Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Montag 22. August 2022

22.08.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Montag 22. August 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Montag 22. August 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Beschreibung der Warnlage Deutschland - ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, am Freitag, 19.08.2022, 06:04 Uhr 
Ergiebiger Dauerregen im Südosten (Unwetter), an den Alpen extrem ergiebiger Dauerregen (Unwetter). Vereinzelt starke Gewitter im Nordosten.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ruhig und wieder zunehmend hochsommerlich

Heute Vormittag sowie im Tagesverlauf nach Auflösung lokaler Nebelfelder oftmals sonnig, aber auch sonst freundlicher Wechsel aus Sonne und Wolken und ganz selten ein Schauer. Auf den Inseln und im Oberharz Erwärmung auf Werte um 23, sonst auf 25 bis 28 Grad. Schwacher, an der Küste später auch mäßiger Wind aus Ost bis Nordost. 
In der Nacht zum Dienstag von der Ems her paar dichtere Wolkenfelder, aber meist trocken. Auf den Inseln leichte Abkühlung auf 18, sonst bis 14, im Harz bis 11. Schwacher, an der See mäßiger Wind aus Ost bis Südost.                


Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:
Hochdruckeinfluss dominiert in der neuen Woche zunehmend das Wetter. 

In den nächsten 24 Stunden voraussichtlich keine Wettergefahren.     

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Ruhig und wieder zunehmend hochsommerlich

Heute Vormittag sowie im Tagesverlauf nach Auflösung lokaler Nebelfelder freundlicher Wechsel aus Sonne und Wolken und ganz selten ein Schauer. In Nordfriesland Erwärmung auf Werte um 23, zwischen Hamburg und Lübeck um 25 Grad. Schwacher, an den Küsten später auch mäßiger östlicher Wind. 
In der Nacht zum Dienstag von der Nordsee her paar dichtere Wolkenfelder, aber meist trocken. Auf den Inseln leichte Abkühlung auf 18, sonst bis 14 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Wind aus Ost bis Südost.               
   

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Hochdruckeinfluss dominiert in der neuen Woche zunehmend das Wetter. 

In den nächsten 24 Stunden voraussichtlich keine Wettergefahren.             

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Heiter bis wolkig, im Osten später stark bewölkt, geringe Schauerneigung.

Heute zunächst heiter bis wolkig, in Vorpommern zum Nachmittag aufziehende dichtere Wolkenfelder. Trocken, nur im Küstenumfeld am Nachmittag geringe Schauerneigung. Erwärmung auf 24 bis 26 Grad, an der Ostsee 21 bis 24 Grad. Schwacher Wind aus Nordost bis Ost. 
In der Nacht zum Dienstag im Westen wolkig bis gering bewölkt, im Osten hingegen stark bewölkt bis bedeckt, dort vereinzelt geringfügiger Regen. Abkühlung auf 16 bis 13 Grad. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Schwacher Hochdruckeinfluss mit warmer Luft bestimmt das Wettergeschehen in Mecklenburg-Vorpommern. In der kommenden Nacht und am Dienstag wird der Süden Vorpommern von einer schwachen Warmfront beeinflusst.

Keine warnwürdigen Wettererscheinungen.

Wetter für Deutschland: 

Heute früh örtlich Nebel. Tagsüber heiter, im Osten etwas Regen.

Heute früh und tagsüber im Südosten und Osten weitere Bewölkungsverdichtung und von Oder und Neiße sowie über das Erzgebirge bis zum Bayerischen Wald etwas Regen. Sonst heiter bis wolkig, teils auch länger sonnig, abgesehen von geringer Schauerneigung an der See sowie in den südwestlichen und zentralen Mittelgebirgen meist trocken. Erwärmung in Küstennähe sowie im Osten und Südosten auf 20 und 27 Grad, sonst auf 25 bis 30 Grad. Schwacher, im Norden teils mäßiger und auf östliche Richtungen drehender Wind. 
In der Nacht zum Dienstag im Osten und Südosten dichter bewölkt, gebietsweise mit etwas Regen. In Nordfriesland bei wechselnder Bewölkung. geringe Schauerneigung. Sonst vielfach gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 19 bis 10, im Süden regional bis 8 Grad.    
         

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Die nach Deutschland eingeflossene Meeresluft erwärmt sich unter zunehmenden Hochdruckeinfluss. 

NEBEL: Heute früh und in der Nacht zum Dienstag lokale Nebelfelder mit Sichtweiten unter 150 m nicht ausgeschlossen.    

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Dienstag 23. August 2022:

Am Dienstag im Osten und Südosten zunächst weiter stärker bewölkt mit etwas Regen, nachlassend und nach Osten abziehend, nachfolgend von Westen auflockernd. Im Westen und Nordwesten im Tagesverlauf aufziehende Quellbewölkung mit geringer Schauerneigung von Eifel bis Ostfriesland, sonst wenige Wolken und viel Sonne, trocken. Höchstwerte im Osten und Südosten 22 bis 28, sonst 26 bis 32 Grad. Meist schwachwindig. 
In der Nacht zum Mittwoch im äußersten Nordosten letzte Schauer, sonst überwiegend gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. In der Osthälfte gebietsweise Nebel. Temperaturminima 17 bis 9 Grad, an der See um 18 Grad.

(Pressemeldung vom 22.08.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market