Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Montag 31. Mai 2021, in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

31.05.2021

Deutscher Wetterdienst DWDBremen | Ham­burg | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Montag 31. Juni 2021 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Freundlich, mäßig warm, anfangs teils neblig

Heute Früh teils neblig, im Süden dichtere Wolken, sonst wolkenlos. Am Tage überaus sonnig. An der See und im Harz Erwärmung auf 17 bis 20, sonst auf etwa 23 Grad. Schwacher, auf den Inseln später mäßiger östlicher Wind. 
In der Nacht zum Dienstag klar, örtlich Frühnebel. Abkühlung auf 4 bis 9 Grad. 
Schwachwindig.  

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ein Hoch über der Nordsee bestimmt das Wetter in Nordwestdeutschland. Dabei erwärmt sich die Luftmasse allmählich. 

NEBEL: Anfangs zeit- und gebietsweise Nebelfelder mit Sichtweiten teils unter 150 Meter.

Sonst werden in den nächsten 24 Stunden keine Wettergefahren erwartet.  

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Freundlich, mäßig warm, anfangs teils neblig

Heute Früh teils neblig, sonst wolkenlos. Am Tage überaus sonnig und Erwärmung auf etwa 19 Grad an der See und 23 Grad im Landesinneren, auf Helgoland mit 16 Grad etwas kühler. Schwachwindig.
In der Nacht zum Dienstag klar, örtlich Frühnebel. Abkühlung auf 6 bis 10, auf Helgoland 12 Grad. Weiter schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Norddeutschland liegt im Einflussbereich eines Hochs mit Zentrum über der Nordsee. Dadurch wird die Luft langsam trockener und erwärmt sich allmählich etwas. 

In den nächsten 24 Stunden werden keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.  

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Am Morgen lokal Frost in Bodennähe, vereinzelt flacher Nebel. Tagsüber meist heiter. Niederschlagsfrei.

Heute Früh wolkenlos, vereinzelt flache Nebelfelder. Tagsüber heiter oder sonnig und trocken. Erwärmung auf 19 bis 22 Grad, an der Ostsee 17 bis 19 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest bis Nordost.
In der Nacht zum Dienstag in Mecklenburg zunächst gering bewölkt oder klar, von Vorpommern aufziehende Wolkenfelder, westwärts ausbreitend. Niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 13 bis 8 Grad, in der Griesen Gegend 8 bis 5 Grad. Schwacher West- bis Nordwestwind.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Ein Hoch über der Nordsee bestimmt das Wetter in Norddeutschland. Dabei erwärmt sich die Luftmasse allmählich. 

Frost: Anfangs im Binnenland gebietsweise -in Teilen Holsteins und Hamburgs- Gefahr durch leichten Frost in Bodennähe bis -1 Grad.

NEBEL: Anfangs zeit- und gebietsweise Nebelfelder mit Sichtweiten teils unter 150 Meter.

Sonst werden in den nächsten 24 Stunden keine Wettergefahren erwartet. 

Wettervorhersage für Deutschland: 

Heute früh meist klar, vor allem im Süden und Osten Bodenfrost, im Nordwesten lokale Nebelfelder. Am Tage meist sonnig und trocken.

Heute Früh überwiegend gering bewölkt oder klar, an der Nordsee einige Hochnebelfelder. Niederschlagsfrei. Im Nordwesten örtlich Nebel. Tiefstwerte 10 bis 2 Grad, vor allem im Süden und Osten Gefahr von leichtem Frost in Bodennähe. 
Am Tage verbreitet sonnig oder nur locker bewölkt, lediglich vom Oderbruch bis zum östlichen Alpenrand sowie über den zentralen Mittelgebirgen mitunter vermehrt Quellwolken, aber trocken. Direkt an der See sowie im Südosten Erwärmung auf 17 bis 20 Grad, sonst 20 bis 24 Grad mit den höheren Werten im Westen. Schwacher bis mäßiger Nordost- bis Ostwind.
In der Nacht zum Dienstag oft klar, zwischen Ostsee und Erzgebirge Durchzug von Wolkenfeldern. Trocken. Abkühlung auf 11 bis 3 Grad, im Südosten erneut lokal Gefahr von Frost in Bodennähe.

Aktuelle Wetterlage Deutschland:
Deutschland verbleibt bis auf Weiteres am Rande einer umfangreichen Hochdruckzone über Nordeuropa. Dabei kann sich die eingeflossene kühle Luft langsam erwärmen. 

NEBEL: Heute früh vor allem im Nordwesten stellenweise Nebel. Sichtweiten unter 150 m nur gering wahrscheinlich.

FROST: Heute früh und in der Nacht zum Dienstag insbesondere im Süden und Osten Gefahr von leichtem Frost in Bodennähe.

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Dienstag:

Am Dienstag in der Südwesthälfte vielfach sonnig. In der Nordosthälfte wolkiger und später am Tag vor allem zwischen Vorpommern und Erzgebirge einzelne Schauer. Höchsttemperatur 18 bis 24 Grad, im Westen und Südwesten zum meteorologischen Sommeranfang bis 26 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost.
In der Nacht zum Mittwoch vor allem im Norden, Osten und der Mitte Durchzug von Wolkenfeldern und gebietsweise schauerartiger Regen. In den übrigen Gebieten oft gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 12 bis 6 Grad. 

(Pressemeldung vom 31.05.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Weitere Meldungen von Deutscher Wetterdienst DWD
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market