Wirtschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Dienstag - 16.09.2014 in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

16.09.2014

DWD Deutscher Wetterdienst Deutscher Wetterdienst für den Norden: An der Ostsee und auf den Nordseeinseln Windböen, sonst von Osten her zunehmend sonnig

Wetter für Niedersachsen/Bremen: Am Dienstag überwiegt im Nordosten Sonnenschein, während es vor allem südlich des Mittellandkanals und im Emsland noch dichte Wolken mit lokalen Schauern und einzelnen Gewittern gibt. Die Luft erwärmt sich auf 21 bis 24, an der Küste und im Harz auf etwa 19 Grad. Der östliche Wind weht im Binnenland schwach, sonst mäßig.
In der Nacht zum Mittwoch klingen die Schauer ab. Dann ist es überwiegend locker bewölkt, in den Tal- und Muldenlagen bildet sich stellenweise Nebel. Die Luft kühlt sich auf Werte zwischen 11 Grad im Harz und 16 Grad auf den Inseln ab. Der Ostwind weht weiter schwach, an der Küste mäßig.

Wetter für Schleswig-Holstein/Hamburg: Am Dienstag scheint nach Nebelauflösung bei wechselnder Bewölkung vielerorts die Sonne und es bleibt trocken. Die Luft erwärmt sich auf 20 bis lokal 24 Grad. Der Ostwind weht mäßig, an der See zeitweise frisch.
In der Nacht zum Mittwoch ist es gering bewölkt bis klar und trocken. In ungünstigen Lagen bildet sich wieder Nebel. Die Luft kühlt sich bei einem schwachen bis mäßigen Ostwind auf 12 bis 15 Grad ab.

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern: Am Dienstag scheint neben wenigen Wolken verbreitet die Sonne. Es bleibt weiterhin trocken. Die Temperatur erreicht zwischen 19 Grad im Norden Rügens und 24 Grad im Südwesten Mecklenburgs. Der Ostwind weht schwach bis mäßig, an der See etwas böig.
In der Nacht zum Mittwoch geht die Temperatur bei geringer Bewölkung oder klarem Himmel auf 15 bis 11 Grad zurück. Es weht schwacher, an der Küste auch mäßiger Ostwind.

Wetter - Deutschlandvorhersage: Der ist einer der schönsten Tage, da neben warmen Temperaturen auch viel Sonnenschein und nur ein geringes Schauer-, in den Mittelgebirgen und im Alpenraum auch ein Gewitterrisiko erwartet wird. Beide Tage sollten auf jeden Fall zum Eis Essen oder zum Sonnen ausgenutzt werden. In den Nächten deuten nur die teils dichten Nebelfelder auf den nahenden Herbst hin. (Pressemeldung vom 16.09.2014)     

Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market