Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Mittwoch 18. Mai 2022

18.05.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Mittwoch 18. Mai 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Mittwoch 18. Mai 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Heute sommerlich warm, im Westen und im Harz geringe Gewitterneigung

Heute Früh wechselnd bewölkt. Am Tage hier und da lockere Wolkenfelder, sonst heiter. Am späten Nachmittag und Abend nahe der Ems sowie im Harz vereinzelte kräftige Gewitter. Höchstwerte auf den Höhen des Harzes und den Inseln um 23, sonst 27 bis heiße 31 Grad im südlichen Emsland und im Raum Osnabrück. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost.

In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar, auf den Ostfriesischen Inseln auch Nebelfelder möglich. Tiefstwerte in Harzhochlagen 10, sonst 12 bis 17 Grad. Meist schwacher Wind aus Süd bis Südost.           

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ein Hoch über der Ostsee wandert über Polen nach Süden. Mit einer südlichen Strömung wird feuchtwarme Luft nach Niedersachsen und Bremen geführt. 

GEWITTER: Heute Nachmittag und Abend sind westlich der Weser sowie im Harz vereinzelte Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm, Sturmböen um 75 km/h (Bft 9) und Hagel gering wahrscheinlich.      

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Frühsommerlich warmes Hochdruckwetter

Heute Früh wechselnd bewölkt. Am Tage hier und da lockere Wolkenfelder, sonst heiter. Höchstwerte auf Helgoland 18, in Flensburg 25 und in Hamburg sowie Teilen Holsteins 29 Grad. Schwacher, an der See anfangs mäßiger bis frischer Südostwind. 

In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar, in Nordfriesland sowie auf Helgoland auch Nebelfelder möglich. Tiefstwerte 12 bis 16 Grad. Meist schwacher Wind aus Süd bis Südost.        

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Ein Hoch über der Ostsee wandert über Polen nach Süden. Mit einer südlichen Strömung wird feuchtwarme Luft nach Schleswig-Holstein und Hamburg geführt. 

In den nächsten 24h werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.                

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Trocken, zunehmend wärmer.

Heute neben durchziehenden Wolkenfeldern oftmals heiter, in Vorpommern am meisten Sonnenschein. Trocken. Temperaturanstieg auf 23 bis 27 Grad, an der Küste Vorpommerns 18 bis 23 Grad. Schwacher Südostwind.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 16 und 11 Grad. Schwacher Südost- bis Südwind.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Unter Hochdruckeinfluss gelangt zunehmend trockenere Luft nach Mecklenburg-Vorpommern, die sich in den nächsten Tagen deutlich erwärmt.

Zunächst keine warnrelevanten Wettererscheinungen.

Wetter für Deutschland: 

Heute viel Sonne und sehr warm. Am Donnerstag einzelne Gewitter mit Unwettergefahr.

Heute früh und am Vormittag sonnig oder locker bewölkt. Im Tagesverlauf mit geringer Wahrscheinlichkeit am Alpenrand und zum späten Nachmittag im äußersten Nordwesten sowie über einigen Mittelgebirgen Quellwolken, aber nur selten kurze Gewitter. Tageshöchstwerte zwischen 20 bis 24 Grad im äußersten Nordosten und Südosten sowie an den Küsten, sonst 26 bis 31 Grad mit den höchsten Werten an Rhein und Mosel. Schwacher, teils mäßiger Wind aus Ost bis Südost. 
In der Nacht zum Donnerstag klar oder gering bewölkt und trocken. Temperaturrückgang in der Nordwesthälfte auf 18 bis 11 Grad, in der Südosthälfte auf 11 bis 5 Grad. 
  
       

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Ein Hoch über Skandinavien verstärkt allmählich seinen Einfluss auf Deutschland. Die zuvor eingeflossene feuchtwarme und labile Luft bleibt vor allem im Westen weiterhin bestehen und erwärmt sich weiter. 

NEBEL: Heute Früh und auch in der Nacht zum Donnerstag lokal Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

STARKREGEN/GEWITTER: Tagsüber vor allem im Nordwesten sowie über den Mittelgebirgen mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne teils kräftige Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit, abends rasch abklingend.                   

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Donnerstag 19. Mai 2022:

Am Donnerstag nach oft heiterem Start im Tagesverlauf im Nordwesten und Westen zunehmend bewölkt und vor allem ab dem Nachmittag teils kräftige Gewitter mit Unwettergefahr. Auch im Schwarzwald und am Alpenrand einzelne kräftige Gewitter. Sonst in der Südosthälfte ganztags sonnig und trocken. Schwülwarm bis heiß bei Höchstwerten zwischen 27 und 33 Grad, nur an der See bei auflandigem Wind kühler mit Werten um 20 Grad. Außerhalb von Gewittern schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis West.
In der Nacht zum Freitag Ausweitung der teils kräftigen Gewitter bis in die mittleren Landesteile. In der zweiten Nachthälfte Wetterberuhigung. Nach Süden und Südosten oft gering bewölkt. Tiefstwerte zwischen 18 und 10 Grad.

(Pressemeldung vom 18.05.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market