Gesellschaft

Wie wird das Wetter im Norden am Dienstag, 15. Juni 2021, in Bremen, Hamburg, MV, Niedersachen und Schleswig-Holstein

15.06.2021

DWD Deutscher WetterdienstBremen | Ham­burg | Kiel | Rostock | Schwerin | Offenbach: Deutscher Wetterdienst für den Norden - Dienstag, 15. Juni 2021 - mit den Wettterlagen für Bremen, Ham­burg, Schles­wig-Hol­stein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Deutschland

Wetter für Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Wechsel von Wolken und Sonne, etwas weniger warm als zuletzt.

Heute Früh im Süden aufgelockert bewölkt, am Vormittag Bewölkungsverdichtung. Sonst wolkiger Tagesbeginn, am Vormittag Übergang zu Quellbewölkung mit sonnigen Abschnitten, abends verbreitet Aufklaren. Höchsttemperaturen um 18 Grad an der Nordsee, sonst 21 bis 25 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus nordwestlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch oft klar. Abkühlung auf 8 bis 12 Grad, in der Lüneburger Heide und im Wendland 7 Grad. Schwachwindig.  

Aktuelle Wetterlage Nie­der­sach­sen und Bre­men:

Eine schwache Kaltfront bringt heute vorübergehend eine kältere Luftmasse nach Niedersachsen und Bremen. Diese gerät in weiterer Folge rasch unter Hochdruckeinfluss und erwärmt sich. 

Es werden keine Wettergefahren erwartet.          

Wetter für Schleswig-Holstein und Hamburg:

Wolkiger Start, später sonniger, etwas weniger warm als zuletzt.

Heute Früh verbreitet Wolkenfelder und meist trocken, am Vormittag von Norden aufheiternd, am Nachmittag überwiegt die Sonne. Höchsttemperaturen um 18 Grad an der Nordsee und bis 22 Grad im Südosten. Schwacher bis mäßiger Wind aus nordwestlichen Richtungen, an der Ostseeküste später Seewind.
In der Nacht zum Mittwoch oft klar. Abkühlung auf 6 bis 10 Grad, auf Helgoland 14 Grad. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Schleswig-Holstein und Hamburg:

Rückseitig einer schwachen Kaltfront liegt heute vorübergehend eine kältere Luftmasse über Schleswig-Holstein und Hamburg. In weiterer Folge gerät diese unter Hochdruckeinfluss und erwärmt sich. 

Es werden keine Wettergefahren erwartet.      

Wetter für Mecklenburg-Vorpommern:

Heute früh und Vormittag viele Wolken, gelegentlich leichter Regen nicht ausgeschlossen, meist aber trocken. Im Tagesverlauf von Norden wieder zunehmende Auflockerungen. Kühler, Höchstwerte zwischen 19 Grad an der Küste und 22 Grad in den südlichen Landesteilen. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind.
In der Nacht zum Mittwoch Durchzug dünner Schleierwolken oder klar, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 13 und 9 Grad an der See und 11 bis 7 Grad im Binnenland. Schwachwindig.

Aktuelle Wetterlage Mecklenburg-Vorpommern:

Heute überquert die schwache Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien Mecklenburg-Vorpommern. Es gelangt vorübergehend eine etwas kühlere Luftmasse in die Region, die sich ab Mittwoch wieder deutlich erwärmt.

Es werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.

Wettervorhersage für Deutschland: 

In der Nordhälfte und der Mitte wolkig, meist trocken, sonst viel Sonne. Im Norden mäßig warm, im Südwesten heiß.

Heute Früh bis zum Niederrhein und nach Nordbrandenburg vorankommende Wolkenfelder, aber meist trocken. Sonst meist klar, örtlich flache Bodennebelfelder. Frühwerte 16 bis 8 Grad, in Senken- und Muldenlagen Süddeutschlands bis 6 Grad. 
Tagsüber im Norden und in der Mitte wolkig, im Süden neben dünnen Schleierwolken viel Sonnenschein. Weitgehend trocken, am Nachmittag in der Mitte vor allem im Bergland einzelne leichte Schauer nicht ausgeschlossen. Höchstwerte in der Mitte und im Süden 25 bis 30, in den Niederungen im Südwesten bis 32 Grad, im Norden kühler bei 20 bis 24 Grad, direkt an der Küste teils darunter. Schwacher Wind aus vorwiegend nördlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder mitunter hohe Wolkenfelder. Niederschlagsfrei bei Tiefstwerten von 18 bis 10, im Norden teils bis 7 Grad.   

Aktuelle Wetterlage Deutschland:
Eine schwache Kaltfront hat auf den Norden Deutschlands übergegriffen und kommt allmählich bis in die mittleren Landesteile voran. Sie gerät zunehmend unter Hochdruckeinfluss und löst sich im weiteren Verlauf auf. 

Bis zum Mittwoch werden keine Wettergefahren erwartet.       

Wetter-Vorhersage für Deutschland - Mittwoch 16. Juni 2021:

Am Mittwoch zunächst, von Schleierwolken abgesehen, meist sonnig, im Tagesverlauf Bildung lockerer Quellwolken, kurze Schauer im Westen nicht ausgeschlossen. Erwärmung auf 26 bis 33 Grad, im Küstenumfeld kühler bei 20 bis 25 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus vornehmlich südöstlicher Richtung.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Abkühlung auf 19 bis 12 Grad, in der Kölner Bucht und im Ruhrgebiet teils um 20 Grad.    

(Pressemeldung vom 15.06.2021)
Quelle: Deutscher Wetterdienst | Foto: Deutscher Wetterdienst
Weitere Meldungen von DWD Deutscher Wetterdienst
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market