten einströmende trockene Luft gelangt zunehmend unter Hochdruckeinfluss. 

FROST: Heute Früh im Nordosten sowie im Bergland leichter Luftfrost bis -2 Grad, bodennah im Nordosten lokal bis -5 Grad. 

In der Nacht zum Sonntag und Sonntagfrüh abgesehen von den Küsten, dem Nordwesten und den tiefer gelegenen Regionen des Westens und Südwestens Frost bei Temperaturen zwischen 0 und -4 Grad. In Bodennähe mäßiger Frost bis -8 Grad.

GLÄTTE: In der Nacht zum Sonntag im Süden lokal Glätte durch Überfrieren nicht ausgeschlossen. 

WIND-/STURMBÖEN: Im Laufe des Tages in der Mitte und im Süden auffrischender Ost- bis Nordostwind, in einigen Mittelgebirgskammlagen vor allem ab dem Nachmittag steife Böen (Bft 7) nicht ausgeschlossen.
In der Nacht zum Sonntag im Südwesten weiterhin lebhafter Wind, dabei lokal steife Böen Bft 7 (um 55 km/h), auf den Schwarzwaldgipfeln auch stürmische Böen oder Sturmböen Bft 8-9 (60 bis 80 km/h) um Nordost.     

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Sonntag 16. April 2022:

Am Ostersonntag im Osten und Südosten neben sonnigen Abschnitten zeitweise Durchzug von Wolkenfeldern. Sonst vielfach sonnig und trocken. Höchstwerte in der Osthälfte 10 bis 16 Grad, sonst 15 bis 20 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus Nord bis Ost, im Südwesten mäßiger und teils böiger Ostwind.
In der Nacht zum Ostermontag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf +5 bis -2 Grad, vielfach Frost in Bodennähe. 

(Pressemeldung vom 16.04.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market