Wirtschaft

Universität Rostock: Titel des Diplom-Ingenieurs erstmals wieder verliehen

02.06.2014

Universität Rostock Rostock: Aus Anlass der feierlichen Zeugnisübergabe an die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2013/14 der Bachelor- und Masterstudiengänge Biomedizinische Technik, Maschinenbau, Schiffs- und Meerestechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen besuchte der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Mathias Brodkorb, am 23. Mai 2014 die Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock.

51 Bachelor- sowie 88 Master-Absolventinnen und -Absolventen haben den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums erlangt. Erstmals wurde einigen Absolventen, die nach der neuen Studien- und Prüfungsordnung ihren Abschluss erreicht haben, wieder der Titel Diplom-Ingenieur verliehen. Das novellierte Landeshochschulgesetz vom 25. Januar 2011 ermöglicht es auf Antrag des Studierenden im Falle eines abgeschlossenen Masterstudiums anstelle des Mastergrades einen Diplomgrad zu verleihen, sofern sichergestellt ist, dass die erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen denen eines Diplomstudiengangs mindestens gleichwertig sind.

„Ich gratuliere allen Absolventen zu ihrem Studienabschluss. Mich freut, dass sich Absolventen für den Titel ‚Diplom-Ingenieur‛ entschieden haben“, sagte Bildungs- und Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb. „Der Diplom-Ingenieur genießt international nach wie vor hohes Ansehen und steht für eine hochqualifizierte Ausbildung. Mit den Regelungen im Landeshochschulgesetz hat das Land die Möglichkeit geschaffen, diesen Titel wieder zu verleihen, damit die Absolventen beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und das Ansehen genießen, das ihnen in der Fachwelt und darüber hinaus gebührt.“

„Es freut mich sehr, dass der akademische Grad „Diplom-Ingenieur“ als Markenzeichen der deutschen Ingenieursausbildung durch die damalige Gesetzesnovellierung nun wieder durch uns vergeben werden kann. Wir erfüllen damit auch eine wesentliche Forderung der Studentenschaft, die mit dem Erwerb des Ingenieurdiploms auch eine höhere Identifikation mit dem Ingenieurberuf verbindet.“, stellte Prof. Mathias Paschen, Studiendekan der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik, heraus. (Pressemeldung vom 02.06.2014)

Quelle: Universität Rostock | Foto: Universität Rostock
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market