Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Freitag 13. Mai 2022

13.05.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Freitag 13. Mai 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Freitag 13. Mai 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Zunächst wechselhaft, Windböen, mäßig warm

Heute Vormittag im Norden zeitweise stark bewölkt mit Schauern in Elbenähe und an der Küste, sonst Wechsel von Sonne und Wolken, auf den Inseln später sonnig. Auf Borkum Temperaturanstieg auf 16, in Hannover 20 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest, später West mit starken Böen.
In der Nacht zum Sonnabend zunächst locker bewölkt, später Durchzug dichter Wolkenfelder, trocken. Temperaturrückgang auf 7 bis 11 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See frischer westlicher Wind.           

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Mit westlicher Strömung fließt Meeresluft ein, die sich tagsüber mäßig erwärmt. Eine Störung sorgt dabei in Bremen und der Nordhälfte Niedersachsens zunächst für wechselhaftes Wetter. 

WIND: Heute tagsüber zeitweise Windböen um 60 km/h (Bft 7) aus westlicher Richtung.     

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Zunächst wechselhaft, Windböen, mäßig warm

Heute Vormittag stark bewölkt und von der Nordseeküste bis zur Elbe und Ostsee vorankommende Schauer, am Nachmittag nachlassend und von Westen auflockernde Bewölkung. Auf Sylt Temperaturanstieg auf 14, in Hamburg auf 18 Grad. Mäßiger bis frischer, an der See teils starker Wind aus Südwest bis West. 
In der Nacht zum Sonnabend zunächst locker bewölkt, später Durchzug dichter Wolkenfelder, trocken. Temperaturrückgang auf 8 bis 11 Grad. Mäßiger, an der Küste frischer bis starker westlicher Wind.        

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Mit westlicher Strömung fließt Meeresluft ein, die sich tagsüber mäßig erwärmt. Eine Störung sorgt dabei zunächst für wechselhaftes Wetter. 

WIND: Heute tagsüber zeitweise Windböen um 60 km/h (Bft 7) aus südwestlicher Richtung, an der Nordseeküste und nördlich des Kanals geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8).             

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Zwischen Mittag und Abend einzelne Windböen.

Heute wolkig, teils stark bewölkt und nur gelegentlich etwas Sonnenschein. Ab Mittag einzelne Regenschauer, sonst trocken. Höchsttemperatur an der See 15 bis 17 Grad, sonst 16 bis 19 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Südwest bis West, ab Mittag mit einzelnen Windböen um 55 km/h (Bft 7). Am Abend nachlassend.
In der Nacht zum Sonnabend wechselnd bewölkt, überwiegend niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 11 bis 8 Grad. Schwacher, im Norden mäßiger bis frischer Wind aus Südwest bis West.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Mit westlicher Strömung fließt kühlere Meeresluft nach Mecklenburg-Vorpommern.

WIND: Ab Mittag bis in den Abend einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus westlicher Richtung.  

Wetter für Deutschland: 

Heute vom Schwarzwald bis zum Inn Schauer und Gewitter. In der Nordhälfte stark böiger Wind. Im Norden nur vereinzelt Regen. In der Mitte viel Sonnenschein. Höchstwerte 17 bis 25 Grad.

Heute früh im Norden und Süden oft stark bewölkt bis bedeckt, in der Mitte nur wenige Wolken. Vom Schwarzwald bis zum Bayerischen Wald teils schauerartige Regenfälle, vereinzelt auch gewittrig. Auch an der See ein paar vereinzelte Tropfen. Sonst niederschlagsfrei. Tagsüber in der südlichen Mitte heiter bis wolkig mit recht viel Sonne und trocken. Im Norden meist stärker bewölkt und ganz im Norden auch leichte Regenfälle. Vom Schwarzwald bis zum Inn schauerartige Regenfälle und einzelne Gewitter, später immer mehr an die Alpen zurückziehend. Tageshöchsttemperatur um 17 Grad im Norden und bis örtlich 25 Grad in der Südhälfte. Mäßiger, in der Nordhälfte zeitweise stark böiger Westwind. 
In der Nacht zum Samstag an den Alpen langsam nachlassende Schauer und Gewitter. Sonst trocken, im Norden zunehmend auflockernde Bewölkung, in der Mitte oft gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 10 bis 3 Grad.  
       

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Eine Kaltfront hat Süddeutschland erreicht und kommt nur langsam weiter südwärts voran. Sie trennt schwülwarme Luft ganz im Süden von etwas kühlerer Luft über dem größten Teil Deutschlands. 

WIND/STURM: Heute tagsüber im Norden auffrischender, auf westliche Richtungen drehender Wind mit steifen Böen bis 60 km/h (7 Bft), an exponierten Küstenabschnitten sowie auf dem Brocken stürmische Böen bis 70 km/h (8 Bft).

In der Nacht zum Samstag abnehmender Wind. Nur noch an exponierten Küstenabschnitten steife Böen bis 60 km/h (7 Bft) aus West.

GEWITTER: Heute früh im Süden einzelne Gewitter mit Starkregen um oder über 20 l/qm in 1 bis 6 Stunden, am Vormittag nachlassend.

Ab Mittag südlich der Donau, eventuell bis zum Schwarzwald und zur Schwäbischen Alb ausgreifend, auflebende Gewitter. Dabei vor allem Gefahr von Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm innerhalb kurzer Zeit. Örtlich kleinkörniger Hagel sowie steife Böen bis 60 km/h (7 Bft). Lokale Unwetter mit mehr als 25 l/qm in kurzer Zeit nicht ganz ausgeschlossen.

In der Nacht zum Samstag an die Alpen sich zurückziehende Gewitter, im weiteren Verlauf nachlassend.              

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Samstag 14. Mai 2022:

Am Samstag in der Mitte und im Süden vielfach sonnig oder nur locker bewölkt. Am Nachmittag und Abend vom Hochrhein bis zu den Alpen einzelne Schauer oder Gewitter, sonst trocken. Erwärmung auf 22 bis 27 Grad. Nach Norden und Nordosten hin heiter bis wolkig, meist trocken. Höchsttemperatur 20 bis 24 Grad, direkt an der See bei auflandigem Wind frischer. Im Norden mäßiger, an der Ostsee mitunter frischer und stark böiger West- bis Nordwestwind. Sonst schwachwindig.
In der Nacht zum Sonntag im Nordwesten sowie an den Alpen wolkig, sonst meist klar, trocken. Tiefstwerte zwischen 11 Grad am Oberrhein und 4 Grad in einzelnen Tallagen der Mittelgebirge.

(Pressemeldung vom 13.05.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market