Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Freitag, 25. Juni 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

25.06.2021

DWD Deutscher WetterdienstBremen | Ham­burg | Hannover | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Freitag, 25. Juni 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Ab dem Nachmittag im Bergland geringe Gewittergefahr

Heute Früh oft stark bewölkt, westlich der Weser bereits Wolkenlücken. Im Tagesverlauf in der Nordwesthälfte freundlich. Im äußersten Süden ganztags stellenweise Regenschauer, nachmittags mir geringer Wahrscheinlichkeit auch Gewitter. Höchstwerte 22 bis 24 Grad, wo Grad an der Küste und im Harz. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Samstag von Nordwesten Aufzug dichter Bewölkung, dabei örtlich leichte Regenschauer. Abkühlung auf 8 bis 10 Grad in der Osthälfte, sonst auf 12 bis 15 Grad. Schwachwindig. 
 

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Bei schwachen Luftdruckgegensätzen fließt mit einer westlichen Strömung mäßig warme Meeresluft nach Niedersachsen und Bremen. 

GEWITTER/STARKREGEN: Tagsüber im äußersten Süden Niedersachsens gebietsweise Schauer, mit geringer Wahrscheinlichkeit nachmittags auch einzelne Gewitter, dabei Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde und stürmische Böen bis 65 km/h (Bft 8) möglich.

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Von der Nordsee her freundlich

Heute Früh in der Südosthälfte noch dichte Wolkenfelder, an der Nordseeküste nur gering bewölkt, vereinzelt flache Nebelfelder. Im Tagesverlauf auch im Südosten freundlich. Höchstwerte an der Küste um 18 Grad, sonst bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Sonnabend zunächst gering bewölkt, von Nordwesten dichte Wolkenfelder und örtlich leichte Regenschauer. Abkühlung auf 9 Grad im Südosten bis 14 Grad auf Sylt. Schwachwindig.
 

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Mit schwachem Hochdruckeinfluss fließt bei einer westlichen Strömung mäßig warme Meeresluft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. 

Voraussichtlich keine warnwürdigen Wettererscheinungen in den nächsten 24 Stunden.

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

 Heute bedeckt, am Freitag etwas Sonne, mäßig warm, nur örtlich kurze Schauer.

Heute zunächst zunächst noch stark bewölkt bis bedeckt. Ab dem Nachmittag deutlicher Bewölkungsrückgang. Überwiegend trocken, nur örtlich kurze und leichte Schauer gering wahrscheinlich. Höchstwerte 19 bis 23 Grad. Schwacher Nordwestwind. 
In der Nacht zum Sonnabend gering bewölkt, in Westmecklenburg zeitweise wolkig, niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Tiefstwerte zwischen 12 und 8 Grad, an der Küste etwas wärmer. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Bei schwachen Luftdruckgegensätzen sorgt mäßig warme und zunehmend trockenere Luft in Mecklenburg-Vorpommern für weitgehend ruhiges Wetter.

Es werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.

Wettervorhersage für Deutschland: 

Heute im Südosten und Osten teils kräftige Schauer und Gewitter, lokal Unwetter durch Starkregen. Abends abnehmende Unwettergefahr. Nordwesten freundlich und trocken.

Heute in der Südosthälfte wechselnd wolkig, dabei aber häufige Schauer und Gewitter mit der Gefahr von Starkregen bis in den Unwetterbereich. In der Nordwesthälfte vielfach trocken mit längeren sonnigen Abschnitten. Mäßig warm mit 19 bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest.
In der Nacht zum Samstag ostwärts abziehende Niederschläge und nachfolgend wechselnd bewölkt, gebietsweise größere Auflockerungen. Örtlich flacher Nebel. Abkühlung auf 15 bis 10, bei längerem Aufklaren bis 7 Grad.  

 

Aktuelle Wetterlage Deutschland:
Bei schwachen Luftdruckgegensätzen wird die feuchtwarme Luft subtropischen Ursprungs zögernd südostwärts abgedrängt. Im Norden und Nordwesten bleibt eine trockenere und kühlere Luftmasse wetterbestimmend.

GEWITTER (teils extremes UNWETTER), STARKREGEN: Heute im Tagesverlauf erneut auflebende Gewitteraktivität - bevorzugt in einem Streifen von Südbrandenburg bis zur Donau und nach Osthessen. Dabei vorrangig Gefahr durch Starkregen bis 25 l/qm pro Stunde, lokal auch heftigen Starkregen bis 40 l/qm/h. Stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8) und kleinkörniger Hagel nur gering wahrscheinlich. Abends abklingend.
      

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Samstag 26. Juni 2021:

 

Am Samstag wechselnd bewölkt und im Mittelgebirgsraum Schauer oder Gewitter. Auch im Nordwesten bei stärkerer Bewölkung einzelne Schauer oder Gewitter. Ansonsten häufig heiter und trocken. Höchsttemperaturen zwischen 20 Grad an der Nordsee und 27 Grad am Oberrhein. Schwacher, an der See auch mäßiger meist nördlicher Wind. 
In der Nacht zum Sonntag meist abklingende Niederschläge und teils größere Auflockerungen. Tiefstwerte 15 bis 8 Grad.

(Pressemeldung vom 25.06.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market