Wirtschaft

Talanx weitet Aktivitäten im Kernmarkt Türkei

02.11.2022

Talanx AGHannover | Istanbul: Der Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International der Talanx Gruppe stärkt durch eine Kooperationsvereinbarung mit der Fiba Group, einem der größten türkischen Unternehmen, ihre Position in ihrem Kernmarkt Türkei. Dazu erwirbt die HDI Sigorta, ein Unternehmen der HDI international AG, 60 Prozent der Anteile des auf Biometrie-Produkte spezialisierten Unternehmens Fiba Pension und Life. Zudem gründet HDI Sigorta A.Ş. gemeinsam mit der Fibabanka ein Joint Venture für digitale Sachversicherungen mit dem Ziel, eine digitale Plattform für alle Vertriebskanäle von Versicherungen anzubieten. Dadurch erweitert der Geschäftsbereich sein Geschäft um Biometrie-Produkte und vergrößert das Nicht-Kfz-Geschäft. Außerdem verstärkt er seine Marktposition im Nicht-Leben-Bereich, baut seine Fähigkeiten im Bereich Digitalisierung aus und nutzt die Vertriebskanäle der Fiba Pension und Life durch eine exklusive Bancassurance-Vereinbarung. Die Transaktionen stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden.

  • Akquisition von 60 Prozent von Fiba Emeklilik ve Hayat A.Ş (Fiba Pension und Life) durch HDI Sigorta A.Ş.
  • Partnerschaft mit Fibabanka, einer digital ausgerichteten und schnell wachsenden Bank in der Türkei, durch die Gründung eines Joint Ventures für digitale Sachversicherungen
  • HDI International AG erweitert das Geschäft in der Türkei um Biometrie-Produkte, vergrößert das Nicht-Kfz-Geschäft und erhöht ihre Präsenz in den Bereichen Bancassurance und eingebettete Versicherungen durch die Nutzung von digitalen Fähigkeiten 

Talanx weitet Aktivitäten im Kernmarkt Türkei

Foto: v.l.n.r.: Ömer Mert, Murat Özyeğin, Christian Müller und Ceyhan Hancıoğlu Foto: Talanx AG
 
„Der Mehrheitserwerb der Anteile von Fiba Pension und Life und die Gründung des Joint Ventures für digitale Sachversicherungen bieten eine hervorragende Gelegenheit, unsere Wachstums- und Diversifizierungsstrategie in der Türkei fortzusetzen. Das Leben-Biometrie- und das Nicht-Kfz-Geschäft werden durch diese Partnerschaft besonders gestärkt. Mit mehr als drei Millionen Kunden verfügt die Fibabanka bereits jetzt über eine sehr starke digitale Ausrichtung, die wir nun mit unserer technischen Expertise zum Wohle unserer Kundinnen und Kunden nutzen können,“ sagt Dr. Wilm Langenbach, Vorstandsmitglied der Talanx AG mit der Verantwortung für den Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International und Vorstandsvorsitzender der HDI International AG.

Christian Müller, verantwortlicher Vorstand der HDI International AG für das Geschäft in Europa, ergänzt: „In unserem Kernmarkt Türkei gehen wir mit der exklusiven Kooperation einen großen Schritt nach vorn. Wir sind stolz, mit der Fibabanka eine aufstrebende und digital ausgerichtete Bank mit einer hohen Reichweite in der Türkei gefunden zu haben und freuen uns auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit.“ Mit der Gründung des Joint Ventures mit Fibabanka verstärkt Talanx ihre Position unter den Top-5-Gesellschaften im Schaden- und Unfallversicherungsmarkt in der Türkei.

Murat Özyeğin, Vorsitzender der Fiba-Gruppe, kommentiert, dass Fiba Pension and Life in den vergangenen zehn Jahren viele Erfolge im Bereich der privaten Renten- und Lebensversicherungen vorzuweisen hat, und erklärt: „Wir sind stolz darauf, eine starke Marke geschaffen zu haben, die in enger Zusammenarbeit mit allen unseren Kundinnen und Kunden, Geschäftsstellen und Vertriebskanälen arbeitet. Fiba Pension and Life hat mit seinen Renten-, Lebens- und Krankenversicherungsprodukten und -dienstleistungen Hunderttausende von Kundinnen und Kunden erreicht, und ich freue mich auf das Wachstum des Unternehmens im Rahmen der Partnerschaft von Fibabanka und HDI Sigorta im Anschluss an die institutionellen Genehmigungen. Mit der digitalen Bankinfrastruktur der neuen Generation von Fibabanka und der internationalen Erfahrung von HDI Sigorta im Versicherungsbereich glauben wir, dass die Vertriebskanäle und die Produktpalette von Fiba Pension and Life noch umfangreicher werden."

„Wir freuen uns sehr, mit HDI Sigorta eine neue strategische Partnerschaft einzugehen, die unseren Kundinnen und Kunden viele neue Vorteile bringen wird", sagte Ömer Mert, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied von Fibabanka. „In erster Linie werden unsere Kundinnen und Kunden von dieser neuen Zusammenarbeit profitieren, da sie Zugang zu einer umfassenderen Expertise und einer noch breiteren Palette von Versicherungsprodukten erhalten. Fiba Pension and Life ist seit mehr als zehn Jahren ein zuverlässiger Anbieter von führenden Renten-, Lebens- und Krankenversicherungsprodukten unter dem Dach der Fiba-Gruppe und wir sind zuversichtlich, dass sie die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden auch in den kommenden Jahren mit exzellentem Service, Technologie und Produkten erfüllen wird." Ömer Mert sagte auch: "Ich freue mich, dass wir in Kürze zudem ein Joint Venture mit HDI Sigorta gründen werden, indem wir ein neues digitales Versicherungsunternehmen schaffen. So werden wir als Fibabanka unsere Kundinnen und Kunden bald auf eine neue Art und Weise über den Bereich der Lebensversicherung hinaus bedienen."

Fiba Pension und Life wurde 2012 von der Fiba Holding gegründet und beschäftigt knapp 130 Mitarbeitende. Im Bereich Lebensversicherung ist das Unternehmen der neuntgrößte Akteur in der Türkei. 2021 betrug das Bruttoprämienvolumen 33 Mio. EUR. Mit selbst verwalteten Kapitalanlagen von 274 Mio. EUR ist Fiba Pension und Life der zehntgrößte Akteur auf dem Markt für fondsgebundene private Altersvorsorge in der Türkei. Fibabanka ist seit 2010 eine Tochtergesellschaft der Fiba Group.

Die HDI International AG ist mit der HDI Sigorta A.Ş. seit 2006 im türkischen Markt vertreten. HDI Sigorta bietet Versicherungsdienstleistungen durch mehr als 700 Mitarbeitende, 13 regionale Standorte und mehr als 3.000 Versicherungsmakler und -agenten sowie 15 Bankpartner an. Im Jahr 2021 betrug das Bruttoprämienvolumen von HDI Sigorta 419 Mio. EUR, was einem Marktanteil von rund 5,5 Prozent entspricht.

Talanx wird die Transaktionen aus bestehenden liquiden Mitteln finanzieren. Der Abschluss der Akquisition von 60 Prozent der Anteile an Fiba Pension und Life wird zum ersten Quartal 2023 und die Gründung des Nicht-Leben Joint Ventures mit Fibabanka innerhalb des ersten Halbjahres 2023 erwartet, vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden. Über den Kaufpreis für Fiba Pension und Life haben die Akteure Stillschweigen vereinbart.

Die Talanx ist mit Prämieneinnahmen in Höhe von 45,5 Mrd. EUR (2021) und weltweit rund 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in mehr als 175 Ländern aktiv. Die Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Mit der Marke HDI, die über eine rund 120jährige Tradition verfügt, ist die Talanx im In- und Ausland sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig. Zu den weiteren Marken des Konzerns zählen Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo Versicherungen, PB Versicherungen und neue leben sowie der polnische Versicherer Warta. Ampega verwaltet als eine der größten deutschen Asset-Management-Gesellschaften die Anlagen des Talanx Konzerns und ist erfahrener Lösungsanbieter für konzernexterne institutionelle Kapitalanleger. Die Ratingagentur Standard & Poor’s bewertet die Finanzkraft der Talanx Erstversicherungsgruppe mit A+/stable („strong“) und die der Hannover Rück-Gruppe mit AA–/stable („very strong“). Die Talanx AG ist an der Frankfurter Börse im MDAX sowie an der Börse in Hannover gelistet (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100).

Zukunftsgerichtete Aussagen - Diese Unternehmensmeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf bestimmten Annahmen, Erwartungen und Ansichten des Managements der Talanx AG beruhen. Diese Aussagen unterliegen daher einer Reihe von bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheiten. Eine Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereiches der Talanx AG stehen, beeinflusst die Geschäftsaktivitäten, die Geschäftsstrategie, die Ergebnisse, die Leistungen und die Erfolge der Talanx AG. Diese Faktoren bzw. ein Realisieren der Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge der Gesellschaft wesentlich von denjenigen Angaben abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage ausdrücklich oder impliziert genannt worden sind.
 
Die Talanx AG garantiert nicht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen frei von Irrtümern sind, und übernimmt dementsprechend keinerlei Gewähr für den Eintritt der zukunftsgerichteten Aussagen. Die Talanx AG übernimmt ferner keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

(Pressemeldung vom 02.11.2022)
Quelle: Talanx AG | Foto: Talanx AG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market