Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Dienstag 25. Oktober 2022

25.10.2022

Das Wetter und die aktuelle Wetterlage für den Norden - Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachen, Schleswig-Holstein und Deutschland - am Dienstag 25. Oktober 2022.

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst (DWD) für den Norden - Dienstag 25. Oktober 2022 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin und Deutschland.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Am Mittwochmorgen örtlich Nebel, sonst ruhiges Herbstwetter

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf vielfach wolkig, anfangs im Südosten sowie an der See vereinzelt letzte Schauer, nachmittags teils Auflockerungen. Wieder mild mit Werten um 17, auf den Höhen des Harzes 13 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Küste anfangs auch frischer Südwestwind.

In der Nacht zum Mittwoch anfangs nach Norden teils noch wolkig, sonst gering bewölkt, teils aufklarend, später gebietsweise Nebel. Tiefstwerte zwischen 5 und 9 Grad, auf den Inseln 12 Grad. Schwacher, an der Küste mäßiger, von Südwest auf Südost drehender Wind.  
                 

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Zwischen einem kräftigen Tief südlich von Island und einem Hoch über dem Alpenraum fließt mit einer südwestlichen Strömung eine teils sehr milde Meeresluft nach Niedersachsen und Bremen.

NEBEL: Am Mittwochmorgen vereinzelt Nebel mit Sichten unter 150 m gering wahrscheinlich.                   
      

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Auf Helgoland bis zum Nachmittag noch Windböen, am Mittwochmorgen örtlich Nebel, sonst ruhiges Herbstwetter

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf vielfach wolkig, vereinzelt Schauer, nachmittags teils Auflockerungen. Wieder mild mit 15 Grad in Husum und 17 Grad in Hamburg. Meist mäßiger Südwest- bis Westwind.

In der Nacht zum Mittwoch nachlassende Schauer, nachfolgend gering bewölkt, teils aufklarend, später örtlich Nebel. Tiefstwerte um 8 Grad, auf Helgoland 13 Grad. Schwacher, an den Küsten mäßiger, von Südwest auf Südost drehender Wind.    
   

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Zwischen einem kräftigen Tief südlich von Island und einem Hoch über dem Alpenraum fließt mit einer südwestlichen Strömung eine teils sehr milde Meeresluft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. 

WIND: Auf Helgoland bis zum Nachmittag Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest.

NEBEL: Am Mittwochmorgen vereinzelt Nebel mit Sichten unter 150 m gering wahrscheinlich.                      
      

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Anfangs geringe Gewitterneigung, am Mittag und Nachmittag abklingend. Gegen Mittwochmorgen streckenweise Nebel.

Heute Vormittag wechselnd bewölkt und gebietsweise Schauer, vereinzelt gewittrig, lokal eng begrenzt mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), am Mittag und Nachmittag ostwärts abziehend. Nachfolgend Aufheiterungen, am Abend häufig gering bewölkt und trocken. Höchstwerte zwischen 15 und 17 Grad. Überwiegend mäßiger, in Schauernähe frischer Südwestwind. Am Abend Windabnahme.
In der Nacht zum Mittwoch meist gering bewölkt, niederschlagsfrei. Im Nachtverlauf streckenweise Bildung flacher Nebelfelder, gegen Morgen örtlich mit Sichtweiten unter 150 m. Tiefstwerte 9 bis 7 Grad, unmittelbar an der See etwas milder. Überwiegend schwacher Südwestwind.  

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Mit einer südwestlichen Strömung gelangt weiterhin eine milde Luftmasse nach Mecklenburg-Vorpommern. Unter Tiefdruckeinfluss gestaltet sich das Wetter noch wechselhaft. Ab dem Nachmittag setzt sich von Westen her eine Wetterberuhigung durch.

GEWITTER/WIND: Heute vereinzelt Gewitter mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), am Mittag und Nachmittag ostwärts abziehend.

NEBEL: Gegen Mittwochmorgen streckenweise Nebel, örtlich mit Sichtweiten unter 150 m.  
      

Wetter für Deutschland: 

Heute an den Küsten einzelne Windböen, im Norden und Osten kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Sehr mild. Nachts örtlich Nebel.

Heute in der Nordhälfte sowie im Südosten wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern, vor allem im Osten auch kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Im Süden und Südwesten locker bewölkt oder heiter, trocken. Am Abend im äußersten Südwesten allmählich Bewölkungszunahme, aber noch trocken. Höchstwerte zwischen 15 und 21 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See und im höheren Bergland stark böiger Südwestwind. 
In der Nacht zum Mittwoch von Südwesten auf die Südwesthälfte ausbreitende starke Bewölkung, in der zweiten Nachthälfte im Südwesten etwas Regen. Nach Norden und Osten hin anfangs noch mitunter wolkig, später oft gering bewölkt, stellenweise Nebel. Tiefstwerte 12 bis 5 Grad.         
  

Aktuelle Wetterlage Deutschland:  

Deutschland verbleibt auf der Vorderseite eines umfangreichen Tiefdrucksystems über dem nahen Atlantik und den Britischen Inseln. Dabei gelangt ungewöhnlich milde und zeitweise feuchte Meeresluft zu uns, die für einen wechselhaften Wettercharakter sorgt. 

GEWITTER: Heute vor allem vom späten Vormittag bis in den Nachmittag im Nordosten und Osten vereinzelte kurze Gewitter mit steifen Böen 7 Bft nicht ausgeschlossen.

WIND: Heute im Norden zunächst noch mäßiger bis frischer West- bis Südwestwind, aber lediglich an den Küsten einzelne steife Böen 7 Bft, auf dem Brocken anfangs noch stürmische Böen 8 Bft.

NEBEL: Heute früh im Süden letzte Nebelfelder.

In der Nacht zum Mittwoch vor allem entlang der zentralen Mittelgebirge sowie im Südosten gebietsweise dichter Nebel mit Sichtweiten von unter 150 m.    

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Mittwoch 26. Oktober 2022:

Am Mittwoch östlich der Elbe zunächst noch vielfach heiter, nachmittags vermehrt wolkig, trocken. Ansonsten am Vormittag viele Wolken und etwas Regen, im Tagesverlauf von Südwesten her zunehmend Auflockerungen mit zum Teil längerem Sonnenschein. Tageshöchstwerte zwischen 15 und 21 Grad, im Breisgau bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd. 
In der Nacht zum Donnerstag im Nordosten wolkig bis stark bewölkt, sonst zunächst gering bewölkt oder klar. Gebietsweise Ausbildung dichter Nebel- oder Hochnebelfelder. Tiefstwerte zwischen 11 und 6 Grad, im Umfeld von Nord- und Ostsee etwas milder.

(Pressemeldung vom 25.10.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market