Gesellschaft

STILL startet Impfinitiative

10.06.2021

STILL GmbHHamburg: Beim Hamburger Intralogistik-Unternehmen STILL hat die Impf-Offensive gegen das Corona Virus begonnen. Sukzessive soll ab sofort nach dem heutigen Start allen rund 2.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unter Leitung von Betriebsärztin Dr. med. Gesine Büge am Standort sowie an den Standorten in erreichbarer Nähe ein Impfangebot ermöglicht werden. In Abhängigkeit von der gelieferten Menge können bis zu rund 250 Impfungen pro Tag erreicht werden. Eine betriebsinterne Priorisierung setzt dabei die Belegschaft aus Service und Produktion an die Spitze der Impfreihenfolge, da sie berufsbedingt besonders viel Kontakt zu anderen Menschen hat. „Wir geben unser Bestes, durch eine möglichst schnelle und pragmatische Impfinitiative die Ausbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen und mehr Menschen vor einer Erkrankung zu schützen“, sagt Büge. Wie lange es insgesamt dauern wird, bis die Belegschaft komplett durchgeimpft ist, lässt sich aber noch nicht sagen – das hängt von den gelieferten Impfstoffmengen der kommenden Wochen ab.
 

STILL startet Impfinitiative

Foto: Das Hamburger Intralogistik-Unternehmen STILL hat die Impf-Offensive gegen das Corona Virus begonnen und sein Impfzentrum im Werk eröffnet. Sukzessive soll allen rund 2.000 Mitarbeiter*innen am Standort sowie in erreichbarer Nähe ein Impfangebot ermöglicht werden. Bis zu rund 250 Impfungen pro Tag könnten bei entsprechender Verfügbarkeit verabreicht werden. Foto: STILL GmbH

Umfangreiche Aufklärung als Basis der Impfoffensive
Die Impfoffensive wird unterstützt von einer breiten internen Informationskampagne. Über das Intranet, Mailings, eine eigene Landingpage im konzerninternen Intranet sowie Aushänge und Flyer erhalten die Mitarbeiter*innen transparente Informationen zum Thema Corona-Impfung und eine Möglichkeit zur direkten Anmeldung. Denn STILL ist bewusst, dass umfassende Aufklärung eine wichtige Voraussetzung für das Vertrauen in die Impfung und für eine erfolgreiche Impfoffensive ist. Zusätzlich werden alle Mitarbeiter*innen im unmittelbaren Zusammenhang mit der Impfung nochmals ausführlich ärztlich beraten.

Impfstrategie auf KION Ebene
Neben dem Hamburger STILL Standort mit rund 2.000 Mitarbeiter*innen plant die KION Group vergleichbare Impfoffensiven an anderen Standorten. Die deutschlandweite Impfstrategie von KION sieht einen schnellstmöglichen Start vor – sofern die Voraussetzungen seitens der Bundesregierung und der -länder zeitnah geschaffen werden.

STILL bietet maßgefertigte innerbetriebliche Logistiklösungen und realisiert das intelligente Zusammenspiel von Gabelstaplern und Lagertechnik, Software, Dienstleistungen und Service. Was Firmengründer Hans Still 1920 mit viel Kreativität, Unternehmergeist und Qualität auf den Weg brachte, entwickelte sich schnell zu einer weltweit bekannten und starken Marke. Heute sind rund 9.000 qualifizierte Mitarbeiter*innen aus Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service daran beteiligt, die Anforderungen der Kunden überall auf der Welt zu erfüllen. Der Schlüssel für den Unternehmenserfolg sind hocheffiziente Produkte, die von branchenspezifischen Komplettangeboten für große und kleine Betriebe bis hin zu computergestützten Logistikprogrammen für effektives Lager- und Materialflussmanagement reichen.

(Pressemeldung vom 10.06.2021)
Quelle: STILL GmbH | Foto: STILL GmbH
Firmennews
Rostock Port
ThyssenKrupp AG
SHS - Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA
Rhenus SE & Co. KG
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
HOYER GmbH Internationale Fachspedition
GfK SE
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
Statistisches Bundesamt (Destatis)
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Lufthansa Cargo AG
Zeppelin GmbH
Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an und wir informieren Sie aktuell über neue Meldungen auf nordic market.

Hier anmelden!

FIRMENGLOSSAR auf nordic market
PRODUKTGLOSSAR auf nordic market