Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Dienstag - 9. März 2021, in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

08.03.2021

Wettervorhersage für den Norden - 9. März 2021, Montag - Bremen, Ham­burg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schles­wig-Hol­stein vom Deutsche Wetterdienst

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - 9. März 2021, Dienstag -
Am Dienstag vielerorts stark bewölkt oder bedeckt und vor allem von Nordwesten bis zur Mitte Niederschläge, anfangs bis in tiefe Lagen als Schnee, nachmittags dann nur noch im Bergland. Länger sonnig östlich der Elbe, sowie in Richtung Alpenrand. Höchstwerte 3 bis 9 Grad. Im höheren Bergland leichter Frost. Meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch von der Mitte bis in den Südosten Niederschläge, teils als Schnee mit Glätte. Im Norden sowie Nordosten teils nur gering bewölkt oder klar. Temperaturrückgang auf +3 bis -3 Grad, in Alpennähe und an der Grenze zu Polen bis -7 Grad.  

Kurzvorhersage für Bremen, Ham­burg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schles­wig-Hol­stein, ausführlich siehe unten -

Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Am Dienstag stark bewölkt, langsam nach Südosten verlagernder Regen, im Bergland etwas Schnee. Maximal 4 bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Südost- bis Ostwind.  
In der Nacht zum Mittwoch oft dicht bewölkt, im Süden vereinzelt noch etwas Regen oder Schnee mit Glätte. Tiefstwerte zwischen -3 und +2 Grad. Schwachwindig, später an der See mäßiger bis frischer Südost- bis Südwind.
 Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Am Dienstag stark bewölkt, anfangs zur Elbe hin etwas Regen oder Schneeregen. An der Ostsee freundlich und trocken. Maximal 4 bis 6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost.  
In der Nacht zum Mittwoch teils wolkig, teils klar, trocken. Tiefstwerte zwischen -3 und 0 Grad, örtlich Glättegefahr. Schwachwindig, später an der Nordsee mäßiger bis frischer Südost- bis Südwind. 
 

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Am Dienstag neben wenigen Wolkenfeldern viel Sonnenschein, trocken. Nur von der Lübecker Bucht bis zur Griesen Gegend vorübergehend stärkere Bewölkung. Höchsttemperatur 4 bis 6 Grad. Schwacher Südostwind.
In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar, niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf -1 bis -6 Grad. Schwachwindig.

Wetter-Vorhersage für Deutschland:

Am Mittwoch im Südosten nachlassende Niederschläge. Im Südwesten und östlich der Elbe länger sonnig. Sonst wechselnd bis stark bewölkt und im Tagesverlauf von Westen Wolkenverdichtung. Temperaturanstieg auf 5 bis 12 Grad. Allgemein schwachwindig, im Westen und Nordwesten in der zweiten Tageshälfte auffrischender Südwind. An der Nordsee erste stürmische Böen.
In der Nacht zum Donnerstag weitere Wolkenverdichtung, zuletzt auch in Richtung Lausitz und Südostbayern. Dort noch trocken, sonst sich ausbreitende Niederschläge. Tiefstwerte zwischen +7 Grad von Ems bis Niederrhein und bis -4 Grad in Richtung Lausitz und Südostbayern. Weiter zunehmender südlicher Wind. Im Nordwesten und Westen verbreitet starke, vereinzelt auch stürmische Böen, an der Nordsee sowie im höheren Bergland Sturmböen.

(Pressemeldung vom 08.03.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst 
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market