Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Mittwoch 5. Mai, in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

05.05.2021

Deutscher Wetterdienst DWDOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Mittwoch 5. Mai - Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wettervorhersage für Deutschland: 

IIm Schwarzwald bis zum Mittag anhaltender Regen. Sonst erneut auffrischender Wind mit Sturmböen, vor allem bei Schauern und Gewittern.

Heute Früh und am Vormittag im Süden noch längere Zeit bedeckt mit Regen, allmählich an die Alpen zurückziehend. Dort oberhalb von rund 1000 Metern zunehmend in Schnee übergehend. Sonst wolkig, in der Mitte teils gering bewölkt und vor allem in Küstennähe Schauer bei 10 bis 3 Grad, in der Mitte lokal um 0 Grad. 
Im weiteren Tagesverlauf wechselnde bis starke Bewölkung mit wiederholten Schauern und kurzen Gewittern. In Schleswig-Holstein auch längere Zeit Regen. Höchstwerte 7 bis 13 Grad. Frischer Westwind mit stürmischen Böen, im Bergland und an der Küste sowie bei Gewittern teils schwere Sturmböen, abends nachlassend.
In der Nacht zum Donnerstag nachlassende Schaueraktivität und gebietsweise Auflockerungen, im Norden hingegen weiterhin schauerartiger Regen. Tiefstwerte 6 bis -1 Grad, im Bergland 2 bis -3 Grad. Gebietsweise Frost in Bodennähe. An der See weiterhin Sturmböen, sonst Windabschwächung.

Das Sturmtief über Dänemark zieht langsam weiter zum Baltikum und schwächt sich dabei allmählich ab. An dessen Südflanke zieht ein flaches Wellentief über Süddeutschland bis zum Abend hinweg ostwärts. In der westlichen Strömung bleibt vorerst noch kühle Meeresluft polaren Ursprungs wetterbestimmend. 

STURM: Heute Früh zunächst im Norden und im Alpenvorland starke bis stürmische Böen (Bft 7 bis 8) aus Südwest bis West, an der See und auf den Bergen auch Sturmböen 9 Bft.  
Tagsüber verbreitet wieder böig auflebender Wind. Im Süden Windböen (Bft 7) und vereinzelt stürmische Böen (Bft 8). In der Mitte und dem Norden häufiger stürmische Böen (Bft 8) und vor allem in Verbindung mit Schauern oder kurzen Gewittern Sturmböen (Bft 9), vereinzelt auch schwere Sturmböen (Bft 10). 
In der Nacht zum Donnerstag im Nordosten noch Windböen (Bft 7), an der See und in exponierten Gipfellagen Sturmböen (Bft 8 bis 9). Sonst von Südwesten rasch nachlassender Wind.  

GEWITTER: Im Tagesverlauf vornehmlich über den mittleren Landesteilen einzelne Gewitter mit Graupel und Sturmböen (Bft 9), mit geringer Wahrscheinlichkeit auch schwere Sturmböen (Bft 10). 
In der Nacht zum Donnerstag abklingende Gewittertätigkeit.

DAUERREGEN: Bis in die Mittagsstunden hinein im Schwarzwald noch länger anhaltende Regenfälle, dabei insgesamt Mengen zwischen 30 und 40 l/qm, in Staulagen bis 50 l/qm binnen der letzten 24 Stunden.

SCHNEE/GLÄTTE: In den Alpen einsetzende Niederschläge, oberhalb etwa 1200 Meter rasch in Schnee übergehend. Dabei bis zum Abend 1 bis 5 cm, im Oberallgäu bis 10 cm Neuschnee. Kommende Nacht nur noch vereinzelt schwache Schneeschauer, aber stellenweise Glätte durch überfrierende Nässe.

FROST: In der Nacht zum Donnerstag bei längerem Aufklaren über der Mitte und im Süden stellenweise leichter Frost - hingegen verbreitet Frost in Bodennähe bis -4 Grad.

Das Wetter für Bremen, Ham­burg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schles­wig-Hol­stein:

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Stürmisch, teils schwere Sturmböen, Schauer und einzelne Gewitter, teils mit Graupel.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf stark bewölkt mit Schauern, einzelnen Gewittern, teils mit Graupel. Tageshöchstwerte bei 8 bis 12 Grad. Frischer bis starker Wind um West mit stürmischen Böen, über See und an der Küste teils Sturmböen, in Schauer- und Gewitternähe schwere Sturmböen möglich, im Abendverlauf im Binnenland nachlassend.

In der Nacht zum Donnerstag nachlassende Niederschläge und Auflockerungen, teils klar. Tiefstwerte zwischen 2 bis 5 Grad. Mäßiger bis frischer West- bis Südwestwind, an der Nordsee noch stürmische Böen.

Ein Sturmtief zieht von der dänischen Nordseeküste bis Nachmittag nach Südschweden. Mit einer lebhaften westlichen Strömung wird kühle und feuchte Luft herangeführt. 

WIND/STURM: Verbreitet stürmische Böen oder Sturmböen zwischen 70 und 80 km/h (Bft 8-9), in Schauer- und Gewitternähe auch einzelne schwere Sturmböen um 100 km/h (Bft 10) aus westlichen Richtungen. Donnerstag früh nachlassend.

GEWITTER: Tagsüber einzelne Gewitter, teils mit Graupel einhergehend und Gefahr schwerer Sturmböen um 90 km/h (Bft 10).    

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Stürmisch, teils schwere Sturmböen, Schauer und einzelne Gewitter, teils mit Graupel.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf meist stark bewölkt mit Schauern, einzelnen Gewittern, teils mit Graupel. Tageshöchstwerte bei 9 bis 11 Grad. Frischer bis starker Wind aus West mit stürmischen Böen, über See und an den Küsten teils Sturmböen, in Schauer- und Gewitternähe schwere Sturmböen möglich, im Abendverlauf im Binnenland nachlassend.

In der Nacht zum Donnerstag nachlassende Niederschläge und Auflockerungen, teils klar. Tiefstwerte zwischen 3 und 5 Grad. Mäßiger bis frischer Westwind mit teils stürmischen Böen an der Nordsee.

Ein Sturmtief zieht von der dänischen Nordseeküste bis zum Nachmittag nach Südschweden. Mit einer lebhaften westlichen Strömung wird kühle und feuchte Luft herangeführt. 

WIND/STURM: Verbreitet stürmische Böen oder Sturmböen zwischen 70 und 80 km/h (Bft 8-9), in Schauer- und Gewitternähe auch einzelne schwere Sturmböen um 100 km/h (Bft 10) aus westlichen Richtungen. Donnerstag früh nachlassend.

GEWITTER: Im Tagesverlauf einzelne Gewitter, teils mit Graupel einhergehend und Gefahr schwerer Sturmböen um 90 km/h (Bft 10).     

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Sturmböen, teils schwer.

Heute Vormittag und im weiteren Verlauf stark bewölkt bis bedeckt. Zunächst vielerorts trocken, ab dem Mittag von Nordwesten her schauerartiger Regen, am Nachmittag auch Vorpommern erreichend. Höchsttemperatur 9 Grad an der Lübecker Bucht und bis 13 Grad auf der Insel Usedom. Mäßiger bis frischer Südwestwind. Zeitweise Windböen und stürmische Böen, ab dem Mittag erneut Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9), an exponierten Küstenabschnitten schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10) wahrscheinlich.
In der Nacht zum Donnerstag auf die Ostsee abziehende Niederschläge, dennoch stark bewölkt bis bedeckt. Tiefsttemperatur 6 bis 3 Grad. Meist mäßiger Südwestwind mit Windböen, vereinzelt stürmische Böen.

Ein Tief zieht von Dänemark über Südschweden ins Baltikum. Es gelangt in einer lebhaften Strömung kühle Meeresluft nach Mecklenburg-Vorpommern.

STURM/WIND: Heute Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) aus Südwest, an exponierten Küstenabschnitten schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10) wahrscheinlich. In der kommenden Nacht und am Donnerstag neben Windböen um 60 km/h (Bft 7) auch einzelne Sturmböen. 

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Donnerstag:

Am Donnerstag wechselnd bewölkt und vor allem im Norden und in der Mitte erneut Schauer. Am Nachmittag aus Südwesten aufkommender und bis zum späten Abend auf die gesamte Südhälfte ausbreitender Regen, vor allem im Südwesten teils länger andauernd. Höchstwerte 8 bis 15 Grad. Schwacher bis mäßiger, östlich der Elbe frischer Wind aus Südwest bis West mit teils stürmischen Böen. Abends auch im Südwesten windig.
In der Nacht zum Freitag auch auf den Norden und Nordosten ausweitender, teils schauerartiger Regen. In den Alpen oberhalb von 1000 bis 1200 m Schnee. Tiefsttemperaturen 7 bis 0 Grad, im höheren Bergland örtlich leichter Frost. Vor allem im Nordwesten Frost in Bodennähe. Im Süden Windböen, im Bergland auch Sturmböen aus West.
 

(Pressemeldung vom 05.05.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Weitere Meldungen von Deutscher Wetterdienst DWD
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market