Wirtschaft

VULKAN Couplings: Composite-Welle mit brandsicherem Stahl-Verschluss

30.08.2012

VULKAN - Hackforth Holding GmbH & Co. KG Herne: VULKAN Couplings hat eine komplett geschlossene Stahl-Zwischenwelle (einen sog. “Verschluss“) in Leichtbauweise entwickelt, um volle Brandbeständigkeit für VULKAN Composite Wellen im Bereich der Schottwand zu gewährleisten. Auf der SMM 2012 vom 4. – 7. September in Hamburg stellt VULKAN eine Composite-Welle vor, die mit diesem Verschluss und zusätzlich mit der neuen HydroActive™ OMNI Series Schottwanddichtung ausgerüstet ist; diese Dichtung ist ideal für die Kombination mit der VULKAN Composite-Welle geeignet.
 
Um die Brandbeständigkeit der Schottwanddurchführung einer Composite-Welle zu verbessern, hat VULKAN Couplings kürzlich eine Art Stahl-“Verschluss” für Composite-Wellen entwickelt. Dieser Stahlverschluss besteht aus einer leichten Stahlzwischenwelle in variabler Länge, die an beiden Enden geschlossen ist. Das Stahlbauteil wird mit einer Standardbolzenverbindung oder mit der neuen VULKAN T-Bolzenverbindung mit der Composite Welle verbunden. VULKAN hat bereits eine Klassenzulassung für die Installation eines Composite-Wellensystems mit Stahlverschluss zwischen Motor und Generator erhalten. Die durch die Anwendung des Stahlverschlusses erreichte volle Brandbeständigkeit der Schottwanddurchführung führt zu erweiterter Anwendbarkeit von leichten VULKAN Composite-Wellen speziell im Falle von langen Composite-Wellen die durch Schottwände führen. Diesen Vorteil werden viele Schiffskonstrukteure und Schiffbauingenieure besonders schätzen.
 
Die auf der SMM gezeigte VULKAN Composite Welle mit Stahlverschluss ist mit der neuen VULKAN T-Bolzenverbindung zwischen Composite Welle und Stahlflansch ausgestattet. Diese neue Bolzenverbindung führt zu einer gewichtreduzierten, vereinfachten Flanschausführung, die auf vorteilhafte Weise mit Verlagerungskupplungen kombiniert werden kann. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Stahlflansche  bedeutend auf das Gesamtgewicht der Composite-Welle auswirken, wird dieses durch die leichte T-Bolzenverbindung reduziert und gleichzeitig eine Senkung der Gesamtprojektkosten für Reeder und Werften erreicht. 
 
Auf der SMM 2012 nutzt VULKAN Couplings die Gelegenheit, die von Midé neuentwickelte HydroActive™ OMNI Schottwanddichtung als Komponente einer VULKAN Composite Welle vorzustellen. Die Schottwanddichtung der Baureihe OMNI ist die handelsübliche Anwendung einer neu entwickelten Serie berührungsloser, nicht rotierender Wellendichtungen von Midé, die jede Art von Verschleiß an Dichtung und Welle vermeidet. Die neue Midé Schottwanddichtung entwickelt ihre Dichtwirkung nur bei Bedarf und zwar ausschließlich beim Eintauchen in Wasser. Aufgrund dieses Konstruktionsprinzips ist die Dichtung nicht im Kontakt mit der drehenden Welle solange kein Wassereintritt stattfindet. Dies wird durch die Verwendung eines patentierten Schaums bestehend aus Hydrogel in der Dichtung erreicht. Diese Schlüsseltechnologie unterscheidet die HydroActive™ Midé Schottwanddichtung von allen anderen am Markt befindlichen Dichtungssystemen. Die neue Schottwanddichtung erhöht die Betriebssicherheit und führt zu einer signifikante Reduktion von Wartungskosten für den Schiffseigner. (Pressemeldung vom 29.08.2012)
Quelle: VULKAN, Hackforth Holding GmbH & Co. KG | Foto: VULKAN Gruppe
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market