Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Samstag 11. Juni 2022

11.06.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Samstag 11. Juni 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden -Samstag 11. Juni 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Anfangs leicht wechselhaft, sonst freundlich, überwiegend mäßig warm

Heute Vormittag in den östlichen Landesteilen anfangs noch viele Wolken und nach Norden hin etwas Regen, sonst überwiegend heiter und trocken. In den Mittelgebirgen Quellwolken und örtlich Schauer. Tageshöchstwerte 20 Grad auf den Inseln, sonst 22 bis 26 Grad. Teils mäßiger und in Böen auffrischender westlicher Wind.
In der Nacht zum Sonntag locker bewölkt oder klar. Tiefstwerte 8 bis 12, auf den Inseln 14 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Südwestwind.               


Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Das Frontensystem eines Sturmtiefs zwischen den Britischen Inseln und Island schwenkt über Norddeutschland in den Keil eines Azorenhochs und schwächt sich ab. 

In den nächsten 24 Stunden voraussichtlich keine Wettergefahren.                   

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Anfangs leicht wechselhaft, sonst freundlich und mäßig warm

Heute Vormittag in den östlichen Landesteilen anfangs noch viele Wolken und etwas Regen, sonst überwiegend heiter und trocken. Tageshöchstwerte 18 Grad auf den Halligen, in Hamburg und Holstein um 23 Grad. Mäßiger und in Böen auffrischender westlicher Wind.
In der Nacht zum Sonntag locker bewölkt oder klar. Tiefstwerte 7 bis 12, auf Helgoland 14 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Südwestwind.
   

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Das Frontensystem eines Sturmtiefs zwischen den Britischen Inseln und Island schwenkt über Norddeutschland in den Keil eines Azorenhochs und schwächt sich ab.

In den nächsten 24 Stunden voraussichtlich keine Wettergefahren.            

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Nur einzelne Schauer, sommerlich warm.

Heute Vormittag meist stark bewölkt bis bedeckt und einzelne Schauer. Von Westen her jedoch schon Übergang zu wechselnder Bewölkung mit vermehrt sonnigen Anteilen. Am Mittag und Nachmittag allgemein Mix aus Sonne und Wolken, dabei meist trocken. Am Abend dann meist locker bewölkt. Temperaturanstieg auf 21 bis 26 Grad. Schwacher bis mäßiger, von Südwest auf Nordwest drehender Wind. Vorübergehend böig auffrischend.
In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur an der Küste 14 bis 12, sonst 12 bis 8 Grad. Schwacher, von Nordwest auf Südwest drehender Wind. 
 

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Unter Hochdruckeinfluss wird Mecklenburg-Vorpommern bis zum Sonntag nur von schwachen Tiefausläufern gestreift, sodass überwiegend ruhiges Wetter herrscht.

Keine warnrelevanten Wetterbedingungen.   

Wetter für Deutschland: 

Heute fast überall trocken und im Süden häufig sonnig. Sommerlich warm.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bevorzugt nördlich von Mosel und Main oftmals wolkig mit heiteren Abschnitten, nur vereinzelt etwas Regen. Nach Süden hin häufiger sonnig, ab dem Mittag Entwicklung harmloser Quellwolken, trocken. Abends allgemein Bewölkungsrückgang. Im Nordwesten und an der Ostsee Höchstwerte von 19 bis 25 Grad, sonst bei 25 bis 29 Grad sommerlich warm. Schwacher bis mäßiger westlicher, an der See in Böen frischer Wind.

In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils gering bewölkt und meist trocken. Im Süden mitunter klar. Vereinzelt flacher Dunst oder Nebel. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad.          

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Die nach Deutschland eingeflossene Atlantikluft erwärmt sich am Wochenende unter Hochdruckeinfluss deutlich. Schwache Tiefausläufer greifen dabei auf Norddeutschland über. 

Bis auf Weiteres werden keine signifikanten Wettergefahren erwartet.     

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Sonntag 12. Juni 2022:

Am Sonntag in der Südhälfte überwiegend sonnig oder nur locker bewölkt, einzig über dem Bergland geringe Schauerneigung. Auch im Nordwesten sowie im äußersten Osten vereinzelte kurze Schauer. Sonst heiter bis wolkig und meist trocken. Erwärmung auf 25 bis 30 Grad, im Norden und Westen auf 19 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind.

In der Nacht zum Montag im Süden aufkommender schauerartiger Regen mit eingelagerten Gewittern. Auch im Nordseeküstenumfeld einzelne Schauer oder Gewitter. Sonst teils wolkig, teils klar und trocken. Abkühlung auf 15 bis 8 Grad.

(Pressemeldung vom 11.06.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market