Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Dienstag 25. Januar 2022 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

25.01.2022

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Dienstag 25. Januar 2022, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland, Hannover, Kiel, Rostock und Schwerin.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Nachts leichter Frost, vereinzelt Glätte

Heute Vormittag und im weiteren Verlauf meist stark bewölkt bis bedeckt, anfangs im Süden teils trübe, vereinzelt etwas Sprühregen. Höchstwerte um 4, auf den Inseln 6 Grad. Meist schwacher Wind aus westlicher Richtung.
In der Nacht zum Mittwoch wolkenreich, örtlich etwas Sprühregen oder Schneegriesel. Tiefstwerte zwischen 0 und 2 Grad, im Oberharz leichter Frost bis -2 Grad mit Glättegefahr. Schwacher, an der Küste zunehmend frischer Wind aus Südwest bis West.     

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:
Ein Hoch über Mitteleuropa sorgt in Niedersachsen und Bremen für ruhiges und mildes Wetter. 

FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Mittwoch im Bergland leichter Frost bis -1 Grad. Örtlich etwas Schneegriesel und damit verbundene Glättegefahr gering wahrscheinlich.

NEBEL: In der Nacht zum Mittwoch im westlichen und südlichen Niedersachsen Nebelbildung mit Sichtweiten unter 150 Metern gering wahrscheinlich.               

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Ruhig und wolkenreich, vereinzelt Sprühregen.
Heute Vormittag und im weiteren Verlauf stark bewölkt bis bedeckt, nur vereinzelt etwas Sprühregen. Höchstwerte bei 5 Grad in Hamburg und 7 Grad an der dänischen Grenze. Schwacher, an der See teils mäßiger Wind aus Südwest bis West.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt, örtlich etwas Sprühregen. Tiefstwerte um 3 Grad. Schwacher bis mäßiger, an den Küsten zunehmend frischer Wind aus Südwest. 

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Ein Hoch über Mitteleuropa sorgt in Schleswig-Holstein und Hamburg für ruhiges und mildes Wetter. 

In den nächsten 24 Stunden keine Wettergefahren.          

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Hochnebelartig bedeckt, tagsüber zeitweise, kommende Nacht häufiger Sprühregen oder leichter Regen.

Heute Vormittag teils neblig-trüb, tagsüber meist hochnebelartig bedeckt, gelegentlich etwas Sprühregen. Höchstwerte zwischen 5 und 7 Grad. Schwacher bis mäßiger, auf Rügen teils frischer Wind um West.
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt, häufig etwas Regen oder Sprühregen. Tiefstwerte zwischen 4 und 2 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Wind um West.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Hoher Luftdruck über Mitteleuropa bestimmt mit feuchter und milder Luft das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.

Es werden bis Mittwoch früh keine warnwürdigen Wetterereignisse erwartet.

Wetter für Deutschland: 

Heute Früh in der Südhälfte leichter, im Bergland und am Alpenrand mäßiger Frost. Stellenweise Nebel und Glätte.

Heute Früh stellenweise neblig-trüb. Tagsüber im Süden und Südwesten nach Auflösung der Nebelfelder wolkig, teils heiter, im Bergland sonnig, sonst meist dichte Wolken, besonders in der Nordhälfte. Vor allem von der Nordsee bis ins Erzgebirge gebietsweise etwas Sprühregen, sonst meist trocken. Temperaturanstieg auf 1 bis 7 Grad. Im Süden schwacher, im Norden und Nordosten teils mäßiger Wind um West. 
In der Nacht zum Mittwoch bedeckt, teils auch dichter Nebel oder Hochnebel. In der Nordhälfte gelegentlich etwas Regen oder Sprühregen, in Richtung Mitte im Übergangsbereich örtlich gefrierend mit Glatteisgefahr. Tiefstwerte in der Nordhälfte +4 bis -1 Grad, in der Südhälfte -1 bis -8 Grad und nur vereinzelt Glätte.

Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Eine Hochdruckzone über West- und Mitteleuropa sorgt für ruhiges, teils neblig-trübes Wetter.

FROST/GLÄTTE: Heute Früh in der Südhälfte leichter Frost bis -4 Grad, im Bergland über Schnee mäßiger Frost zwischen -5 und -10 Grad, vereinzelt darunter. Stellenweise Reifglätte, im östlichen Bergland vereinzelt überfrierende Nässe oder Glätte durch geringen gefrierenden Sprühregen. 

In der Nacht zum Mittwoch im Süden und der Mitte erneut leichter Frost bis -4, in den schneebedeckten Regionen des Südens bis -9 Grad. Örtlich dort Glätte durch überfrierende Nässe, sonst vereinzelt durch Reif. Im Laufe der Nacht in den mittleren Regionen Glatteis durch geringen gefrierenden Sprühregen oder Glätte durch Schneegriesel gering wahrscheinlich.

NEBEL: Heute Früh im Süden stellenweise teils dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. Tagsüber zögernd auflösend.

In der Nacht zum Mittwoch in der Südhälfte stellenweise erneut Nebelbildung, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Mittwoch 26. Januar 2022:

Am Mittwoch stark bewölkt oder bedeckt, teils neblig trüb. Gebietsweise Nieselregen oder Schneegriesel. In Kammlagen der südwestdeutschen Mittelgebirge und an den Alpen sonnig. Höchstwerte 0 bis 7 Grad. Im Norden mäßiger, an der See in Böen starker, sonst schwacher Westwind. 
In der Nacht zum Donnerstag meist dichte Wolken und wieder zunehmend neblig, aber zunächst kaum Niederschlag. Ausgangs der Nacht im Nordwesten leichter Regen möglich. Tiefstwerte im Norden 5 bis 0 Grad, im Süden 0 bis -7 Grad.

(Pressemeldung vom 25.01.2022)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market