Wirtschaft

Wärtsilä: Inspektionen, Überholungen und Teile von Wärtsilä - für diejenigen, die keine Überraschungen mögen

11.02.2021

Inspektionen, Überholungen und Teile von Nicht-OEMs bedeuten Sparen am falschen Ende

Wärtsilä Deutschland GmbHHamburg: Sie haben gerade viel Geld für ein Auto ausgegeben und müssen nun eine Werkstatt für die jährliche Inspektion auswählen. Entscheiden Sie sich für die günstigere Option Ihrer örtlichen Werkstatt oder geben Sie ein wenig mehr Geld für das autorisierte Händlernetz des Herstellers aus, um den Schutz Ihrer teuren Investition sicherzustellen? Wenn Sie die zweite Option bevorzugen, sind Sie sich vermutlich des Mehrwerts bewusst, den Ihnen die Wartung Ihres Schiffs durch einen Anbieter bietet, der zuverlässige Qualität und Expertise garantiert. Denn Sie wissen, dass dies langfristig der kostengünstigste Weg ist, um die Leistung zu optimieren, Ausfallzeiten zu minimieren und die Lebensdauer der Ausrüstung zu maximieren.

Auf einen Drittanbieter zu setzen, ist in etwa vergleichbar mit einem günstigeren lokalen Mechaniker zur Wartung des glänzenden neuen Radsatzes für Ihr Auto – die anfänglichen Einsparungen können attraktiv sein, aber sie gehen mit einem höheren Risiko zukünftiger Probleme einher. Am falschen Ende zu sparen, kann zu einem zusätzlichen Aufwand und zu schwerwiegenderen Problemen wie Motorschaden oder Versicherungsproblemen führen. Wärtsilä hingegen garantiert einen zuverlässigen Service mit hochwertigen OEM-Teilen, um Zuverlässigkeit, beste Kosteneffizienz im Hinblick auf die Gesamtbetriebskosten und Sicherheit zu gewährleisten.

Inspektion und Planung – der entscheidende erste Schritt für eine optimierte Überholung
Alles beginnt mit der Inspektion. Bei der Suche nach Abnutzungserscheinungen wissen OEM-Experten und Inspektoren genau, wie sich die einzelnen Teile verhalten und worauf zu achten ist. Sie verfügen zudem über die Expertise und die Qualifikationen, um zu erkennen, wann ein neues Teil nicht unbedingt benötigt wird, wann ein Teil überholt werden kann, anstatt es zu ersetzen, und um Probleme zu erkennen, die zeitgleich mit der Überholung gelöst werden können, um so Kosten und Ausfallzeiten zu minimieren. Wie Henny Steenwinkel, Superintendent (Inbetriebnahme) bei Wärtsilä, sagt: „Die Vorbereitung ist das A und O.“

Nach einer Wärtsilä-Inspektion erstellt der Experte einen Zustandsbericht, der klare Informationen über die zu erledigenden Arbeiten und deren Dringlichkeit enthält. Anschließend wird gemeinsam mit dem Kunden die kostengünstigste Überholung auf der Grundlage eines umfassenden Service- und Ersatzteilangebots aus einer Hand geplant. Wie Account Manager Sebastian Dettmann erklärt: „Nachdem wir eine Sichtprüfung vorgenommen, Messungen durchgeführt und die Leistungsdaten im Büro analysiert haben, erstellen wir einen detaillierten Bericht mit einer Ampelbewertung, in dem es für jeden einzelnen Punkt auf dem Deckblatt grüne, gelbe und rote Bewertungen gibt.“

Überholungen für diejenigen, die keine Überraschungen mögen
Basierend auf der Inspektion wird sorgfältig die Überholung geplant. Dank des globalen Servicenetzwerks von Wärtsilä kann die Überholung am günstigsten Ort und zur günstigsten Zeit für den Schiffsbetrieb durchgeführt werden – wohingegen die meisten Drittanbieter nur die Lieferung von Ersatzteilen oder technischen Support offerieren und dies nur auf lokaler Ebene anbieten können. Wärtsiläs Ansatz minimiert das Risiko unnötiger Teile, falscher Teile, verzögerter Teile und anderer unerwünschter Überraschungen, sodass ein reibungsloser und termingerechter Ablauf sichergestellt wird.

Ein Nicht-OEM-Anbieter kann suboptimale Komponenten wie veraltete Teile oder Teile bereitstellen, die zwar für den betreffenden Motortyp geeignet sind, jedoch möglicherweise nicht mit der spezifischen Motorkonstruktion und -nennleistung kompatibel sind. Dies kann schwerwiegende Probleme verursachen, die zu zunehmenden Ausfallzeiten und langfristig erheblichen Kostensteigerungen führen können. „In unseren Berichten sehen wir, dass in 75-80 % der Fälle, in denen Teile von Drittanbietern eingesetzt werden, die anvisierte Lebensdauer nicht erreicht wird und eine weitere Überholung früher erforderlich ist oder die Ausrüstung sogar beschädigt wird. Nach unserer Erfahrung treten schwerwiegende Motorausfälle in der Regel einige Betriebsstunden nach einer Wartung auf, die nicht gemäß den korrekten Verfahren durchgeführt wurde“, so Dettmann. „Betreiber, für die Sicherheit und Zuverlässigkeit absolut nicht verhandelbar sind, wählen ohne zu zögern OEM-Serviceleistungen und -Komponenten.“

Der Überholungsservice von Wärtsilä stellt den ursprünglichen Zustand des Motors wieder her, sodass der Betreiber seine Verträge einhalten kann, und verringert zugleich die Wahrscheinlichkeit später auftretender kostspieliger, zeitaufwendiger Probleme. Da jeder Motor aufgrund seiner Wartungshistorie unterschiedliche Anforderungen hat, ist es wichtig zu verstehen, aus welchen Komponenten er besteht und wann diese zuletzt ausgetauscht wurden. Aus diesem Grund nutzt Wärtsilä die Konfigurationsverfolgung, um Änderungen gegenüber dem ursprünglichen Design zu erfassen. „Nach der Überholung wird ein weiterer umfassender Bericht erstellt, in dem alle Arbeiten aufgeführt sind – mechanisch, elektrisch und softwarebezogen“, erklärt Steenwinkel. „Dies ermöglicht es uns, eine genaue Aufzeichnung Ihres Schiffes und seiner Wartungshistorie zu führen, und sorgt dafür, dass zukünftig bestellte Teile genau die richtigen für Ihre Installation sind.“

Es geht nicht nur um die richtigen Teile, sondern um Teile, die Mehrwert schaffen

Als großes Unternehmen mit globaler Geschäftstätigkeit profitieren Wärtsilä-Kunden von einem umfassenden Netzwerk aus erfahrenen Technikern und Produktexperten, die mit den typischen Eigenschaften der verschiedenen Motoren vertraut sind. Unsere Experten werden kontinuierlich geschult und zu Komponenten-Upgrades und -entwicklungen sowie aktuellen Servicemethoden auf dem neuesten Stand gehalten, um die Leistung und Zuverlässigkeit der Motoren sicherzustellen. In Kombination mit einer Vielzahl von Felddaten aus Tausenden von Installationen entsteht so eine einzigartige, globale, umfassende und stets aktuelle Wissensbasis, die es Wärtsilä ermöglicht, Teile und Dienstleistungen konstant zu überprüfen und zu verfeinern, um eine optimale Zuverlässigkeit sicherzustellen.

Viele Service-Center verfügen über qualifizierte Techniker und einige beschäftigen sogar ehemalige Wärtsilä-Mitarbeiter – mit der OEM-Expertise unserer Ingenieure können sie jedoch nicht Schritt halten. Oft fehlt es ihnen an Know-how im Hinblick auf neueste Produktverbesserungen und Softwareentwicklungen sowie internem Wissen. Dies kann dazu führen, dass sie bspw. nach der Aktualisierung eines Produktdesigns, Teile verkaufen und empfehlen, die nicht mehr geeignet sind und Schäden und betriebliche Problemen verursachen können. „Wir haben so etwas zum Beispiel bei Kolbenkronen erlebt“, so Dettmann. „Der Lieferant hat die Komponenten überholt, war sich jedoch nicht des leicht veränderten Kolbendesigns bewusst, sodass die Kolbenlaufkomponenten nicht mehr optimal zusammenpassten.“

Wärtsilä: Inspektionen, Überholungen und Teile von Wärtsilä

Bildunterschrift: Wärtsilä Ingenieure bei der Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff. Wärtsilä Deutschland GmbH © Wärtsilä

Als OEM kann Wärtsilä neueste Komponentendesigns mit beispiellosen Qualitätskontrollstandards anbieten. Obgleich Drittanbieter möglicherweise in der Lage sind, Teile von denselben Herstellern zu beziehen, bietet Wärtsilä einen zusätzlichen Mehrwert durch Qualitätsprüfungen und sogar Modifikationen wie Oberflächenrauheitsbehandlungen, Beschichtungen und Wärmebehandlungen, wodurch ein erstklassiges und überlegenes Endprodukt entsteht. „Qualitativ hochwertige Komponenten lassen Kunden nachts gut schlafen, da sie wissen, dass es sich um ein hochwertiges Teil handelt, das vor der Installation sorgfältig getestet und verarbeitet wurde“, erklärt Steenwinkel. „Zum Beispiel verwenden wir für Zylinderlaufbuchsen eine hochpräzise Plateau-Honmethode, um eine perfekte  Laufoberfläche zu erzielen. Dies stellt eine optimale Schmierung sicher, und dass sich Kolben und Laufbuchse nie direkt berühren, wodurch ihre Lebensdauer verlängert wird. Solch ein zusätzlicher Bearbeitungsprozess ist äußerst wichtig für die Langlebigkeit der Teile und auch für deren Verhältnis zum Kraftstoff- und Schmierölverbrauch.“

Ein kombinierter Service, der umfassender ist als die Summe seiner Teile
Obwohl die von Drittanbietern versprochenen niedrigeren Preise vorteilhaft erscheinen, bieten die Wartungsservices von Wärtsilä sowohl langfristige als auch kurzfristige finanzielle Vorteile – und in Kombination mit Wärtsilä Online, Schulungs- und anderen Support-Services sogar noch mehr Vorteile.

Wärtsilä Online hilft Kunden dabei, genau die richtigen Komponenten für ihre Ausrüstung zu finden. „Mit demselben Motornamen sind möglicherweise verschiedene Teile sowie ein möglicher angrenzender Haupt- oder Hilfsmotor eines ähnlichen Typs verbunden, jedoch mit einer anderen Wartungshistorie. Über unsere Online-Plattform können Kunden ihre eigene Installation und technische Dokumentation einsehen, sodass sie genau ermitteln können, welche Teile sie für jeden Motor benötigen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Kunde die richtigen Teile bestellt“, erklärt Dettmann. Ein weiterer Bereich, in dem Wärtsilä Kunden einen Mehrwert bietet sind Schulungen. Die Mitarbeiter werden regelmäßig über die neuesten Produktverbesserungen informiert und ein konstanter Kommunikationsfluss stellt sicher, dass sich das interne Wissen ständig weiterentwickelt. Dieses Wissen durch regelmäßige technische Bulletins und Ersatzteilhinweise sowie Ad-hoc-Informationen, wenn Probleme festgestellt werden, oder im Rahmen formeller Schulungen durch die Wärtsilä Land and Sea Academy an die Schiffsbesatzungen weitergegeben.

„Letztendlich gibt es nur eine Option, ein Schiff durchweg in einem optimalen Zustand zu halten, nämlich durch Nutzung von Dienstleistungen und Komponenten mit bewährter Qualität. Kostengünstigere Optionen mögen zwar attraktiv erscheinen, sind aber auf lange Sicht die falsche wirtschaftliche Entscheidung“, so Dettmann.

Wenden Sie sich per E-Mail an support.centraleurope@wartsila.com oder besuchen Sie unsere Webseite www.wartsila.com/customer-support/support-contacts oder https://www.wartsila.com/services-catalogue#/marine/  um mehr über die Vorteile von Wärtsiläs Inspektionen, Überholungen und Teile zu erfahren.

Wärtsilä Marine Power ist führend auf dem Weg in eine dekarbonisierte und nachhaltige Zukunft. Unser Portfolio an Motoren, Antriebssystemen, Hybridtechnologie und integrierten Antriebsstrangsystemen bietet die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit, die Wärtsilä's Smart Marine Vision umfasst. Wir bieten unseren Kunden leistungsorientierte Vereinbarungen, Lebenszykluslösungen und ein konkurrenzlos globales Netzwerk maritimer Expertise.

Wärtsilä ist ein global führender Anbieter von intelligenten Technologien und ganzheitlichen Lösungen über die gesamte Produktlebensdauer für die Schifffahrts- und Energiemärkte. Durch die Entwicklung nachhaltiger Innovationen, fortschrittlicher Datenanalysen und die Steigerung der Gesamteffizienz maximiert Wärtsilä die ökologische und ökonomische Leistung der Schiffe und Kraftwerke seiner Kunden. 2019 erzielte Wärtsilä mit seinen rund 19.000 Mitarbeitern einen Nettoumsatz von 5,2 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit an über 200 Standorten in 80 Ländern vertreten und an der NASDAQ in Helsinki, Finnland, gelistet. 

(Pressemeldung vom 04.02.2021)
Quelle: Wärtsilä Deutschland GmbH | Foto: Wärtsilä Deutschland GmbH
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market