Wissenschaft

Sunfire wird als Hydrogen Champion ausgezeichnet.

04.10.2022

SunFire GmbHDresden | Dürren: Im Rahmen einer Festveranstaltung wurde Nils Aldag, stellvertretend für Sunfire, als „Hydrogen Champion“ ausgezeichnet. Damit honorierte die Jury insbesondere die Rolle des Dresdener Unternehmens als Pionier auf dem Gebiet des grünen Wasserstoffs.

Arwed Gößler, Geschäftsführer des Galvanik-Spezialisten Sunfire Solingen, nahm den Preis vor Ort entgegen. Zwar kam er offiziell in Vertretung von Nils Aldag – tatsächlich hätte diese Konstellation kaum passender sein können.

Denn der Landkreis Düren hat im Wasserstoff große Potenziale für den Strukturwandel erkannt. "Und dafür sind wir ein echtes Paradebeispiel", berichtete Arwed Gößler auf der Bühne. "In den letzten Jahren haben wir, noch unter unserem alten Namen MTV, vorrangig für den Bergbau gearbeitet. Inzwischen haben wir uns vollständig umorientiert. Jetzt gehören wir zu Sunfire und setzen unsere Fähigkeiten im Bereich der Elektrolyse ein. Damit stellen wir uns zukunftsfähig auf", so der Geschäftsführer von Sunfire Solingen.

Geschichten wie diese bestärken Dürens Landrat Wolfgang Spelthahn in seinem Einsatz für Wasserstoff. Den Weg von Sunfire verfolgt er schon seit vielen Jahren über die Medien. Die Dresdener Elektrolyse-Experten überzeugten jedoch nicht nur den Landrat, sondern auch die weiteren Mitglieder der Fachjury. Das Gremium setzte sich aus Vertretern aus Industrie und Forschung zusammen, zu denen unter anderem Prof. Wolfgang Marquardt (Vorstandsvorsitzender Forschungszentrum Jülich) und Stefan Sterlepper von der RWTH Aachen gehörten.

Wie Sunfire leistet auch der Landkreis Düren Pionierarbeit. Schon seit Jahren setzen die Nordrhein-Westfalen auf Wasserstoff als umweltschonende Antriebsform. Bald sollen hier Züge und Busse mit diesem Gas betrieben werden. Außerdem rührt der Landkreis mit eigenen Veranstaltungen kräftig die Wasserstoff-Werbetrommel.

Über die Auszeichnung aus Düren freut sich Nils Aldag deshalb besonders. "Es ist ja gewissermaßen ein Preis, der von einem Wasserstoff-Pionier an einen Wasserstoff-Pionier geht", hieß es in seiner Grußbotschaft.

Sunfires innovative SOEC-basierte Hochtemperaturelektrolyse wurde 2010 entwickelt und zuletzt als weltweit größter Elektrolyseur an das Flachstahlwerk Salzgitter ausgeliefert. Die Technologie eignet sich insbesondere für Umgebungen mit industrieller Abwärme in Form von Wasserdampf. Dieser wird effizient in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Somit benötigt die SOEC-Elektrolyse im Vergleich zu anderen Technologien deutlich weniger erneuerbaren Strom für die Herstellung von grünem Wasserstoff.

(Pressemeldung vom 22.09.2022)
Quelle: Sunfire GmbH | Foto: Sunfire GmbH
Firmennews
Rostock Port
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
TiHO | Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Hans-Böckler-Stiftung
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Group GmbH & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Getac Technology GmbH
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market