Wirtschaft

Telekom unterstützt bei Förderprogrammen für Digitalisierung

24.06.2021

Deutsche Telekom AGBonn, 24.06.2021 - Im Sommer 2020 hat die Bundesregierung ein umfangreiches Konjunkturpaket auf den Weg gebracht. Mit umfassenden Investitionen in die Zukunft soll die deutsche Wirtschaft gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen. Das Paket unterstützt mit zahlreichen Maßnahmen auch die Digitalisierung. Denn die Pandemie hat gezeigt: wer bereits in digitale Lösungen investiert hatte, kam deutlich besser durch die Krise. Das Konjunktur- und Zukunftspaket der Bundesregierung soll die Wirtschaft nun unmittelbar stabilisieren. Die Telekom unterstützt Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, jetzt durchzustarten. Und kurzfristig, dank Digitalisierung, auch widerstandsfähiger zu werden. 

Durchblick für Neustart 

„Damit sich das Konjunkturprogramm in Sachen Digitalisierung bestmöglich entfalten kann, bedarf es einer guten Navigation durch die Förderprogramme: Wir stehen unseren Kunden als Berater zur Seite,“ so Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden Telekom Deutschland. „Mit dem konzernübergreifenden Programm ‚Schubkraft‘ möchten wir einen wertvollen Beitrag zur Digitalisierung der Wirtschaft leisten.“ 

Die Telekom hilft Unternehmen bei der Orientierung in der Förderlandschaft. Bild: Telekom
Die Telekom hilft Unternehmen bei der Orientierung in der Förderlandschaft. Bild: Telekom

Die Telekom hilft Unternehmen bei Fragen wie: Welche Fördermittel gibt es? Welche davon kann ich als Unternehmer für mein Geschäftsmodell beantragen? Gibt es Fördermittel, mit denen ich meine Idee von einer zukunftssicheren Firma umsetzen kann? Das Angebot der Förderprogramme ist vielfältig. Um die komplexe Förderkulisse zu durchdringen und zielorientiert zu nutzen, braucht es tiefgreifendes Know-how über die einzelnen Module. Oder einen verlässlichen Partner, der durch die Materie führt: Die Telekom bietet ihren Kunden ab sofort die Orientierung, welche Investitionsmaßnahmen für die Digitalisierung wie gefördert werden. 

Förderhotline: Im Dialog mit Spezialisten

Die Telekom hat dafür eine eigene Hotline eingerichtet. Experten geben einen Überblick über die Förderlandschaft. Sie informieren die Unternehmen gezielt über passende Angebote. Hilfe gibt es unter 0800 330 6001. „Neben der Hotline, die wir stetig weiter spezialisieren, setzen wir auf unser großes Partnernetzwerk. Wir erhöhen so Expertise und Lösungsmöglichkeiten um ein X-faches“, so Hagen Rickmann.

App bietet Orientierung und Navigation

Ab sofort hilft auch die App „Meine Förderung“ bei einer ersten Orientierung in der Förderlandschaft. Per Quick-Check beispielsweise lässt sich ermitteln, welche Fördertöpfe für ein geplantes Projekt in Frage kommen Die App ist für iOS und Android verfügbar. Und auch im Netz gibt es umfassende Informationen. Hier stehen kleine und mittelständische Unternehmen im Fokus.

Mehr zum Konzernprogramm „Schubkraft“ rund um Förderprogramme und Beispiele aus der Praxis finden Sie hier

(Pressemeldung vom 24.06.2021)
Quelle: Deutsche Telekom AG | Bild: Deutsche Telekom AG
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market