Wirtschaft

WEMAG: wemio und Biketec bringen gemeinsam Elektromobilität auf den Weg

11.04.2012

WEMAG AG Schwerin: Die WEMAG, die unter der der Marke „wemio.de“ bundesweit Ökoenergie anbietet, und der Schweizer Elektrofahrrad-Hersteller Biketec AG haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Er schafft die Grundlage für ein bislang einmaliges, bundesweites Mietangebot für Akkus, die in Elektrofahrrädern der Marke FLYER zum Einsatz kommen.
 
WEMAG: wemio und Biketec bringen gemeinsam Elektromobilität auf den Weg
 
Käufer von FLYER-Rädern können den Akku bei der WEMAG für 48 Monate mieten. Damit sind drei Vorteile verbunden: Der nicht unerhebliche, auf den Akku entfallende Teil des Kaufpreises muss nicht in einer Summe gezahlt werden. Der Kunde braucht sich keine Sorgen über die Leistungsfähigkeit des Akkus machen, denn er hat als Akku-Mieter auch nach Ablauf der zweijährigen Garantiezeit Anspruch auf einen ordnungsgemäß funktionierenden Akku. Schließlich kann der Kunde jederzeit den Mietvertrag beenden und den Akku doch käuflich erwerben.
Die monatliche Miete beträgt je nach Akku-Größe zwischen ca. 15 und 18 Euro. Damit spart der Radkäufer Anschaffungskosten zwischen ca. 600 bzw. 750 Euro.
 
Anstelle der Akku-Miete bietet die WEMAG auch eine reine Garantieverlängerung auf den Akku an. Sie kostet einmalig je nach Akku-Größe 89 bzw. 109 Euro. WEMAG- oder wemio-Kunden erhalten sie kostenlos.
 
Beide Produkte gelten ausschließlich für Privatkunden und sind mit Ausnahme einiger Gebiete Baden-Württembergs im gesamten Bundesgebiet verfügbar. Beide Varianten werden direkt bei allen teilnehmenden Fachhändlern der Fa. Biketec angeboten.
 
 
Weitere Informationen unter www.wemio.de/pedelec (Pressemeldung vom 10.04.2012)
Quelle: WEMAG AG | Foto: WEMAG AG
FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market