Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Samstag, 13. November 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

13.11.2021

DWD Deutscher WetterdienstBremen | Ham­burg | Hannover | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Samstag, 13. November 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Meist bedeckt und zeitweise etwas Regen, in der Nacht zum Sonntag gebietsweise neblig.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bedeckt, im äußersten Südosten zeitweise aufgelockert. Immer wieder etwas Regen oder Sprühregen. Höchstwerte bei 8 Grad im Wendland bis 12 Grad an der Ems. An der See anfangs mäßiger Wind aus Süd, sonst schwacher und auf östliche Richtungen drehender Wind. 
In der Nacht zum Sonntag zunächst bedeckt, allmählich abklingender Niederschlag. Später gebietsweise Auflockerungen, dann teils neblig-trüb. Tiefstwerte im Bergland bei 2, sonst 4 bis 9 Grad. Schwacher, an der See zunehmend mäßiger bis frischer Nordostwind. 

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ein schwaches Tief über der Nordsee steuert sehr feuchte Luft nach Niedersachsen und Bremen.


NEBEL: In der Nacht zum Sonntag gebietsweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150m.   

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Bedeckt und zeitweise etwas Regen.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bedeckt und immer wieder etwas Regen oder Sprühregen. Höchstwerte um 8 Grad. Schwacher, an der See anfangs mäßiger Wind aus Süd bis Südost, nachmittags ostdrehend. 
In der Nacht zum Sonntag weiterhin bedeckt, allmählich nachlassender Regen und Sprühregen, örtlich trüb. Tiefstwerte bei 5 bis 8 Grad. Schwacher, an der See zunehmend mäßiger bis frischer Nordostwind.

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Ein schwaches Tief über der Nordsee steuert sehr feuchte Luft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. 

In den nächsten 24 h werden keine warnwürdigen Wetterereignisse erwartet.

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

In der Nacht zum Sonntag und Sonntagvormittag stellenweise dichter Nebel.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf stark bewölkt bis bedeckt, anfangs teils dunstig-trüb. Örtlich geringer Regen, die meiste Zeit aber trocken. Höchstwerte um 7 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Südost.
In der Nacht zum Sonntag viele Wolken. Niederschlagsfrei, nur vereinzelt geringer Regen. Gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Abkühlung auf 7 bis 3 Grad. Schwacher, auf Rügen teils mäßiger Wind aus Ost, später Nordost.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Ein Tiefdruckgebiet über Westdeutschland führt auf seiner Vorderseite feuchte Meeresluft nach Mecklenburg-Vorpommern.

NEBEL: In der Nacht zum Sonntag und am Sonntagvormittag stellenweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Wettervorhersage für Deutschland: 

Häufig stark bewölkt oder neblig-trüb, etwas Regen. Nachts lediglich im Bergland vereinzelt leichter Frost.

Heute Vormittag sowie tagsüber in der Nordhälfte stark bewölkt und zeitweise leichter Regen, am Nachmittag nachlassend, nur im Westen weiterhin Regen. Von der Ostsee bis zur Lausitz meist trocken, am Nachmittag vereinzelt Auflockerungen. Im Süden vormittags noch gebietsweise Nebel, im Verlauf allmählich auflösend, ab Mittag stark bewölkt und einsetzender Regen. Höchstwerte 4 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus meist südlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonntag meist stark bewölkt, im Westen und Süden weiterhin zeitweise leichter Regen oder Sprühregen. In den Alpen oberhalb von etwa 1500 m etwas Neuschnee. Sonst häufig trocken und Auflockerungen, gebietsweise Nebel. Abkühlung auf 7 bis 1 Grad, im Bergland vereinzelt leichter Frost.  


Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Heute zieht ein sich abschwächendes Tief von der Nordsee über das westliche Deutschland Richtung Nordostfrankreich und gestaltet den Wetterablauf vorübergehend wechselhaft. Ab Sonntag kann sich wieder Hochdruckeinfluss durchsetzen.

NEBEL: Bis in den Vormittag im Süden, Südosten und Teilen der Mitte teils dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.
Auch in der Nacht zum Sonntag gebietsweise dichter Nebel mit Sichtweiten teils unter 150 m.

SCHNEE/GLÄTTE: In der Nacht zum Sonntag in den Alpen oberhalb etwa 1300 m Glätte durch Schneematsch oder geringen Neuschnee.      

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Sonntag 14. November 2021:

Am Sonntag häufig stark bewölkt oder neblig trüb, hier und da aber auch sonnige Momente, am ehesten im Westen und Teilen der Mitte. Im Süden und Südwesten anfangs noch etwas Regen, in den Hochlagen der Alpen etwas Schnee, nachlassend. Sonst meist trocken. Höchstwerte zwischen 7 und 12, im Dauernebel kaum 5 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Ostsee sowie im süddeutschen Bergland teils frischer, auf Nordost bis Ost drehender Wind.
In der Nacht zum Montag meist bedeckt oder neblig, nur vereinzelt gering bewölkt oder klar, weitgehend niederschlagsfrei. Tiefstwerte 7 bis 0 Grad, im Bergland stellenweise leichter Frost.

(Pressemeldung vom 13.11.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market