Wirtschaft

Süderelbe AG präsentierte Hamburger Süden auf der transport logistic 2015

15.05.2015

Hamburg-Harburg: Die transport logistic 2015 präsentierte in der vergangenen Woche das Gros der internationalen Marktführer aus dem Transport- und Logistiksektor. Die Süderelbe AG war mit ihrem Standortmanagement-Projekt chemcoastpark stade Gast bei der Logistik-Initiative Hamburg, die zusammen mit Hafen Hamburg Marketing den Gemeinschaftsstand „Gateway Hamburg“ organisierte. Zudem war die Süderelbe AG auch am Stand von Seeports of Niedersachsen vor Ort und präsentierte erstmals auch dort Unternehmen und Institutionen bei der weltweit größten Messe für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Dazu gehören die Agentur für Wirtschaftsförderung des Landkreises Cuxhaven, der Lagerprozessoptimierer und Süderelbe AG-Aktionär Allcox GmbH aus Dohren (Landkreis Harburg), die Logistik-Initiative Hamburg, die NLG Niedersächsische Landgesellschaft mbH sowie die Wirtschaftsregion Deltaland.

Optimale Logistikanbindung Stade – Hafen Hamburg
Die Süderelbe AG leitet im Rahmen der Clusteraktivitäten Hafen und Logistik die Geschäftsstelle Süd der Logistik-Initiative Hamburg. In Stadt und Landkreis Stade wird aktuell die Standortmarke chemcoastpark stade aufgebaut, die die Süderelbe AG innerhalb des Schwerpunktbereiches Hafen und Logistik mit ihren Projektpartnern entwickelt hat. Gemeinsam mit den Industrieunternehmen vor Ort werden Standort-, Flächen- und Ansiedlungspotenziale identifiziert und entwickelt. Das Industrieparkmanagement des chemcoastpark stade, dem Standortprojekt der Süderelbe AG im größten, niedersächsischen Industriegebiet an der Elbe, unterstützt die Wiederaufnahme eines regelmäßig verkehrenden Containershuttles zwischen dem Seehafen Stade und dem Hafen Hamburg. Durch die Verbindung mit Binnenhäfen entlang des Elbe-Seiten-Kanals, einem weiteren Projekt der Süderelbe AG, werden zusätzliche Synergien erwartet.

„Noch nie waren so viele Binnen- und Seehäfen aus dem In- und Ausland vertreten. Allein in Deutschland ist die maritime Logistik mit mehr als 380.000 Beschäftigten und einem jährlichen Umsatzvolumen von rund 50 Milliarden Euro einer der wichtigsten Wirtschaftszweige. Alle großen deutschen und auch europäischen Häfen sind auf der transport logistic dabei. Bisher hatte sich dieser Logistikteilbereich nicht in diesem Umfang auf einer Messe präsentiert und so konnten wir viele neue Kontakte knüpfen“, so Dr. Jürgen Glaser, der die Geschäftsstelle Süd der Logistik-Initiative Hamburg bei der Süderelbe AG leitet.

Alle zwei Jahre „transport logistic“ in München
2.040 Aussteller aus 62 Ländern waren zur transport logistic, der 15. Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management, angemeldet. Ein weiterer Zuwachs im Vergleich zur Vorveranstaltung. In neun Messehallen plus Freigelände drehte sich auf 110.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche alles um aktuelle Trends und Entwicklungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Transport- und Logistikbranche. Die transport logistic ist die weltweit größte Messe für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Sie findet alle zwei Jahre Anfang Mai auf dem Gelände der Messe München statt - nächstes mal vom 9.-12. Mai 2017.

chemcoastpark stade: Industrie-Standortmanagement für Hansestadt und Landkreis Stade - die chemische Industrie bildet einen der wirtschaftlichen Schwerpunkte im Großraum Stade. Durch das Produktionswerk Stade der Dow Chemical ist die Hansestadt zu einem der bedeutendsten Chlor-Chemie Standorte weltweit geworden. Vor Ort produziert Dow Chemieprodukte auf Chlorbasis für die weiterverarbeitende Industrie. Der Standort lebt durch die gute Vernetzung insbesondere aus dem Chemiesektor, der Logistik oder der Energiewirtschaft.
Im Rahmen des „stade-project 2021“ betreiben die Stadt und der Landkreis Stade, Dow sowie das Verkehrsunternehmen EVB ein modernes und ganzheitliches Management zur wachstumsorientierten Entwicklung des Industriestandortes Stade. Projektträger ist die Süderelbe AG. Die Standortmarke „chemcoastpark stade“ ist Kern der überregionalen Vermarktungsstrategie.

Die Süderelbe AG ist ein zentraler Ansprechpartner für Unternehmen, Investoren und Kommunen im Hamburger Süden. Die Gesellschaft bietet zahlreiche Dienstleistungen in den Bereichen Immobilien und in den Zukunftsbranchen der Region: Logistik und Hafen, Ernährungswirtschaft und Luftfahrt. Weitere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Standortmanagement, Innovation und Qualifizierung. Die Süderelbe AG stärkt die südliche Metropolregion Hamburg mit der Entwicklung und Umsetzung grenzübergreifender Konzepte und Projekte und ist an zwei Standorten in Hamburg und Niedersachsen vor Ort. Hamburg und die niedersächsischen Landkreise Harburg, Lüneburg und Stade sowie die Hansestadt Lüneburg gehören ebenso zu den Aktionären wie die Sparkassen der Region, Unternehmen, Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern. (Pressemeldung vom 15.05.2015)

Quelle: Süderelbe AG | Foto: Süderelbe AG
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market