Wirtschaft

Voith erhält schottischen Preis für erstes kommerzielles Wellenkraftwerk

24.12.2011

Voith GmbH & Co. KGaA Inverness, Schottland: Voith Hydro Wavegen, die schottische Voith-Tochter im Bereich der Wellenkraft, hat einen Preis für herausragende Leistungen bei der Nutzbarmachung von Eneuerbaren Energien gewonnen. Mit der Verleihung an Voith würdigt der schottische Rat für Industrie und Entwicklung (Scottisch Council for Development and Industry) die Lieferung des weltweit ersten kommerziell arbeitenden Wellenkraftwerks im nordspanischen Mutriku. 16 Wellsturbinen wurden in den dortigen Wellenbrecher eingebaut. Sie haben eine Gesamtleistung von 300 Kilowatt und produzieren ausreichend Strom für 250 Haushalte.
 
Der schottische Ministerpräsident Alex Salmond überreichte den Preis im November in Glasgow. In der Laudatio hieß es, Voith habe die gesamte Industrie mit der Fertigstellung des an das Stromnetz angeschlossenen Wellenkraftwerks auf ein neues Niveau gehoben. Die Anlage in Mutriku ist das erste Wellenkraftwerk überhaupt, das alle für den kommerziellen Betrieb erforderlichen Garantien übernimmt.
 
"Der steigende Bedarf an sauberem Strom treibt die Einführung innovativer Formen erneuerbarer Energie weltweit voran - dafür werden jetzt die Weichen gestellt", sagte Dr. Roland Münch, Sprecher der Geschäftsführung von Voith Hydro. "Mutriku ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Wellenkraft, nicht nur für uns als Firma, sondern auch für die gesamte Industrie. Dieses Projekt demonstriert unsere Leistungsfähigkeit, zuverlässige Technologie für internationale, kommerzielle Projekte zu liefern, ein äußerst wichtiger Punkt für Investoren."
 
Dieser Preis sei natürlich auch Ansporn, so Matthew Seed, CEO von Voith Hydro Wavegen: "Wir haben global ein großes Potenzial für Wellenkraft und einige Standorte im Blick. Das momentan wichtigste Projekt befindet sich auf den Äußeren Hebriden." Dort soll das Wellenkraftwerk Siadar gebaut werden, das nach seiner Fertigstellung das größte Wellenkraftwerk der Welt sein wird.
 
Informationen zur Wellenkraft
Die Wellenkrafttechnologie von Voith Hydro kann sowohl in bestehende Wellenbrecher und Hafenmauern als auch in Neubauten integriert werden. Die Voith Hydro OWC-Technologie (oscillating water column = oszillierende Wassersäule) ist die heute einzige unter kommerziellen Bedingungen erprobte. Auf der schottischen Insel Islay betreibt Voith Hydro bereits seit über zehn Jahren das Wellenkraftwerk Limpet, das über 70.000 Stunden am Netz ist und Strom in industriellem Maßstab einspeist. Das weltweite Potenzial der Meeres-energien liegt bei 1,8 Terawatt und steht erst am Beginn seiner weltweiten Erschließung.
 
Über das Unternehmen
Voith Hydro ist ein Konzernbereich von Voith und gehört mit aktuell rund 5.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von gut 1,2 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2010/2011 zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich der Wasserkraft.
 
Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit über 40.000 Mitarbeitern, 5,6 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in mehr als 50 Ländern der Welt eines der großen Familien-unternehmen Europas.   (Pressemeldung vom 21.12.2011)
Quelle: Voith Hydro | Foto: Voith Hydro
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market