Wirtschaft

swb-Bildungsinitiative fördert 33 innovative Lernprojekte

22.02.2012

swb AG Bremen: Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Und wie können wir unsere Umwelt bewahren, um unsere Lebensgrundlagen zu schützen? Diese drei Fragen, die im „Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde“ im Mittelpunkt stehen, waren auch entscheidend bei der Auswahl der neuen Lernprojekte, die die swb-Bildungsinitiative im ersten Halbjahr 2012 fördert: Aus 158 Bewerbungen wählte die Jury soeben 33 neue Projekte aus, elf in Bremerhaven und 22 in der Stadt Bremen.

Alle Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass sie neue Wege beschreiten und jenseits vom normalen pädagogischen Alltag angesiedelt sind. Das lustvolle Lernen und Experimentieren steht bei den Projekten im Vordergrund: Da lernen schon Kita-Kids, Energie sichtbar zu machen, Grundschüler messen den Wind mit einem selbst gebauten Anemometer und Fünftklässler erforschen die Folgen des Klimawandels. Umwelterfahrungen sammeln auch Leher „Butjer“, Kinder, die im Kita-Garten „frische Früchte ziehen“ und anschließend zu gesunden Mahlzeiten verarbeiten.

Der kreative Umgang mit neuen Medien bestimmt hingegen die Workshops des FabLab (Fabrication Laboratory), das im Juni 2012 mit Unterstützung vom Lehrstuhl „dimeb“ (Digitale Medien in der Bildung / Universität Bremen) und der Fraunhofer-Gesellschaft temporär in Bremen eingerichtet wird. Hier lernen Grundschüler zum Beispiel einen eigenen Gameboy zu konstruieren und zu programmieren. Parallel dazu entwerfen Jugendliche in Bremen und Rotterdam eine digitale „City of Dreams“ und setzen ihre Entwürfe in Papier um. Kreativität und die Suche nach dem ganz persönlichen Ausdruck sind natürlich auch bei den geförderten Musik-, Tanz- und Theaterprojekten gefragt.

Die im Jahr 2003 gestartete swb-Bildungsinitiative stellt jährlich bis zu 110.000 Euro zur Verfügung, um in Kitas und Schulen Handlungsräume jenseits des normalen Alltags zu eröffnen. In den zurückliegenden Runden hat die swb-Bildungsinitiative bereits 559 Projekte gefördert. Dazu kommen die 33 jetzt ausgewählten Projekte. Projektbeschreibungen sowie weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.swb-Bildungsinitiative.de. Die nächste Bewerbungsrunde endet am 15. Juni 2012. (Pressemeldung vom 21.02.2012)

Quelle: swb AG | Foto: swb AG
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market