Wirtschaft

Viessmann legt den Grundstein für beschleunigten Hochlauf der Wärmepumpenproduktion in Europa

19.09.2022

Viessmann Climate Solutions SELegnica | Allendorf (Eder): Die Viessmann Group, einer der weltweit führenden Anbieter für nachhaltige Klima- (Wärme, Kälte, Wasser- und Luftqualität) und erneuerbare Energielösungen, baut für seinen größten Geschäftsbereich Climate Solutions einen neuen Unternehmensstandort in Legnica, Polen. 

Wie das Familienunternehmen bereits im Frühjahr bekannt gab, plant es für die nächsten drei Jahre eine historische Rekord-Investition in Höhe von 1 Milliarde Euro in den Ausbau von Wärmepumpen und grünen Klimalösungen. Die Investition von über 200 Millionen Euro in den neuen Standort in Polen ist ein zentraler Baustein der grünen Klimalösungsoffensive des Unternehmens und stellt eine Ergänzung der bereits bestehenden Standorte für Wärmepumpen dar. 

  • Feierliche Grundsteinlegung: Polnischer Premierminister Morawiecki würdigt nachhaltige, enge Partnerschaft mit Viessmann in Polen seit 30 Jahren
  • Die Investitionen von über 200 Millionen Euro in den neuen Standort sind ein wesentlicher Bestandteil der 1 Milliarde Euro grünen Klimalösungsoffensive von Viessmann
  • Damit trägt das Familienunternehmen zur geopolitischen Energieunabhängigkeit Europas bei
  • Neuer Standort ist auf die Produktion hoch-effizienter Wärmepumpen fokussiert, die umweltfreundliche und natürliche Kältemittel zur Dekarbonisierung des Gebäudebestands in Europa nutzen
  • Energieversorgung, Gebäudetyp und Produktionstechnik setzen neue Maßstäbe bei Automatisierung und Nachhaltigkeit und stellen dabei die Menschen in den Vordergrund

Viessmann legt den Grundstein für beschleunigten Hochlauf der Wärmepumpenproduktion in Europa

Foto: Gruppenbild nach der Grundsteinlegung des neuen Viessmann Standortes in Legnica (v.l.): Przemysław Bożek (President of the Legnica Special Economic Zone), Tomasz Tomczak (Vorsitzender der Geschäftsführung Viessmann Technika Grzewcza Sp. z o.o.), Tadeusz Krzakowski (Mayor of Legnica), Alix Chambris (Vice President Global Public Affairs and Sustainability, Generalbevollmächtigte), Maximilian Viessmann (CEO Viessmann Group), Mateusz Morawiecki (Prime Minister), Josef Nueschen (Vice President Manufacturing & Managing Director Legnica), Thomas Heim (CEO Viessmann Climate Solutions), Frauke von Polier (CPO Viessmann Group), Markus Klausner (CTO Viessmann Climate Solutions) und Arndt Fingerhut (Geschäftsführer Viessmann Werke Allendorf GmbH).   Foto: Viessmann Climate Solutions SE 

Mit höchst-effizienter Technologie beschleunigt Viessmann mit dem neuen Standort den Hochlauf von Wärmepumpen als Schlüsselelement eines breiten grünen und vor allem zukunftsfähigen Lösungsportfolios für maximalen Klimaschutz. Neben Wärmepumpen treibt Viessmann unter anderem auch den Ausbau von Stromspeicher-, Solarthermie- und Fernwärme-Kapazitäten konsequent voran. So sind bereits weitere Investitionen in zusätzliche europäische Standorte geplant, darunter auch Deutschland. Mit seiner Klimalösungsoffensive und dem neuen Standort in Legnica trägt das Familienunternehmen signifikant zur Stärkung der geopolitischen Energieunabhängigkeit Europas bei. 

Mit hocheffizienten, auf natürlichen Kältemittel-basierenden Wärmepumpen nimmt der Neubau auf ca. 50.000 Quadratmetern eine Schlüsselrolle im Kampf gegen den Klimawandel und gegen die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern in einer Zeit ein, in der das 105-jährige Unternehmen das Fundament für die eigene Zukunft und, noch viel wichtiger, für zukünftige Generationen legt. Das Gebäude sowie die zum Einsatz kommenden Technologien setzen neue Maßstäbe bei Automatisierung und Nachhaltigkeit und stellen die Bedürfnisse des Menschen in den Vordergrund. Die Bauzeit soll planmäßig 2023 abgeschlossen sein. Am neuen Standort werden zukünftig 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sein. 

Bei der Gestaltung von Lebensräumen für zukünftige Generationen nimmt Polen mit insgesamt knapp 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Schlüsselrolle für Viessmann ein. So beschäftigt der größte Geschäftsbereich des Unternehmens Viessmann Climate Solutions aktuell bereits 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Polen. Weitere 150 Arbeitsplätze werden 2023 mit der Eröffnung des geplanten Standortes des zweitgrößten Geschäftsbereichs Viessmann Refrigeration Solutions hinzukommen. Über Portfoliounternehmen wie Kospel oder ETX treibt die große, weltweite Viessmann Familie aus Polen heraus zudem ihr breites grünes Lösungsportfolio in den Bereichen strombasierter Wärmelösungen und Fernwärme voran. 

Der polnische Premierminister Mateusz Morawiecki hob in seiner Ansprache die enge und fruchtbare Partnerschaft zwischen Viessmann, Polen und insbesondere der Region Legnica hervor: 

Premierminister Mateusz Morawiecki: "Anders als manche andere Unternehmen, die nur kurzfristige Investments vornehmen, zeigt das Familienunternehmen Viessmann, wie eng es seit Jahrzehnten mit Polen verbunden ist. Diese Verbundenheit wird durch das erneute Investment in Legnica deutlich unter Beweis gestellt." 

Max Viessmann, CEO Viessmann Group: "Seit mehr als 105 Jahren steht Viessmann für positive Veränderung mit klarem Fokus auf Lösungen für unser Klima. Heute legen wir hier in Legnica den Grundstein für einen Standort, der uns helfen wird, unseren Purpose ‘We create living spaces for generations to come’ weiter mit Leben zu füllen. Damit zahlt er ganz konsequent auf die Zukunft unseres 105 Jahre alten Familienunternehmens ein." 

Thomas Heim, CEO Viessmann Climate Solutions: "Auf dem Weg zum führenden Europäischen Anbieter 100% erneuerbarer Klimalösungen spielt der Aufbau des Standorts in Legnica eine zentrale Rolle. Durch unsere historische Investition erreichen wir einen deutlichen Ausbau unserer Produktionskapazitäten, beschleunigen Forschung und Entwicklung und treiben die Erweiterung grüner Klimalösungen mit Fokus auf Wärmepumpen entschlossen voran." 

Dr. Markus Klausner, CTO Viessmann Climate Solutions: "Mit einem neuen, hochmodernen Standort werden wir unsere Partner aus dem Fachhandwerk mit nachhaltigen und effizienten Lösungen versorgen, die es ihnen ermöglichen, den Energieverbrauch der Endkunden zu senken und ihren ökologischen Einfluss neu zu definieren. Die Investition unterstreicht unsere Ambition, begeisternde Premium-Klimalösungen anzubieten und damit einen Beitrag zum Erhalt unseres Planeten zu leisten."

Tomasz Tomczak, Vorsitzender der Geschäftsführung Viessmann Technika Grzewcza Sp. z o.o.: "Die geplante Investition in Legnica ist ein Meilenstein in der Weiterentwicklung des Standorts. Sie bietet uns die Möglichkeit, zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen sowie die lokalen Märkte und die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern weiterzuentwickeln." 

Josef Nueschen, Vice President Manufacturing & Managing Director Legnica: "Es ist für mich nicht nur eine spannende Herausforderung, sondern auch eine große Ehre, gemeinsam mit unserem Team in Legnica ein für die Zukunft des Unternehmens und den Kampf gegen den Klimawandel so maßgebliches Projekt mitzuplanen und voranzutreiben." 

Der neue Viessmann Standort wird nach seiner Fertigstellung als Basis für das weitere Wachstum in der kommenden Dekade signifikant dazu beitragen, die Märkte in der Mitte und im Osten Europas mit Wärmepumpen zu versorgen. Auf diese Weise trägt das Unternehmen nicht nur zum Gelingen der Energiewende bei, sondern auch zur Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern, insbesondere von russischen Gasimporten. Konsequenterweise wurde auch bei der Planung des Gebäudes auf Effizienz und Nachhaltigkeit ein besonderes Augenmerk gelegt. 

Viessmann fertigt bereits seit über 20 Jahren Systemkomponenten und Produkte in Legnica, vor allem die zum Erreichen der weltweiten energie- und klimapolitischen Ziele so wichtigen Wärmepumpen. Die guten Erfahrungen, die man dort in zwei Jahrzehnten gesammelt hat, waren bei der Suche nach einem Standort für das neue Logistikzentrum der Grund, sich für eine Erweiterung und einen teilweisen Neuaufbau der bestehenden Räumlichkeiten zu entscheiden. 

Bereits im Juni erfolgte in unmittelbarer Nachbarschaft die Grundsteinlegung für einen Standort der Viessmann Business Area Refrigeration Solutions. Durch die örtliche Nähe der beiden größten und wichtigsten Geschäftsbereiche des Unternehmens, Climate Solutions und Refrigeration Solutions, werden nicht nur große Investitionssynergien genutzt, sondern auch die Einführung von Standards soll damit erleichtert werden. 

Das Familienunternehmen Viessmann wurde 1917 als Heiztechnik-Hersteller gegründet und ist heute ein weltweit führender Anbieter für nachhaltige Klima- (Wärme, Kälte, Wasser- und Luftqualität) und erneuerbare Energielösungen. Das Integrierte Viessmann Lösungsangebot verbindet Produkte und Systeme über digitale Plattformen und Dienstleistungen nahtlos miteinander und schafft so ein individualisiertes Wohlfühlklima für die NutzerInnen. Alle Aktivitäten basieren auf dem Unternehmensleitbild “Wir gestalten Lebensräume für zukünftige Generationen”. Das ist die Verantwortung, der sich die 13.000 Mitglieder starke Viessmann Familie gemeinsam mit ihren (Handwerks-)Partnern jeden Tag stellt. 

(Pressemeldung vom 14.07.2022)
Quelle: Viessmann Climate Solutions SE | Foto: Viessmann Climate Solutions SE
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market