Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Dienstag, 14. Dezember 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

14.12.2021

DWD Deutscher WetterdienstOffenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Dienstag, 14. Dezember 2021, - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland, Hannover, Kiel, Rostock und Schwerin.

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Wolkenreich und mild, gelegentlich Nieselregen, anfangs im Süden etwas Nebel

Heute Vormittag und Mittag bedeckt und zeitweise Regen, am Nachmittag im Norden abtrocknend und an der See größere Auflockerungen. Höchstwerte 6 bis 9 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest, im Nordwesten vorübergehend nordwestdrehend. 
In der Nacht zum Mittwoch im Norden anfangs aufgelockert, ansonsten dicht bewölkt und im Süden stellenweise noch etwas Regen. Tiefstwerte bei 3 Grad im Oberharz, sonst 5 bis 8 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See zunehmend frischer Südwestwind.  

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:
Zwischen hohem Luftdruck über Bayern und Tiefdruckgebieten über der Norwegischen See fließt mit südwestlicher Strömung milde und feuchte Luft nach Niedersachsen und Bremen. 

NEBEL: Anfangs im Süden gebietsweise dichter Nebel mit Sichtweiten unter 150 Meter gering wahrscheinlich..      

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Wolkenreich und mild, auf Helgoland und in Dithmarschen anfangs Windböen

Heute Vormittag und Mittag bedeckt und zeitweise Regen, am Nachmittag abtrocknend und größere Auflockerungen. Höchstwerte 7 bis 9 Grad. Anfangs mäßiger bis frischer Südwestwind, im Verlauf abschwächend und vorübergehend auf West bis Nordwest drehend. 

In der Nacht zum Mittwoch zunächst aufgelockert, im Verlauf meist wieder dicht bewölkt, trocken. Tiefstwerte 4 bis 8 Grad. Zunehmend mäßiger, an den Küsten frischer bis starker Südwestwind. 

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Zwischen hohem Luftdruck über Bayern und Tiefdruckgebieten über der Norwegischen See fließt mit südwestlicher Strömung milde und feuchte Luft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. 

WIND: Auf Helgoland und in Dithmarschen anfangs Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest, rasch nachlassender Wind.     

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Viele Wolken, zeitweise etwas Sprühregen oder Regen. Mild.

Heute stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise leichter Regen oder Sprühregen, zum Abend langsam südostwärts abziehend. Nachfolgend im Küstenumfeld lokal auflockernde Bewölkung. Höchsttemperatur um 8 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis West, vorübergehend auf Nordwest drehend.
In der Nacht zum Mittwoch wolkig bis stark bewölkt, teils hochnebelartig bedeckt. Niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 5 und 3 Grad. Schwacher, an der See teils mäßiger Südwestwind.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Bei milden Temperaturen überquert die schwache Kaltfront eines Tiefs über Nordskandinavien Mecklenburg-Vorpommern bis zum Abend ostwärts. Ein weiterer kaum wetterwirksamer Tiefausläufer eines Tiefs über dem Nordmeer erreicht in der Nacht zum Mittwoch den Vorhersagebereich.

Keine warnwürdigen Wetterereignisse.

Wetter für Deutschland: 

Früh im Süden örtlich Glätte und teils dichter Nebel. Sonst heute meist stark bewölkt oder neblig-trüb, mild.

Heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf überwiegend stark bewölkt oder neblig-trüb und gebietsweise etwas Sprühregen, nachmittags vor allem in der Osthälfte. Im äußersten Norden und in den höheren süddeutschen Mittelgebirgen Auflockerungen, in den mittleren und höheren Lagen der Alpen häufig sonnig. Höchstwerte 3 bis 10 Grad. Schwacher, nach Norden zu mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch im Süden und Südwesten teils aufgelockert, teils Nebel bzw. Hochnebel. Sonst meist bedeckt, vor allem über der Mitte stellenweise etwas Regen oder Nieselregen. Tiefstwerte im Süden +3 bis -2 Grad, sonst zwischen 7 und 2 Grad. 

Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Im Bereich einer flachen Hochdruckzone, strömt weiterhin milde und feuchte Meeresluft heran. Auf die Nordhälfte greifen dabei schwache Tiefausläufer über. 


FROST/GLÄTTE: Heute früh und in der Nacht zum Mittwoch im äußersten Süden gebietsweise leichter Frost. Dabei streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe.

NEBEL: Bis in den Vormittag hinein im Süden und in der Mitte stellenweise dichter Nebel mit Sichtweiten von unter 150 m.
Tagsüber vor allem im Bergland weiterhin Sichteinschränkungen durch aufliegende Wolken.
In der Nacht zum Mittwoch am ehesten entlang und südlich der Donau auch in den Niederungen erneut gebietsweise Nebelbildung.

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Mittwoch 15. Dezember 2021:

Am Mittwoch stark bewölkt, teils neblig-trüb und stellenweise Sprühregen. Auflockerungen an den Nordosträndern der Mittelgebirge sowie im Westen. In den Hochlagen Süddeutschlands und an den Alpen sonnig. Höchsttemperaturen zwischen 6 und 11 Grad, in süddeutschen Niederungen um 3 Grad. Schwacher, im Norden mäßiger, an der See frischer Westwind mit starken Böen.
In der Nacht zum Donnerstag in Hochlagen im Süden teils klar, sonst meist stark bewölkt oder neblig trüb, im Norden und Nordosten etwas Regen. Tiefsttemperaturen zwischen 7 und 1 Grad, im Süden +2 bis -3 Grad.

(Pressemeldung vom 14.12.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market