Wirtschaft

Talanx Gruppe: Ampega verwaltet Kapitalanlage von Frankfurter Leben

09.08.2021

Talanx AGHannover: Die Ampega administriert künftig die Kapitalanlage für die Frankfurter Leben-Gruppe, einer Konsolidierungsplattform für Lebensversicherungsbestände. Damit wächst das Geschäftsvolumen der Ampega Investment GmbH, die als Kapitalverwaltungsgesellschaft im Talanx Konzern für institutionelle und private Kunden tätig ist, um 10 Mrd. EUR auf 40 Mrd. EUR. Insgesamt verwalten die Ampega Gesellschaften somit rund 170 Mrd. EUR.

  • Kooperation von Talanx Gruppe und Frankfurter Leben hat Volumen von 10 Mrd. Euro
  • Die Investmentgesellschaft der Talanx steigert dadurch verwaltetes Vermögen im konzernfremden institutionellen Geschäft auf rund 40 Mrd. EUR und stärkt entsprechende strategische Ausrichtung
  • Gesamtes verwaltetes Vermögen der Ampega Gesellschaften steigt von etwa 160 auf rund 170 Mrd. EUR

Jürgen Meyer, zuständiger Geschäftsführer bei der Ampega Investment GmbH, sagt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und bedanken uns für das Vertrauen in unsere Expertise, das uns die Frankfurter Leben-Gruppe mit ihrer Entscheidung entgegenbringt.“ Über die Bedeutung des Mandats für die strategische Ausrichtung von Ampega Investment, die zusammen mit Ampega Asset Management die Marke Ampega bildet, ergänzt er: „Dieser erneute Mandatsgewinn ist ein erheblicher Schritt für unser Geschäft mit institutionellen Kunden. Erfreulich ist, dass unsere Fähigkeit, schnell und individuell Portfolien in die Administration zu übernehmen für unsere bisherigen ebenso wie für neue Kunden attraktiv ist. Dabei unterstützt uns unsere leistungsfähige IT-Infrastruktur.“

Christian Subbe, der bei der Frankfurter Leben-Gruppe die Kapitalanlage verantwortet, sieht in der Kooperation mit Ampega einen wichtigen Schritt hin zu einer effizienten Kapitalanlageverwaltung. „Wir freuen uns mit der Ampega einen Partner gefunden zu haben, der in der Lage ist unsere Ansprüche an eine effiziente und skalierbare Administration von Kapitalanlagen umzusetzen. Für unser geplantes weiteres Wachstum sehen wir uns damit gut gerüstet.“

Die Ampega wird vor allem ihre Expertise im Bereich Administration der Kapitalanlage von Versicherungen, Pensionskassen und Versorgungswerken einbringen. Neben der Erstellung von Bilanzen und Reportings für die Vermögensbestände stehen daher Dienstleistungen im Hinblick auf die regulatorischen Vorgaben von Solvency I und II im Mittelpunkt.

Neben dem neuen Mandat für die Frankfurter Leben-Gruppe verwaltet die Ampega bereits heute eine Reihe weiterer Mandate, die von der versicherungsspezifischen Expertise profitieren. In diesem Bereich befindet sich die Ampega auf einem dynamischen Wachstumspfad, der gemäß der strategischen Ausrichtung weiter ausgebaut werden soll.

Die Talanx ist mit Prämieneinnahmen in Höhe von 41,1 Mrd. EUR (2020) und weltweit rund 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in mehr als 150 Ländern aktiv. Die Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Mit der Marke HDI, die über eine rund 120jährige Tradition verfügt, ist die Talanx im In- und Ausland sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig. Zu den weiteren Marken des Konzerns zählen Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo Versicherungen, PB Versicherungen und neue leben sowie der polnische Versicherer Warta. Ampega verwaltet als eine der größten deutschen Asset-Management-Gesellschaften die Anlagen des Talanx Konzerns und ist erfahrener Lösungsanbieter für konzernexterne institutionelle Kapitalanleger. Die Ratingagentur Standard & Poor’s bewertet die Finanzkraft der Talanx Erstversicherungsgruppe mit A+/stable („strong“) und die der Hannover Rück-Gruppe mit AA–/stable („very strong“). Die Talanx AG ist an der Frankfurter Börse im SDAX sowie an der Börse in Hannover gelistet (ISIN: DE000TLX1005, WKN: TLX100).

Zukunftsgerichtete Aussagen - Diese Unternehmensmeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf bestimmten Annahmen, Erwartungen und Ansichten des Managements der Talanx AG beruhen. Diese Aussagen unterliegen daher einer Reihe von bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheiten. Eine Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereiches der Talanx AG stehen, beeinflusst die Geschäftsaktivitäten, die Geschäftsstrategie, die Ergebnisse, die Leistungen und die Erfolge der Talanx AG. Diese Faktoren bzw. ein Realisieren der Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge der Gesellschaft wesentlich von denjenigen Angaben abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage ausdrücklich oder impliziert genannt worden sind.
Die Talanx AG garantiert nicht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen frei von Irrtümern sind, und übernimmt dementsprechend keinerlei Gewähr für den Eintritt der zukunftsgerichteten Aussagen. Die Talanx AG übernimmt ferner keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

(Pressemeldung vom 05.08.2021)
Quelle: Talanx AG | Foto: Talanx AG
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market