Wirtschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Freitag - 12.09.2014 in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

12.09.2014

DWD Deutscher Wetterdienst Deutscher Wetterdienst für den Norden: Heiter bis wolkig mit einzelnen Schauern, ab Freitagvormittag Windböen an der Ostseeküste

Wetter für Niedersachsen/Bremen: Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Von Osten kommen dichte Wolken westwärts voran, wobei es in Ostniedersachsen gelegentlich etwas regnet. Die Temperaturen steigen mit Sonnenschein bis 21, sonst auf etwa 19 Grad. Der Nordost- bis Nordwind weht überwiegend mäßig.
In der Nacht zum Sonnabend regnet es besonders im Bergland ab und an. Sonst ist es wolkig. Die Temperaturen sinken auf 12 bis 14 Grad. Der Wind aus Nordost bis Nord weht schwach, an der See mäßig.

Wetter für Schleswig-Holstein/Hamburg: Am Freitag zunächst ist es dichter bewölkt. Im Tagesverlauf lockert die Bewölkung auf und die Sonne scheint mehr und mehr. Es ist überwiegend trocken. Die Temperaturen steigen auf etwa 21 Grad. Der Nordost- bis Nordwind weht überwiegend mäßig, an der See frisch und böig.
In der Nacht zum Sonnabend ist es in Holstein und Hamburg wolkig, sonst überwiegend klar. Die Temperaturen sinken auf etwa 12 Grad, direkt an der See und im Südosten bleibt es milder. Der Wind aus Nordost bis Nord weht meist mäßig.

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern: Am Freitag ist es häufig stärker bewölkt. Etwas Niederschlag fällt am ehesten in Vorpommern. An der mecklenburgischen Ostseeküste kann sich hingegen auch häufiger einmal die Sonne zeigen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 18 und 21 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See teils frisch und böig aus Nord bis Nordost.
In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd, häufig stärker bewölkt und hin und wieder kann etwas Niederschlag fallen. Die Temperatur sinkt auf 16 bis 14 Grad. Es weht schwacher, an der Küste auch mäßiger und mitunter leicht böiger Nord- bis Nordostwind.

Wetter - Deutschlandvorhersage: Während der Norden und Westen unseres Landes unter Hochdruckeinfluss freundliche Abschnitte genießen dürfen, wird es im Süden und Osten vielerorts trüb und bisweilen regnerisch. Bei länger bedecktem Himmel bleibt es kühl, während es bei längerem Sonnenschein mäßig warm wird. (Pressemeldung vom 12.09.2014)     

Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market