Wirtschaft

Vitesco Technologies eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum im chinesischen Tianjin

02.11.2021

Vitesco Technologies GmbHRegensburg | Tianjin, Shanghai (ChinaS): Vitesco Technologies hat heute feierlich sein neues Forschungs- und Entwicklungs­zentrum im chinesischen Tianjin in Betrieb genommen. Von dort aus bedient das Unternehmen, ein führender internationaler Anbieter moderner Antriebstechnologien und Lösungen für die E-Mobilität, künftig verstärkt die Asien-Pazifik-Region mit hybriden und elektrifizierten Antriebstechnologien, um dem schnell wachsenden Markt der E-Mobilität gerecht zu werden. Das neue Zentrum für Forschung und Entwicklung (F&E) verfügt über eine Bruttogeschossfläche von 9.000 Quadratmetern und bietet Platz für rund 500 Mitarbeitende.  

  • Kompetenz in der E-Mobilität: Fokus liegt auf Entwicklung und Erprobung von elektrifizierten Antriebssystemen
  • Schnelles Wachstum in der Region: Zusammenarbeit mit bestehendem Werk erhöht Effizienz und Innovationskraft
  • Feierliche Eröffnung des neuen Zentrums für Forschung und Entwicklung mit CEO Andreas Wolf im Livestream 

„Tianjin zählt für uns zu unseren wichtigsten Standorten in China, dem größten Automobilmarkt der Welt. Mit diesem neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum erweitern wir unsere Kapazitäten genau dort, wo wir das größte Wachstum in Sachen E-Mobilität erwarten”, betont Andreas Wolf, Vorstandsvorsitzender von Vitesco Technologies. Seine Begrüßungsrede wurde im Rahmen der Feier vor Ort via Livestream übertragen: „Wir sind dankbar für die tatkräftige Unterstützung durch die Kommunal­verwaltung von Tianjin und freuen uns darauf, weiterhin in engem Austausch zu stehen.“ 

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Regensburg verfügt bereits über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Elektrifizierung von Antriebssträngen. In Tianjin entwickelt Vitesco Technologies Batterie-, Motor- und elektronische Steuerungssysteme für batterieelektrische, Vollhybrid- und 48-V-Mildhybridfahrzeuge. Das Portfolio umfasst Hochvoltantriebssysteme, Hochvoltsteuerungssysteme, Hochvolt-Batteriemanagement­systeme, elektrifizierte 48-V-Antriebssysteme und 48-V-Batteriesysteme. Darüber hinaus verfügt das F&E-Zentrum über ein vielseitiges Labor für Tests und Validierung.  

„Unser neues Forschungs- und Entwicklungszentrum wird ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für uns in der Asien-Pazifik-Region sein“, erklärt Changsong Yu, Hauptgeschäfts­führer der Electrification Technology Business Unit in Asien. „Wir setzen damit großes Wachstumspotenzial für das Elektrifizierungs­geschäft in der gesamten Region frei und treiben die Transformation hin zur E-Mobilität mit lokalen Ressourcen in Sachen Forschung, Entwicklung, Produktion und Marketing voran.“  

Qualifizierung für nachhaltige Technologien

Vitesco Technologies legt nicht nur Wert auf zukünftige Innovationen, sondern auch auf ein hervorragendes Arbeitsumfeld für seine Mitarbeiter. Mit seinem hellen, geräumigen Labor und fortschrittlicher Ausstattung wird das Unternehmen seine Software- und Hardwareentwicklung weiter ausbauen. Das Gebäude ist mit Fitnessstudio, Café, Meditationsraum, Innovationsraum und weiteren Funktionsbereichen ausgestattet. Hervorragende Bürobedingungen ermöglichen Forschung und Innovation und motivieren Mitarbeitende. 

Das Forschungs- und Entwicklungszentrum befindet sich am Vitesco Technologies Produktionsstandort Tianjin, der dort bereits seit 26 Jahren besteht. Seit 2019 produziert das Werk vollintegrierte elektrische Achsantriebe (EMR3) für diverse Kunden, unter anderem PSA oder Hyundai. Das F&E-Zentrum wird eng mit der Produktion vor Ort zusammen­arbeiten, um Ressourcen zu optimieren, die Effizienz zu steigern und mit hoher Qualität die Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Erste F&E-Projekte für lokale OEMs laufen bereits, welche Mobilität für jedermann bequemer und nachhaltiger machen sollen. 

Zusammenarbeit mit Universitäten und Regierung

Vitesco Technologies und die Verwaltung der Tianjin Economic-Technological Development Area (TEDA) bilden in Tianjin gemeinsam mit verschiedenen Hochschulen vor Ort Mitarbeitende aus Forschung und Entwicklung für den Bereich der Elektrifizierung aus.
 
Vitesco Technologies ist ein international führender Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität. Mit intelligenten Systemlösungen und Komponenten für Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsantriebe macht Vitesco Technologies Mobilität sauber, effizient und erschwinglich. Das Produktportfolio umfasst elektrische Antriebe, elektronische Steuerungen, Sensoren und Aktuatoren sowie Lösungen zur Abgasnachbehandlung. Vitesco Technologies erzielte 2020 einen Umsatz von rund 8 Milliarden Euro und beschäftigt knapp 40.000 Mitarbeitende an rund 50 Standorten. Vitesco Technologies hat seinen Hauptsitz in Regensburg.

(Pressemeldung vom 02.11.2021)
Quelle: Vitesco Technologies GmbH | Foto: Vitesco Technologies GmbH
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market