Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Montag 7. März 2022 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

07.03.2022

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Montag 7. März 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland, Hannover, Kiel, Rostock und Schwerin.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

In den Morgenstunden leichter bis mäßiger Frost sowie örtlich Glätte, Nebel, tagsüber oft sonnig.

Heute Vormittag sowie im weiteren Tagesverlauf nach Auflösung örtlicher Nebel- und Hochnebelfelder sonnig. Höchstwerte um 8 Grad, im Oberharz um 2 Grad. Meist schwacher Wind um Nord.
In der Nacht zum Dienstag meist klar, zum Morgen vereinzelt Nebel oder Hochnebel. Im Landesinneren leichter Frost um -4 Grad, nach Osten auch mäßiger Frost bis -7 Grad, auf den Inseln meist frostfrei bei +1 bis +2 Grad. Weiter schwachwindig.   

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:
Unter Hochdruckeinfluss gelangt trockene Kaltluft aus Skandinavien nach Niedersachsen und Bremen. 

FROST/GLÄTTE: Heute Morgen sowie in der Nacht zum Dienstag verbreitet leichter Frost um -3 Grad sowie örtlich Glättegefahr durch Reif. Besonders vom Weserbergland bis zum Wendland teils mäßiger Frost um -5 Grad.

NEBEL: Heute Morgen sowie in der Nacht zum Dienstag teils Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.                      

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

In den Morgenstunden Frost sowie örtlich Glätte, Nebel, tagsüber oft sonnig.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf nach Auflösung von Nebelfeldern sonnig. Höchstwerte um 8 Grad. Meist schwacher Wind um Nordwest.
In der Nacht zum Dienstag anfangs verbreitet klar, später von Norden teils Nebel und Hochnebel. Im Landesinneren leichter Frost um -4 Grad, auf den Inseln meist frostfrei bei 1 bis 2 Grad. Weiter schwachwindig.          

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Unter Hochdruckeinfluss gelangt trockene Kaltluft aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein und Hamburg.  

FROST/GLÄTTE: Heute Morgen sowie kommende Nacht verbreitet leichter Frost zwischen -5 und 0 Grad sowie örtlich Glättegefahr durch Reif.

NEBEL: Heute Morgen sowie kommende Nacht teils Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.    

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Heute Vormittag Frost, vereinzelt Reifglätte und Nebel. Ab dem Abend erneut Frost, in der Nacht Bildung von Nebel, Reifglätte nicht ausgeschlossen.

Heute Vormittag noch Frost und gebietsweise Nebel, örtlich mit Sichtweiten unter 150 m. Vereinzelt Reifglätte. Sonst bis zum Abend sonnig und trocken. Erwärmung auf 5 bis 8 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus Nordwest bis Nord.
In der Nacht zum Dienstag meist klar, im Verlauf der zweiten Nachthälfte Bildung von Nebel, örtlich mit Sichtweiten unter 150 m. Tiefsttemperatur +1 bis -2 Grad im Küstenumfeld, im Binnenland bis -6 Grad. Vereinzelt Reifglätte nicht ausgeschlossen. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Unter Hochdruckeinfluss bleibt mäßig kalte Luft in Mecklenburg-Vorpommern wetterbestimmend.

FROST/GLÄTTE: Heute Vormittag noch Frost zwischen 0 und -6 Grad. Dabei örtlich Glätte durch leichte Reifablagerungen. Ab den Abendstunden erneut Frost, Tiefstwerte bis -6 Grad. Im Nachtverlauf und am Dienstagmorgen vereinzelt Reifglätte nicht ausgeschlossen.  

NEBEL: Heute Vormittag gebietsweise Nebel, vereinzelt mit Sichtweiten unter 150 m.
In der Nacht zum Dienstag und am Dienstagmorgen erneut Nebel, örtlich mit Sichtweiten unter 150 m.

Wetter für Deutschland: 

In der Nacht leichter bis mäßiger Frost, stellenweise Nebel, vereinzelt Glätte. Am Montag oft sonnig, im östlichen Mittelgebirgsraum stark bewölkt.

Heute früh im Osten und Südosten noch dichte Wolkendecke, im Tagesverlauf von Nordwesten Bewölkungsabnahme. Im Norden zu Tagesbeginn teils dichter Nebel, im Laufe des Vormittags auflösend. Im großen Rest viel Sonne. Überall trocken. Temperaturanstieg auf 1 bis 5 Grad im Südosten, sonst auf 5 bis 9 Grad. Schwacher, im Südwesten mäßiger und leicht böiger Wind aus Ost bis Nord.
In der Nacht zum Dienstag im Norden und Nordosten gebietsweise dichter Nebel, vereinzelt Glätte. Sonst vielfach klar oder gering bewölkt. Nur in Richtung Bayerwald noch stärker bewölkt. Temperaturrückgang auf 0 bis -8 Grad. Auf den Inseln teilweise frostfrei. 

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Ein Hoch über den Britischen Inseln verlagert in den nächsten Tagen sein Schwerpunkt Richtung Baltikum und West-Russland. Damit verbleibt Deutschland unter dessen Einfluss, wobei im Laufe der Woche die Strömung von Ost auf Süd dreht und mildere Luft einfließt.

FROST: Heute früh abgesehen von den Nordseeinseln leichter bis mäßiger Frost, in einigen schneebedeckten Alpentälern teils auch strenger Frost um -10 Grad. 
In der Nacht zum Dienstag erneut außer auf den Nordseeinseln leichter bis mäßiger Frost, in schneebedeckten Alpentälern auch wieder teils strenger Frost um -10 Grad.

NEBEL: Heute früh im Norden gebietsweise dichte Nebelfelder, teils mit Sichtweiten unter 150 Meter. Im Tagesverlauf meist auflösend. In der Nacht zum Dienstag im Norden und Nordosten erneut teils dichter Nebel.

GLÄTTE: Heute früh im Norden streckenweise Glätte durch Reifbildung und in den Nebelgebieten durch gefrierende Nebelnässe. Auch in der Nacht zum Dienstag im Norden und Nordosten wieder Gefahr von Glätte durch Reif oder gefrierende Nebelnässe.

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Montag 7. März 2022:

Am Dienstag im Osten und Norden anfangs noch zähe Nebelfelder. Im Tagesverlauf wie im Rest des Landes viel Sonne und kaum Wolken. Trocken. Höchsttemperaturen 5 bis 12 Grad, mit den höchsten Werten am Niederrhein. Schwacher, im Süden und Südwesten auch mäßiger Wind und teils böig auffrischender östlicher Wind.
In der Nacht zum Mittwoch überwiegend klar. Im Osten und Nordosten teils dichte Nebelfelder mit Glätte. Abkühlung auf 0 bis -7 Grad, an den Alpen bis -9 Grad. In Teilen von NRW und an den Küsten teils frostfrei.

(Pressemeldung vom 07.03.2022)
Quelle: DWD Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market