Wirtschaft

Verbrennungsmotoren der Zukunft

20.05.2021

VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.Frankfurt am Main: Verbrennungsmotoren können bereits heute völlig klimaneutral betrieben werden und eröffnen so erhebliches Potenzial zur schnellen Reduzierung der Treibhausgasemissionen. Den Forderungen zum möglichst schnellen Aus des Verbrenners setzen die Hersteller und Zulieferer von Verbrennungsmotoren zusammen mit dem VDMA Fachverband Motoren und Systeme daher ein klares „Nein“ entgegen – und liefern gute Argumente, warum der Verbrenner viel Zukunft haben sollte. In der Online-Kampagne #EMission0 – On the way to 2050 werden in zehn Kapiteln die Fakten illustriert, wie Verbrennungsmotoren und Klimaschutz zusammenpassen. Vom Ansatz der Technologieoffenheit über chemische Energieträger und eine effiziente Abgasnachbehandlung bis hin zum hundertprozentig regenerativ erzeugten Wasserstoff reicht die Themenplatte.

Viele denken, wenn sie Verbrennungsmotor hören, nur an PKWs. Dabei schaffen diese Motoren viel mehr: Sie treiben LKWs, Bahnen und Supertanker an, ermöglichen flexible Maschinen für Bau- und Landwirtschaft und erzeugen schnell, zuverlässig und unkompliziert Strom und Wärme – überall dort, wo gerade ein Bedarf besteht, und zu beliebigen Zeitpunkten. Etwa wenn Windräder sich nicht drehen oder Solarmodule zu wenig Energieausbeute verzeichnen. Entscheidend aber ist: Verbrennungsmotoren können auch regenerativ erzeugte chemische Energieträger in mechanische Energie umwandeln – effizient und CO2-neutral. Solche und ähnliche Themen greift die Kampagne auf, die Website EMission0.org liefert zusätzliche weiterführende Informationen darüber, was Verbrennungsmotoren heute schon können und was wir in Zukunft noch von ihnen erwarten dürfen.

Der VDMA vertritt rund 3300 deutsche und europäische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Die Industrie steht für Innovation, Exportorientierung, Mittelstand und beschäftigt rund vier Millionen Menschen in Europa, davon mehr als eine Million allein in Deutschland.

(Pressemeldung vom 20.05.2021)
Quelle: Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. | Foto: VDMA e.V.
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market