Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Dienstag, 12. Oktober 2021 in Bremen, Hamburg, Hannover, Kiel, Rostock, Schwerin, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

12.10.2021

DWD Deutscher WetterdienstBremen | Ham­burg | Hannover | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Dienstag, 12. Oktober 2021 , - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

An der See Windböen, anfangs vereinzelt stürmische Böen; vereinzelt Gewitter

Heute Vormittag sowie im weiteren Tagesverlauf bei überwiegend starker Bewölkung häufig Schauer, vereinzelt auch ein kurzes Gewitter. Entlang der Elbe nachmittags auch freundliche Abschnitte. Tageshöchstwerte 11 bis 14, im Oberharz 9 Grad. Mäßiger, an der See starker und böiger nordwestlicher Wind. 

In der Nacht zum Mittwoch bis auf die Küste allmählich abnehmende Schauertätigkeit und in den nordöstlichen Landesteilen teils aufklarende Bewölkung. Tiefstwerte 1 bis 6 Grad, dabei örtlich Frost in Bodennähe; auf den Inseln um 9 Grad. Schwacher, an der See mäßiger bis frischer nordwestlicher Wind.

 
Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Zwischen einem Hoch bei Irland und Tiefs über Skandinavien wird mit einer frischen nordwestlichen Strömung kühle Meeresluft herangeführt. Dabei bleibt es weiterhin unbeständig. 

WIND: An der Küste Windböen um 55 km/h (Bft 7), exponiert sowie in Schauernähe stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) aus Nordwest bis Nord. Im späteren Tagesverlauf allmählich nachlassender Wind. 

GEWITTER: Bis zum Abend mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne kurze Gewitter, anfangs mit Gefahr von stürmischen Böen um 70 km/h (Bft 8).    

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

An den Küsten Windböen, anfangs vereinzelt stürmische Böen; vereinzelt Gewitter, kommende Nacht lokal Frost

Heute Vormittag sowie im weiteren Tagesverlauf Wechsel von Sonne und Wolken, vor allem in Nordsee- und Elbenähe Schauer, vereinzelt auch ein kurzes Gewitter. Tageshöchstwerte um 13 Grad. Mäßiger, an den Küsten starker und böiger Nordwest- bis Nordwind, im Verlauf etwas abnehmend.  

In der Nacht zum Mittwoch im Binnenland gering bewölkt oder klar, an der Nordsee noch einzelne Schauer. Tiefstwerte im Binnenland lokal um den Gefrierpunkt mit Frost in Bodennähe, an den Küsten um 6, auf Helgoland 11 Grad. Schwacher, an der See mäßiger bis frischer Wind um Nordwest.

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:
Zwischen einem Hoch bei Irland und Tiefs über Skandinavien wird mit einer frischen nordwestlichen Strömung kühle Meeresluft herangeführt. Dabei bleibt es weiterhin unbeständig.

WIND: An den Küsten Windböen um 55 km/h (Bft 7), exponiert sowie in Schauernähe stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) aus Nordwest bis Nord. Im Vormittagsverlauf zunächst an der Ostsee, bis zum Abend auch an der Nordsee nachlassender Wind.

GEWITTER: Bis zum Abend mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne kurze Gewitter, anfangs mit Gefahr von stürmischen Böen um 70 km/h (Bft 8).

FROST: In der Nacht zum Mittwoch im südlichen Binnen- sowie im Hamburger Umland lokal leichter Frost bis -1 Grad gering wahrscheinlich.  

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Vor allem an der See Windböen, bei Schauern und Gewittern auch Sturmböen, im Tagesverlauf nachlassend.

Heute Vormittag und Mittag wechselnd bis stark bewölkt mit örtlichen Schauern. Dabei einzelne kurze Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Nachmittags und abends von Westen her teils größere Auflockerungen und nur noch einzelne Schauer. Temperaturanstieg auf 11 bis 13 Grad. Im Binnenland mäßiger Wind aus West bis Nordwest, an der See frischer Wind, teils mit Windböen (Bft 7), bei Schauern oder Gewittern vereinzelt stürmische Böen (Bft 8). Nachmittags nachlassender Wind.
In der Nacht zum Mittwoch wolkig bis gering bewölkt. Vereinzelte Schauer im Küstenumfeld, meist aber niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur im Küstenumfeld 9 bis 5 Grad, im Landesinneren teils bis 2 Grad, bei größeren Auflockerungen gebietsweise nahe 0 Grad, gebietsweise leichter Frost in Bodennähe. Im Binnenland meist schwacher, an der See mäßiger bis frischer Wind aus Nordwest.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:
Ein Randtief über der Ostsee führt mit nordwestlicher Strömung kühle und feuchte Meeresluft nach Mecklenburg-Vorpommern.

WIND/STURM: An der Küste und in Schauernähe zeitweise Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus West bis Nordwest, vor allem in exponierten Lagen, sowie in Verbindung mit Gewittern einzelne Sturmböen um 70 km/h (Bft 8). Allmählich nachlassend.

GEWITTER: Am Vormittag, sowie im weiteren Tagesverlauf einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Dabei vereinzelt stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8). 

Wettervorhersage für Deutschland: 

An den Küsten windig, exponiert stürmische Böen. Im Norden und Nordosten einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen.

Heute früh zunächst stark bewölkt, von der Mitte bis in den Süden schauerartiger Regen. An den Alpen länger anhaltender Regen, oberhalb 1300 m Schnee. Im Norden und Nordosten im Tagesverlauf Auflockerungen, nur einzelne Schauer, vereinzelt kurze Gewitter. 8 bis 14 Grad. Mäßiger bis frischer West- bis Nordwestwind, an der Küste sowie auf den Bergen starke bis stürmische Böen. 
In der Nacht zum Mittwoch vor allem im Süden sowie im östlichen Bergland bei starker Bewölkung Regen, im Bergland oberhalb etwa 1000 m Glätte durch Schnee. Im Küstenumfeld noch einzelne Schauer, sonst meist trocken mit Auflockerungen. Örtlich Nebel. Tiefstwerte 10 bis 1 Grad, im Bergland und bei längerem Aufklaren leichter Frost. Im Nordosten gebietsweise auch leichter Frost in Bodennähe. Nachlassender Wind. 

Aktuelle Wetterlage Deutschland: 
Die Kaltfront eines Tiefs mit Kern über dem Norden Skandinaviens überquert Deutschland allmählich südostwärts. Rückseitig gelangt kühle Meeresluft zu uns. Im tagesverlauf nähert sich eine zweite Kaltfront.

WIND: Heute früh an den Küsten verbreitet starke Böen bis 60 km/h (Bft 7), an exponierten Küstenabschnitten sowie bei Schauern stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8), vereinzelt auch Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9) aus Nordwest. Ebenso auf einigen Mittelgebirgsgipfeln (Brocken, Fichtelberg) vorübergehend stürmische Böen nicht ausgeschlossen.
Tagsüber im Norden weiterhin lebhafter Nordwestwind mit starken Böen an den Küsten, zum Nachmittag und Abend hin abnehmend.
In der Nacht zum Mittwoch allenfalls auf einigen Nordseeinseln noch starke Böen Bft 7.

GEWITTER: Heute früh im Norden und Nordosten, bevorzugt in Küstennähe, einzelne kurze Gewitter mit Böen Bft 7 bis 8 (55 bis 70 km/h), vereinzelt auch Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9).
Tagsüber teils auch bis in der Mitte kurze Graupelgewitter mit Böen Bft 7 bis 8 nicht ausgeschlossen.
In der Nacht zum Mittwoch weitere Schauer, aber nachlassende Gewitteraktivität.

Schneefall: Ab heute früh an den Alpen oberhalb von 1200 bis 1500 m aufkommender leichter Schneefall, mit Unterbrechungen bis in den Mittwoch hinein anhaltend. Dabei oberhalb 1000 m 1 bis 5, exponiert 10 cm Neuschnee. Oberhalb 1500 m 10 bis 15, exponiert bis 20 cm Neuschnee.    

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Mittwoch 13. Oktober 2021:

Am Mittwoch im Südosten und Osten noch gelegentlich Regen, in den Alpen oberhalb 1000 bis 1200 m meist Schnee. Sonst bei wechselnder Bewölkung nur ganz vereinzelt Schauer, im Nordosten weitgehend trocken, teils auch längere sonnige Abschnitte. Höchstwerte 9 bis 13, im Bergland und an den Alpen 3 bis 6 Grad. Meist schwacher, im Norden und an der See mäßiger bis frischer Wind aus Nordwest bis West. 
In der Nacht zum Donnerstag an den Alpen nachlassende Niederschläge. Von der Nordsee bis in den Osten ausgreifend leichter Regen, sonst weitgehend trocken. Tiefstwerte 9 bis 3, im Bergland 2 bis -2 Grad. Vor allem im Süden gebietsweise Frost in Bodennähe.

(Pressemeldung vom 12.10.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: DWD
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market