Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Freitag, 17. Dezember 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

17.12.2021

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Freitag, 17. Dezember 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland, Hannover, Kiel, Rostock und Schwerin.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Oftmals trüb und mild, teils neblig, anfangs mit Auflockerungen im Bergland teils leichter Frost

Heute Vormittag überwiegend bedeckt, vor allem anfangs auch trüb, gelegentlich etwas Sprühregen. Mild mit 8 bis 10, im Oberharz 6 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest bis Nord.
In der Nacht zum Samstag stark bewölkt und vielerorts neblig-trüb, örtlich Nieselregen. Geringer Temperaturrückgang auf 5 bis 8 Grad. Schwachwindig.  

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Im Einflussbereich eines Hochs fließt mit schwacher Nordwestströmung überwiegend milde, wolkenreiche Meeresluft nach Niedersachsen und Bremen.

NEBEL: Vor allem nachts und am Morgen gebietsweise Nebel, streckenweise mit Sichtweiten unter 150 Metern. 

FROST: Heute Morgen im Harz zum Teil leichter Frost zwischen 0 und -2 Grad.    

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Trüb und mild, teils neblig

Heute Vormittag und auch am Nachmittag überwiegend bedeckt, vor allem anfangs auch trüb, gelegentlich etwas Sprühregen. Mit 7 bis 9 Grad mild. Meist schwacher Wind aus West bis Nordwest.
In der Nacht zum Sonnabend stark bewölkt und oft neblig-trüb, örtlich Nieselregen. 
Geringer Temperaturrückgang auf 5 bis 8 Grad. Schwachwindig.   

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Im Einflussbereich eines Hochs über Großbritannien fließt mit schwacher Nordwestströmung milde Meeresluft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. 

NEBEL: Vor allem nachts und am Morgen gebietsweise Nebel, streckenweise mit Sichtweiten unter 150 Metern.     

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Oftmals dicht bewölkt, trocken und mild. In der Nacht zum Sonnabend streckenweise Nebel.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf meist hochnebelartig bedeckt. Nur stellenweise Auflockerungen, am ehesten in Vorpommern. Trocken. Höchstwerte um 7 Grad. Meist schwacher, teils auch mäßiger Nordwestwind.
In der Nacht zum Sonnabend dichte Bewölkung. Streckenweise Nebel, vereinzelt mit Sichtweiten unter 150 m. Meist niederschlagsfrei, nur stellenweise geringer Sprühregen. Tiefstwerte 6 bis 2 Grad. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Unter Hochdruckeinfluss wird mit nordwestlicher Strömung weiterhin feuchte und milde Atlantikluft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt.

NEBEL: In der Nacht zum Sonnabend und am Sonnabendvormittag streckenweise Nebel, vereinzelt mit Sichtweiten unter 150m. 

Wetter für Deutschland: 

Ruhiges Hochdruckwetter, oftmals mit Hochnebel. Nachts im Süden Frost, stellenweise Nebel. Im Hochschwarzwald Sturmböen.

Heute verbreitet stark bewölkt oder hochnebelartig bedeckt, stellenweise etwas Sprühregen. Auflockerungen, teils auch mit längerem Sonnenschein, am ehesten in Vorpommern sowie im Südwesten und in den Alpen. Höchsttemperaturen zwischen 6 und 10 Grad, im Dauergrau um 4 Grad. Schwacher Wind aus Nord bis Nordwest, auf den Gipfeln des Hochschwarzwaldes Sturmböen aus Ost. 
In der Nacht zum Samstag abgesehen vom Alpenrand und den Hochlagen des Schwarzwaldes verbreitet hochnebelartig bedeckt oder neblig trüb. Stellenweise etwas Sprühregen. Tiefstwerte im Norden und der Mitte zwischen 8 und 2 Grad, im Süden zwischen 2 und -3 Grad.  

Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Ein umfangreiches Hoch über Nordwesteuropa bestimmt mit feuchter und milder Luft das Wetter in Deutschland. Erst am Sonntag sickert in den Nordosten kältere Luft. 

FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Samstag im Süden gebietsweise Frost, aber nur vereinzelt Glätte.

NEBEL: In der kommenden Nacht zum Samstag bevorzugt im Süden und im Mittelgebirgsraum lokal Nebel.

WIND: Im Hochschwarzwald exponiert einzelne stürmische Böen oder Sturmböen (Bft 8 bis 9, in exponierten Gipfellagen Gefahr schwerer Sturmböen bis Bft 10).
Am Samstag etwas abnehmender Wind. 

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Samstag 18. Dezember 2021:

Am Samstag weiterhin meist stark bewölkt oder hochnebelartig bedeckt, örtlich etwas Sprühregen. Im Südwesten gebietsweise Auflockerungen, in den Hochlagen des Schwarzwalds und an den Alpen sonnig. Höchstwerte im Südosten zwischen 2 und 5 Grad, sonst zwischen 6 und 10 Grad. Im Norden und Nordosten mäßiger Wind aus West bis Nordwest, im Hochschwarzwald Sturmböen aus Ost, sonst schwachwindig.
In der Nacht zum Sonntag weiterhin meist stark bewölkt oder bedeckt und vereinzelt etwas Sprühregen. Stellenweise Nebel. In den Hochlagen der Mittelgebirge und an den Alpen teils klar. Temperaturrückgang auf 7 bis 0 Grad, südlich der Donau bis -5 Grad. An den Küsten stark bis stürmisch böig auffrischender Nordwestwind.

(Pressemeldung vom 17.12.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market