Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Mittwoch, 24. November 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

24.11.2021

DWD Deutscher WetterdienstBremen | Ham­burg | Hannover | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Mittwoch, 24. November 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Kommende Nacht örtlich Frostgefahr

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bedeckt, gebietsweise neblig-trüb und örtlich etwas Sprühregen. Höchstwerte zwischen 6 Grad im Süden und 10 Grad auf den Inseln. Schwacher, an der Nordsee zeitweise mäßiger Wind aus Süd bis Südwest.
In der Nacht zum Donnerstag weiterhin bedeckt, teils neblig. Später an der Nordsee etwas Regen. Tiefstwerte im Süden um den Gefrierpunkt, sonst bei 2 bis 6 Grad. Schwachwindig, an der Küste schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Eine Hochdruckzone liegt über der Mitte Deutschlands. Dabei wird zunächst vergleichsweise milde Meeresluft nach Norddeutschland gelenkt. Am Donnerstag erreicht uns eine schwache Kaltfront von Nordwesten.  

FROST: In der Nacht auf Donnerstag in den südlichen Landesteilen gebietsweise Minimumtemperaturen um den Gefrierpunkt.     

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf bedeckt, gebietsweise neblig-trüb und örtlich etwas Sprühregen. Höchstwerte bei 9 bis 11 Grad. Schwacher, an der Nordsee zeitweise mäßiger Wind aus West bis Südwest.
In der Nacht zum Donnerstag weiterhin bedeckt, örtlich neblig. Später von der Nordsee etwas Regen. Tiefstwerte bei 4 Grad in Hamburg bis 7 Grad auf Sylt. Schwacher bis mäßiger Südwestwind. 

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Eine Hochdruckzone liegt über der Mitte Deutschlands. Dabei wird zunächst vergleichsweise milde Meeresluft nach Norddeutschland gelenkt. Am Donnerstag erreicht uns eine schwache Kaltfront von Nordwesten.  

In den nächsten 24 Stunden keine warnrelevanten Wetterereignisse. 

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Viele Wolken und gelegentlicher Sprühregen.

Heute stark bewölkt bis bedeckt, gelegentlich Sprühregen. Höchstwerte 8 bis 10 Grad. Schwacher, an der Küste mäßiger West- bis Südwestwind.
In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt, örtlich leichter Regen oder Sprühregen. Im Verlauf streckenweise Bildung von Dunst oder Nebel. Tiefstwerte 6 bis 2 Grad. Schwacher Wind aus Süd bis Südwest.


Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Mit einer westlichen Strömung wird feuchte und milde Luft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt.

In den nächsten 24 Stunden keine warnrelevanten Wetterereignisse.

Wettervorhersage für Deutschland: 

Heute Vormittag sowie in der kommenden Nacht im Süden Frost und streckenweise Reifglätte. Gebietsweise Nebel.

Heute im Norden stark bewölkt oder bedeckt, vor allem im Küstenumfeld etwas Regen oder Sprühregen. Von der Donau bis zum Bodensee auch tagsüber gebietsweise hartnäckiger Nebel oder Hochnebel. Vom Schwarzwald über Mittelfranken bis zum Bayerwald sowie in höheren Lagen der Alpen häufiger Sonne. In der Mitte teils Sonne, teils Wolken, weitgehend trocken. Höchstwerte um 0 Grad bei Dauergrau im Voralpenland und bis 11 Grad auf den Nordseeinseln. Meist schwacher Wind, im Süden aus Ost, im Norden aus West bis Südwest. 
In der Nacht zum Donnerstag im Norden bei dichter Bewölkung mit 6 bis 1 Grad frostfrei und vereinzelt geringer Regen. In der Mitte und im Süden anfangs teils gering bewölkt oder klar, teils neblig-trüb. Im Laufe der Nacht sich ausbreitende dichte Nebelfelder oder Hochnebel bei leichtem Frost zwischen 0 und -5 Grad. Dabei streckenweise Glätte.


Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Im Bereich einer Hochdruckzone über Deutschland ist heute in der Mitte und im Norden feuchte, nach Süden hin trockenere Luft wirksam. In der zweiten Wochenhälfte verstärkt sich der Tiefdruckeinfluss.

FROST/GLÄTTE: Heute früh vor allem im Süden leichter Frost zwischen -1 und -4 Grad, im Bereich der Donau auch mäßiger Frost bis -7 Grad. Streckenweise Reifglätte.

In der Nacht zum Donnerstag vom Süden bis in die mittleren Landesteile häufig leichter Frost zwischen 0 und -5 Grad. Im Südosten vereinzelt auch mäßiger Frost bis -7 Grad. Dazu wieder streckenweise Glätte durch Reif oder gefrierende (Nebel)nässe.

NEBEL: Heute früh im Westen und im Südosten gebietsweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

In der Nacht zum Donnerstag in den mittleren Landesteilen und im Süden vielerorts Nebelfelder, dabei zum Teil Sichtweiten unter 150 m. 

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Donnerstag 25. November 2021:

Am Donnerstag vorwiegend stark bewölkt, teils länger neblig-trüb. Auflockerungen am ehesten im höheren Bergland und im Osten. Im Norden und Nordwesten etwas Regen oder einzelne Schauer. Höchsttemperaturen 1 Grad im Süden bei Nebel, bis 9 Grad auf den Nordseeinseln. Schwacher, zeitweise auch mäßiger Westwind, im Süden teils aus nördlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Freitag im Norden, vor allem im Küstenumfeld weiterhin einzelne Schauer. Auch südlich der Donau aufkommende Niederschläge, teils bis in den Niederungen als Schnee, dabei Glättegefahr. Sonst teils dichter Nebel oder Hochnebel. Tiefsttemperaturen im Norden 5 bis 1 Grad, sonst 2 bis -4 Grad.

(Pressemeldung vom 24.11.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market