Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Donnerstag 28. April 2022 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

28.04.2022

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Donnerstag 28. April 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland,.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Freundliches Hochdruckwetter, in der Nacht lokal Frost.

Heute Vormittag zur Küste hin und im Harz Wolkenfelder, im weiteren Tagesverlauf auch in Bremen und westlich der Weser abschnittsweise wolkig, sonst überwiegend heiter und trocken. Maximal 11 Grad auf den Inseln, 15 Grad in Bremen und 17 Grad im Harzvorland. Schwacher bis mäßiger, an der See vereinzelt frischer Nordwest- bis Nordwind.
In der Nacht zum Freitag anfangs meist gering bewölkt, später vermehrt wolkig, niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf Werte zwischen -1 Grad im Wendland und +4 Grad in Ostfriesland, auf den Inseln um 6 Grad. Im Binnenland verbreitet leichter Frost in Bodennähe. Schwacher, an der See mäßiger Nordwest- bis Nordwind.    

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Am Rande eines Hochs mit Schwerpunkt bei Schottland wird mit einer nordwestlichen Strömung relativ trockene Luft nach Niedersachsen und Bremen herangeführt. 

FROST: In der Nacht zum Freitag im Wendland und der Lüneburger Heide lokal leichter Frost bis -1 Grad.                                              

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Freundliches Hochdruckwetter.

Heute Vormittag an der Nordsee lockere Wolkenfelder, sonst wie im weiteren Tagesverlauf überwiegend heiter und trocken. Maximal 10 Grad auf Helgoland, 12 Grad in Leck und 17 Grad in Lauenburg. Schwacher bis mäßiger, an der Nordsee teils frischer Nord- bis Nordwestwind.
In der Nacht zum Freitag anfangs meist gering bewölkt, später vor allem nördlich des Kanals sowie an der Ostsee vermehrt wolkig, niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf Werte zwischen 0 und 6 Grad. Im Binnenland verbreitet leichter Frost in Bodennähe. Schwacher, an den Küsten mäßiger Nordwestwind.        

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Am Rand eines Hochs mit Schwerpunkt bei Schottland wird mit einer nordwestlichen Strömung relativ trockene Luft nach Schleswig-Holstein und Hamburg geführt. 

In den nächsten 24 Stunden werden keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.      

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Tagsüber wolkig oder stark bewölkt, in der Nacht gering bewölkt, trocken.

Heute Vormittag von der Ostsee aufziehendes Nebelfeld, landeinwärts ausbreitend und ein wenig auflockernd, ansonsten noch lokal wolkenlos. Am Mittag und Nachmittag neben Quellbewölkung auch Sonnenschein. Am Abend deutlicher Bewölkungsrückgang. Trocken. Temperaturanstieg auf 12 Grad direkt an der See und bis 16 Grad im Landesinneren. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest.
In der Nacht zum Freitag gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur zwischen 7 und 2 Grad, in Bodennähe gebietsweise leichter Frost bis -2 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Unter Hochdruckeinfluss fließt mit schwacher Nordwestströmung milde Meeresluft nach Mecklenburg-Vorpommern.

Es werden keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.

Wetter für Deutschland: 

Heute überwiegend sonnig, örtlich wolkig und trocken. 16 bis 23 Grad, an der Küste kühler.

Heute nach Auflösung einzelner Nebelfelder vielfach heiter, im Nordseeumfeld sowie ab dem Mittag in der Osthälfte und über den Mittelgebirgen vorübergehend wolkig, aber trocken. Höchsttemperaturen 16 bis 23 Grad mit den höchsten Werten am Rhein. An den Küsten kühler mit Werten um 12 Grad. Schwacher Wind, vorwiegend aus Nordwest bis Nordost.

In der Nacht zum Freitag im Nordwesten von der Nordsee her aufziehende dichtere Wolkenfelder, sonst gering bewölkt oder klar. Niederschlagsfrei. Abkühlung auf 7 bis 0 Grad, gebietsweise leichter Frost in Bodennähe.     

Aktuelle Wetterlage Deutschland:

Ein Hoch über Großbritannien dehnt sich über Deutschland nach Südosten aus. Dabei strömt von Norden trockene Luft zu uns. 

FROST: Heute in der Frühe vor allem im Nordosten sowie in den Mittelgebirgen in Tal- und Muldenlagen leichter Frost bis -2 Grad. Gebietsweise Bodenfrost bis -5 Grad.

In der Nacht zum Freitag wieder stellenweise leichter Frost um -1°C, am Erdboden recht häufig leichter Frost, vereinzelt bis -5°C.

NEBEL: Heute in der Frühe vereinzelt dichter Nebel möglich, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

In der Nacht zum Freitag nur lokale Nebelfelder im Süden und Nordwesten.       

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Freitag 29. April 2022:

Am Freitag wolkig, teils locker bewölkt. Am Nachmittag und am Abend im Westen vereinzelte Schauer, sonst trocken. Erwärmung auf 15 bis 23 Grad, im Norden 10 bis 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind vorherrschend aus Nord.
In der Nacht zum Samstag im Westen und Südwesten gebietsweise Regen, sonst wolkig bis stark bewölkt, meist trocken. Abkühlung auf 9 bis 2 Grad, im Norden und Osten stellenweise leichter Frost in Bodennähe.

(Pressemeldung vom 28.04.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market