Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Mittwoch, 4. August 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

04.08.2021

DWD Deutscher WetterdienstBremen | Ham­burg | Hannover | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Mittwoch, 4. August 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Wechselhaft und mäßig warm, ab Mittwoch Nachmittag ansteigendes Risiko für starke Gewitter, lokal Unwettergefahr

Heute Vormittag an der Küste zunächst heiter, sonst teils dichte Wolken und etwas Regen. Ab dem Nachmittag ansteigendes Risiko für kräftige Schauer und Gewitter. Tageshöchstwerte um 19 Grad an der Küste, sonst zwischen 21 und 23 Grad. Schwacher nordöstlicher Wind.
In der Nacht zum Donnerstag bei wechselnder Bewölkung nur allmählich abklingende Schauer und Gewitter. Tiefstwerte um 15 Grad, sonst 11 bis 13 Grad. Schwachwindig.
 

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Zwischen einem Hoch über der Nordsee und einem Tief, das von Ostdeutschland nach Polen zieht, fließt mäßig warme und labil geschichtete Meeresluft nach Norddeutschland. 

GEWITTER: Ab Mittwoch Nachmittag von Süden her ansteigendes Risiko für starke Gewitter mit Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit und stürmischen Böen um 70 km/h. Mit geringer Wahrscheinlichkeit unwetterartiger Starkregen um 35 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit. Nachts nachlassend.      

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Wechselhaft und mäßig warm, ab Mittwoch Nachmittag ansteigendes Risiko für starke Gewitter, lokal Unwettergefahr

Heute Vormittag zunächst heiter, von Süden Aufzug dichter Wolken und teils etwas Regen, dabei ab dem Nachmittag ansteigendes Risiko für kräftige Schauer und Gewitter. Tageshöchstwerte zwischen 20 und 23 Grad. Schwacher Nordostwind.
In der Nacht zum Donnerstag bei wechselnder Bewölkung nachlassende Schauer und Gewitter, dabei örtlich Nebelfelder. Tiefstwerte um 15 Grad an den Küsten, sonst um 12 Grad. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen. 

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Zwischen einem Hoch über der Nordsee und einem Tief, das von Ostdeutschland nach Polen zieht, fließt mäßig warme und labil geschichtete Meeresluft nach Norddeutschland. 

GEWITTER: Ab Mittwoch Nachmittag von Süden her ansteigendes Risiko für starke Gewitter mit Starkregen zwischen 15 und 20 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit und stürmischen Böen um 70 km/h (Bft 8). Mit geringer Wahrscheinlichkeit unwetterartiger Starkregen um 30 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit. Nachts nachlassend.        

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Im Nordosten vielfach wolkenlos, sonst wolkig oder stark bewölkt, trocken.

Heute Vormittag in den nördlichen Landesteilen sonnig, ansonsten wolkig oder stark bewölkt. Am Mittag und Nachmittag verbreitet Wechsel aus Sonne und ausgedehnten Wolkenfeldern. Nur an der Küste meiste Zeit wolkenlos. Erwärmung auf 20 bis 24 Grad. Schwacher Wind um Nordost.
In der Nacht zum Donnerstag gering oder stark bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 17 bis 13 Grad an der Ostsee, im Binnenland 14 bis 10 Grad. Schwacher Nordostwind.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Bei geringen Luftdruckgegensätzen bestimmen mäßig warme und feuchte Luftmassen das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.

Es werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.

Wettervorhersage für Deutschland: 

Heute erneut auflebende Schauer und Gewitter, im Süden auch längere Zeit Regen. Im Küstenbereich recht freundlich und meist trocken. 20 bis 24 Grad, bei Regen um 18 Grad.

Heute im Küstenbereich heiter, mitunter wolkig und trocken. Sonst wechselnd bis stark bewölkt und örtlich Schauer, ab Mittag auch Gewitter. Im Süden auch längere Zeit Regen. Höchstwerte zwischen 20 Grad auf den Nordseeinseln und 24 Grad örtlich im Osten, bei Regen im Süden um 18 Grad. Von Gewitterböen abgesehen schwacher Wind, in der Mitte und im Süden aus Südwest bis Süd, im Norden aus Nordost. 
In der Nacht zum Donnerstag im Süden und Südosten gebietsweise Regen, in Südostbayern länger andauernd und kräftig. Sonst wolkig mit Auflockerungen, und noch einzelne Schauer. Bei Aufklaren stellenweise Nebel. Tiefstwerte 14 bis 9 Grad. 
  

Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Bei schwachen Luftdruckgegensätzen ist im äußersten Norden trockene, ansonsten feuchte Meeresluft wetterwirksam. 

GEWITTER / STARKREGEN (lokal UNWETTER): Heute im Tagesverlauf vermehrt teils kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, vor allem in der Mitte und im südlichen Norddeutschland. Dabei örtlich eng begrenzt Unwettergefahr mit örtlich um 30 l/m² in kurzer Zeit.  

NEBEL: In der Nacht zum Donnerstag gebietsweise Nebel, örtlich mit Sichtweiten unterhalb von 150 m.

DAUERREGEN: In der Nacht zum Donnerstag in Südostbayern und hier vor allem im Alpenraum Dauerregen mit Regenmengen zwischen 30 und 40 l/qm innerhalb von 12 Stunden wahrscheinlich.
      

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Donnerstag 5. August 2021:

Am Donnerstag im Nordosten häufig trocken und längere sonnige Phasen. Sonst wechselnd bewölkt, vor allem im Westen und Südwesten sowie in einem breiten Streifen von Ostfriesland bis zur Neiße erneut Schauer und Gewitter, lokal mit Starkregen. Im Südosten länger anhaltender Regen. Tageshöchsttemperatur 19 bis 25 Grad. Von Gewitterböen abgesehen meist nur schwacher Wind, im Süden aus West, im Norden aus Nordost bis Ost. 
In der Nacht zum Freitag im Norden sowie in der Südwesthälfte wechselnd bewölkt mit Schauern und einzelnen Gewittern. Sonst teils aufgelockert bewölkt und stellenweise Nebel. Abkühlung auf 15 bis 9 Grad.  

(Pressemeldung vom 04.08.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market